China: „UMERZIEHUNGSLAGER“ für Muslime, um Religion „auszutreiben“ & in Gesellschaft einzugliedern!


China will Muslime „umerziehen“!

Eine Million Uiguren in Erziehungslager gesperrt!


Die Vereinten Nationen berichten, dass in China eine Million Muslime in Erziehungslager gesperrt sind.

Sie gehören den Uiguren an, einer unterdrückten Minderheit.

In den Lagern sollen ihnen mit Propaganda, Folter und harten Arbeit die Religion „ausgetrieben“ werden.

Im Oktober 2018 bestätigt auch China erstmals offiziell die Existenz solcher Lager.

Der Gouverneur der chinesischen Provinz Xinjiang, in der die meisten Uiguren leben, erklärte, dass die Anlagen mit Basketball-Plätzen, Bibliotheken, Kinos, Cafeterias und Schlafräumen mit Radios, Fernsehern, Klimaanlagen und Badezimmern mit Duschen ausgestattet seien.

Und weiter: „Xinjiang hat ein Programm zur beruflichen Aus- und Weiterbildung gemäß den Gesetzen gestartet. Der Zweck ist es, die Umwelt und den Boden loszuwerden, auf dem Terrorismus und religiöser Extremismus gedeihen.“

Kurzum: Die muslimen Uiguren sollen so Teil der chinesischen Gesellschaft werden (Erlernen der Sprache, Vorbereitung auf das Leben in der „Moderne“).


So werden unsere Kinder von den Eliten gequält, missbraucht & ermordet:

HIER >>> SODOM SATANAS-Print zu bestellen

Hier >>> SODOM SATANAS-eBooks bestellen 


Doch ehemalige Lagerinsassen sprechen von sogenannten „Schulungen“ in denen sie stundenlang kommunistische Propaganda-Lieder singen und die Schriften des chinesischen Präsidenten Xi Jinping studieren mussten.

Man würde versuchen sie mit einer Gehirnwäsche umzuerziehen.

Diejenigen, die sich weigern, werden hart bestraft (Essens- oder Schlafverbot etc.).  Aber auch mit stundenlangem Aufhängen und Schlägen.

Andere Ex-Insassen berichten davon, mit „Waterboarding“ gefoltert worden zu sein. Dabei werden Menschen auf eine Liege gefesselt, ihnen wird ein Lappen auf das Gesicht gelegt und mit Wasser übergossen. Der Gefolterte bekommt das Gefühl zu ertrinken.

Originalquelle hier anklicken!


Meine ungewöhnliche und aktuelle Agenten-Thriller-Reihe:

Infos & Bestellung >>> HIER!


Foto: Symbolbild Pixabay.com


gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


6 Kommentare

  1. Davon sind wir hier ja auch nicht mehr weit entfernt!
    Man lese hierzu aufmerksam das Europäisches Rahmenstatut zur Förderung der Toleranz

    hier das Original:
    http://www.europarl.europa.eu/meetdocs/2009_2014/documents/libe/dv/11_revframework_statute_/11_revframework_statute_en.pdf

    So sollen z.B. Jugendliche, welche sich dem Zwangsystem nicht anpassen wollen, in sogenannte „Umerziehungslager“ auf kommunistische, feministische, islamfreundliche und rassenfreundliche „Linie“ gebracht werden.

    Auch der UN-Migrationspakt, den Merkil mit aller Macht versuchen wird zu unterschreiben und sich von diesem Weg nicht abbringen lassen wird (es sei denn, es geschieht ein Wunder), enthält sehr dehnbare Inhalte, die erkennen lassen, dass wir künftig mit neuen und sehr strengen Anti-Hass- u. Hetze Gesetzen mit entsprechend harten Bestrafungen und Maßnahmen, rechnen können.
    Die Medien, Behörden und Sonstige haben die Aufgabe, die erzieherische Massenhirnimpfungen noch intensiver auszuführen, als wie es jetzt bereits der Fall ist.
    Die Agenden 2010 und 2030 enthalten weitere vernichtende Inhalte.
    Letzlich soll ein globales einheitliches komunistisches System entstehen, in dem der Islam, Gender, Feminismus, Pädophilie etc. gepriesen und die Kritiker, Christen, Weißen und Deutschen etc verfolgt und ausgerottet werden.

    Inwieweit werde wir uns dann noch von den Chinesen unterscheiden?

    1. Äh wann gehen wir nach Berlin und schmeißen diese Brut aus dem Reichstag ?
      Wo sind die Millionen die genau das 1989 geschafft haben , wo ?
      Wenn das nicht bald geschieht dann war es das mit unserer Heimat !!!!!!!!!!
      Der Migrationspackt ist doch schon längst beschlossene Sache , der kommt , und dann ?
      Danach kommen die richtigen Massen das war 2015 dann Kindergarten !!!!!!!!

      Komm mir jetzt aber keiner ach nö da können wir eh nix machen !
      Genau deshalb wähnen sich die „politkomparsen“ in Sicherheit !!!!!!!!!!!
      Zeigen wir ihnen das sie alles andere als sicher sind !!!!!!!!!!

  2. Man darf keinesfalls die Seidenstraße unterstützen. Ihre Billigstprodukte zerstören bereits jetzt deutsche Arbeitsplätze in Deutschland und auch ihre „Sitten“ werden rasend schnell nach hier kommen, sobald Millionen chinesische Kleinwagen auf bequemen Wegen anrollen können und man hier heuschreckenartigen Massen-Urlaub machen wird.
    Die Chinakultur kennt keine Nächstenliebe und kein Mitleid wie das Christentum. Sie denken völlig anders.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.