ARTE-Doku: „Europa ist ein Ort für uns Afrikaner!“ – Der Traum von Geld & Wohlstand!


Illegale Flüchtlinge, die oft übers Mittelmeer kommen, haben einen Traum: Geld und Wohlstand.

So wie John aus Ghana.

Die Arte-Doku zeigt, wie enttäuschte, illegale Flüchtlinge nach Afrika zurückkehren. Unterstützt vom deutschen Staat. Vor allem mit finanziellen Mitteln, die VOR der Ausreise bezahlt werden. Und wie Illegale LEGALE Papiere bekommen.

Aber auch, warum gerade deshalb viele Flüchtlinge nach Europa, vor allem nach Deutschland wollen.

Denn sie sehen, wie die Rückkehrer, die „Europäer“ mit Geld und Geschenken zurückkehren, die Familien aus Deutschland mit Geld unterstützen. Manche bauen sich ein Haus, kaufen sich ein Auto, gründen ein Geschäft (mit deutscher Unterstützung). Das weckt Begehrlichkeiten bei anderen. Und Neid. Jeder, der zurückbleibt, will das auch.

Armut, Träume, Hoffnungen und oft Illegalität.

Diese Arte-Doku ist absolut sehenswert!

Hier das Video:

Quelle hier anklicken!


Meine ungewöhnliche und aktuelle Agenten-Thriller-Reihe:

Infos & Bestellung >>> HIER!


Foto: Symbolbild Pixabay.com


gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


7 Kommentare

  1. Man feiert 100 Jahre erfolgreiches Fertigmachen der Habsburger, erfolgreiches Reinlegen des deutschen Kaisers per Waffenstillstand, samt Versprechungsbruch und danach brutales Versailles, und den Max von Baden, der rechtsungültig einen deutschen Thronverzicht behauptete. Zarenmord, Titanic: Jakob Astor Ermordung, FED PUTSCH…

    Eine gelungene SERIE, wie sich die Geldbläh-elite damals die ALL-MACHT holte und ihre Sozis-Bluff Dimokresis samt den volksumerziehenden Medien europaweit erschuf.

    Heute schlagen ihre SOROS Sozi NGOs, ihre sozi UNO und vor allem ihre Zentralbanken und ihre gierigen Mitläufer rettungslos oben an.
    Und ein Politiker nach dem anderen wie zB Merkel wird aufgeklatscht und seine wahre Rolle historisch eingeordnet. (O-TON Gabriel: Merkel nur Geschäftsführerin einer Nichtregierungsorganisation)

    Die IG Farben hat die Nazi-faschistischen Auschwitzfabriken betrieben. Der Merz arbeitet heute als Aktionärsvertreter dieser – später umbenannten- Chemie und Pharma-Konzerne.
    Und ausgerechnet dieser MERZ wagt es, der AfD, den echten Patrioten, zu unterstellen, sie seien NATIONALSOZIALISTISCH???
    Unglaublich.

    Man soll nicht mit dem Finger auf andere zeigen, denn es zeigen die anderen 4 Finger auf dich selbst zurück.

  2. Die wollen Geld und Wohlstand aber nicht arbeiten. Die dummen Europäer sollen sie verhalten. Man fasst es nicht.
    Wann wehrt sich Europa endlich gegen diese Invasion ?
    Keiner will die xxx haben. Nur die Dreckspolitik.

  3. „Europa ist ein Ort für uns Afrikaner!“ – Natürlich ist dem genau so! Die aus Afrika Zugewanderten müssen in Europa nicht arbeiten, können fi**en wie die Ziehhunde, bekommen mehr als reichlich Geld, viele bekommen kostenlos eigene Häuser, zumindest kostenlose Wohnungen incl. Einrichtung! Das wäre auch ein Schlaraffenland für Europäer, nur müssen die arbeiten für jedes Einkommen. – Und im GEZ-finanzierten Fernsehen diskutier man über Gerechtigkeit, welch ein Irrwitz!

  4. Und in Kürze, wird das Merkil ihre Unterschrift für den totalen Genozid an Deutsche setzen….im UN-Migrationspakt. Eine kritische Meinungsäußerung, wenn die historische Invasion beginnt, wird im Pakt auch gleich geregelt, nämlich diese wird uns untersagt! Entsprechende Gesetze zum absoluten Meinungsverbot dürften bald auch folgen.

    Wir leben in einer sehr gefährlichen Zeiten! Die Geschichte wiederholt sich, nur diesmal hat sich alles verdreht.

    Währendessen, wird weiter kräftig die Werbetrommel für die „Replacer“ gerührt, damit es auch schön in die Hirne verewigt….. guck mal hier:

    Groß angelegte Kampagne der städtischen Fachstelle für Demokratie
    „Ich bin Münchner – ich bin Muslim“: Stadt startet Postkarten-Kampagne gegen Alltagsrassismus

    https://www.tz.de/muenchen/stadt/muenchen-ort29098/muenchen-stadt-startet-postkarten-kampagne-ich-bin-muenchner-ich-bin-muslim-10342282.html

  5. Man kann nur hoffen dass Sclhlafmichel aufwacht und es endlich zur Revolution in dumm-Deutschland kommt.
    Es ist nicht mehr auszuhalten was hier abgeht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.