REVOLUTION in DEUTSCHLAND: Was wäre wenn? (1) – „Die Angst der Regierung vor dem (bewaffneten) Volk!“


Frankreich versinkt im Chaos.

Manch einer spricht bereits von einem Bürgerkrieg!

Doch was wäre, wenn es auch in Deutschland einen Aufstand geben würde?


In meinem Wirtschaftsthriller „2018 – Deutschland nach dem Crash“, dessen 1. Auflage bereits 2013 erschienen ist, bin ich erstmals überhaupt auf verschiedene Szenarien hinsichtlich des Zusammenbruchs der politischen Ordnung in Deutschland und Europa eingegangen.

Kurzum: Ein Was-wäre-wenn-Szenario!


Hier >>> zu bestellen! 


Lesen Sie erstmals über Ängste der Regierung, Hoffnung von Bürgern und wie der gnadenlos der Staat zurückschlagen wird!

Der französische Historiker Jules Michelet (1798 – 1874) sagte einmal:

»Ich allein sprach, wenn kein anderer den Mund aufmachte mit Ausnahme der sehr verwirrenden Zeitungen (…) Ein ganzes Volk erwachte mit einem Male aus dem Nichts zum Sein, bis dahin stumm, fand es plötzlich eine Stimme«.[1]

2018 spielen rechts- und linksextremistische Organisationen und Parteien mit den Ängsten und Frustrationen der Menschen, heucheln Verständnis und versprechen Besserung. Vor allem aus den stetig wachsenden Reihen der »Sozialabsteiger«, die inzwischen aus allen Gesellschaftsschichten stammen, erhalten sie immer mehr Zustimmung und Zulauf.

Die Rechten fördern durch Populismus und Aktionen das Klima der Ausländerfeindlichkeit. Fremde werden als »ungewollte Mitesser« der Gesellschaft bezeichnet.

Die Linken hingegen brandmarken die Reichen, die Oberschicht, die sie noch massiver besteuern lassen wollen.

So entsteht ein gefährliches Klima der inneren Unruhe im Land. Die Rufe nach einem politischen Umsturz werden immer lauter.[2]

Die Entwaffnung der Privatbürger

Diese Rufe vernehmen auch die zunehmend besorgter werdenden Politiker und Sicherheitsbehörden im Land. Die Kanzlerin spricht davon, dass es völlig unverantwortlich sei, Panik und Ängste zu schüren und etwas vorherzusagen, was nicht der Realität entspräche. Doch sie selbst weiß, dass dies nur vorgeschobene Worte sind.

Die Angst vor drohenden Bevölkerungsunruhen ist fast greifbar: in den Ministerien, im Bundestag und im Bundesrat.

Vor allem machen den Politikern die 10 Millionen legalen, registrierten Waffen und die rund 20 bis 30 Millionen illegalen, unregistrierten Waffen große Sorgen, die sich in Privatbesitz befinden.

Die Polizei führt verstärkt Razzien durch, um »wilde« Waffenlager ausfindig zu machen und den illegalen Waffenhandel auszutrocknen.

2018: BRD-Journal – Statement des Bundesvorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft:[3]

»In Zeiten bevorstehender sozialer und innerer Unruhen bedeutet es eine große Gefahr für den Staat, wenn die Zivilbevölkerung zehnmal mehr Waffen besitzt als Polizei und Bundeswehr zusammen. Deshalb muss die Politik alles dafür tun, um Waffen in Privatbesitz möglichst komplett zu enteignen.«

Um das Volk möglichst schnell zu entwaffnen, ändert die Bundesregierung das bestehende Waffengesetz:

Ab sofort wird der private Waffenbesitz verboten. Dies gilt auch für die rund 2 Millionen Sportschützen und etwa 350.000 Jäger. Alle Waffenbesitzer müssen nun ihre Gewehre, Pistolen und Revolver bei einer regionalen Zentralstelle abgeben, zumeist den jeweiligen Landratsämtern.

Wird dem nicht nachgekommen, drohen drastische Geldbußen und Gefängnisstrafen. Kontrolleure schwärmen aus, um unangemeldet und verdachtsunabhängig Haushalte zu überprüfen. Wer sich diesen Waffenkontrollen verweigert, muss mit behördlichen Sanktionen rechnen.

Der grundgesetzliche garantierte Schutz der Unverletzlichkeit der Wohnung spielt in diesem Ausnahmezustand keine Rolle mehr.

»Hinter dem erlassenen Waffenbesitzverbot steckt wohl kaum die hehre Absicht der Politik, die eigene Bevölkerung vor sich selbst zu schützen, sondern eher die Regierung vor der Bevölkerung.«

Übrigens:

Das seit verschiedenen Amokläufen wieder kontrovers diskutierte liberale Waffenrecht in den USA geht auf den Zweiten Verfassungszusatz, die so genannte Bill of Rights, von 1791 zurück.

Die Bewaffnung der Bevölkerung sollte vor allem eines garantieren: dass sich die Bürger notfalls auch gewaltsam gegen ihre Regierung zur Wehr setzen können, wenn diese sich nicht mehr an die demokratische Verfassung gebunden fühlt.

Damit wird das US-Waffenrecht zu einer wichtigen verfassungsrechtlich abgesicherten Tragsäule der Demokratie, einem festgeschriebenes Freiheitsrecht, einem Grundrecht. Zu einer – im wahrsten Sinne des Wortes – »Waffe« gegen eine undemokratische Regierung.

Der Besitz von Waffen wird auch medial verteufelt und nicht etwa, wie in den USA, als hohes Rechtsgut angesehen.

Für die Amerikaner ist die »Waffe im eigenen Haus ihr letzter, handfester Beweis für ihre Freiheit. Die Constitution von 1791 ist ihre Verfassung, und Amerika ist ihr Land« (Financial Times Deutschland v. 08.08.12).

Eine Freiheit, ein Grundrecht in diesem Sinne, dass es für die deutschen Bürger noch nie gegeben hat und nun schon gar nicht mehr je geben wird.

FORTSETZUNG FOLGT!


Siehe hierzu auch mein Spezialreport:

Hier >>> zu bestellen! 


Quellen:

[1] Vgl. Jules Michelet: »Geschichte der Französischen Revolution 1«, Frankfurt am Main 2009, S. 40, 41, 63, 64

[2] Dieses Szenario gab es bereits in der Hyperinflation 1923. Es bescherte den Nationalsozialisten scharenweise neue Wähler. Vgl. dazu beispielsweise: »Die Angst ums Geld« in: Welt am Sonntag v. 15.07.12

[3] Fiktiv


Foto: »KIEV, UKRAINE – February 9 2014: Ukrainian protester keep fire on barricade. Hrushevskogo street« (shutterstock)


gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


17 Kommentare

  1. Deutschland und Aufstand passen genau so zueinander wie “ …. saßen stehend Leute, schweigend im Gespräch vertieft “
    Evtl. kriegt man noch Jemanden zum Nachdenken, wenn Schere und Obstmesser registriert werden, aber wer sich freiwillig Alexa, ferngesteuertes Zuhause, Smartphone usw. ins Haus holt….

    1. „…aber wer sich freiwillig Alexa, ferngesteuertes Zuhause, Smartphone usw. ins Haus holt….“, ist blind und hat noch gar nichts kapiert!

  2. Deutschland wird seit 100 Jahren von Fremden betrogen und beschxx, warum sollte der Michel jetzt wohl aufwachen? An diesen Zustand hat er sich gewöhnt und ist zufrieden mit einer Rente von 40% und arbeiten bis 80!

    1. Der Deutsche Michel braucht lange bis er auf 100 ist. Jetzt müsst ihr nur noch Sein liebstes Spielzeug sein Auto wegnehmen (Dieselbetrug) dann zieht euch warm an.

  3. Ja, der Deutsche hat seine Ausdauer, seine Gründlichkeit und seinen Fleiß gegen sich selber gerichtet. Das muss man auch erst einmal hinkriegen!


  4. Sehr geehrter Herr Grandt,
    mir fällt auf, Sie machen Stimmung für die Gegenseite.
    Was Sie schreiben, ist alles Wasser auf die Mühlen
    der Merkel-Diktatur. Ein Patriot würde anders scheiben.
    Gruss

  5. Es braucht nicht unbedingt das bewaffnete Volk, es muss aber ein einiges Volk vorhanden sein. Kürzlich erst geschehen, nämlich in der Ex-DDR: „Wir sind das Volk!“

  6. Weiterleiten und Mitmachen!!!!!
    ———————————————-

    Gelbe Westen Revolution schwappt nach Deutschland und anderen Ländern über – Wofür stehen sie?

    TREFFPUNKTE: ALLE ZEBRASTREIFEN IN DEUTSCHLAND AM 01.Dezember!!!!!!!!
    ——————————————————————————————————————————————————

    „Die gelbe Warnwesten Revolution hat in Frankreich angefangen. In den Medien wurden als Grund die steigenden Spritpreise genannt, doch in Wahrheit geht es um den Widerstand gegen die EU-Diktatur.
    Der gleiche Unmut ist in so ziemlich jedem EU-Land zu finden, besonders in Deutschland.
    Motiviert durch verschiedene Meme’s und Videos haben sich viele Menschen nun in Deutschland zusammengefunden, verknüpft und organisiert.
    Dabei geht es nicht um den ewigen Kampf: Links gegen Rechts oder ähnliches.
    Es sind alle Schichten der Bevölkerung vertreten, egal welche Nationalität, Status, Religion oder sonstigen Unterscheidungen. Die Menschen haben sich vereinigt, für ein gemeinsames Ziel und gegen die gemeinsame Bedrohung. Ab dem 01. Dezember wollen sie gemeinsam Präsenz zeigen und friedlich ihren Unmut bekünden.
    ——————————————————————————————————————————————

    Treffpunkte sind alle Zebrastreifen in Deutschland am 01. Dezember 2018!!!
    ___________________________________________________________________________________________________

    !!!!!!!! Die angekündigten Blockaden sind allerdings keine Kompletten Blockaden, Feuerwehr, Notärzte, Polizei und Autofahrer mit Gelben Warnwesten werden sofort durchgelassen, andere Autofahrer müssen sich wahrscheinlich etwas gedulden, werden aber auch durchgelassen.“ !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    ——————————————————————————————————————————————–

    Es haben sich bereits einige Gruppe in verschiedensten Städten Deutschlands organisiert!
    Detaillierte mit Karte etc. pp. und Infos im Link!!!!
    Auch das Kamener Kreuz soll still gelegt werden!
    Also, mitmachen und weiterleiten!

    https://qlobal-change.blogspot.com/2018/11/gelbe-westen-revolution-schwappt-nach.html

  7. KORREKTUR zum Datum der gelben Warnwesten-Aktion!!!!

    Deutschlandweit am 05. DEZEMBER !!!!!
    ___________________________________________

    Am 01. Dezember findet die erste Aktion vor dem Bundestrag in Berlin statt!

    —————————————————————————————————————————————————–

    Also, gemeinsame friedliche gelbe WarnwestenAktion am 05. Dezember 2018 DEUTSCHLANDWEIT!!!!!!

    ———————————————————————————————————————————————————

    nachfolgendes kurzes Video ist zum weiterleiten sehr gut geeignet!

  8. Bitte, es geht um das Waffengesetz, nicht um die Planung eines
    Aufstandes ( der in der EU mittlerweile mit dem Tode bestraft
    wird ! ) .
    Vor allem die Massenmigration ist das, was mich fertig macht.
    Mich macht auch fertig, dass man oft, ja zu oft, nie über die
    wirklich wichtigen Dinge schreibt , z.B. darüber, dass man aus
    Deutschland eine USA machen will.
    Deswegen ist meiner Meinung nach, die Verausländerung das
    schlimmste Problem bei uns, denn, wenn die 2 000 000 militanten
    Dschihadisten in Deutschland wissen, wo man Waffen und Munition
    finden kann ( nämlich in Räumen öffentlicher Gebäude !), dann
    empfinde ich das als eine Verschärfung der Sicherheitslage, die
    sich gegen das dt.Volk ( und seine Abwehrfähigkeit ) richtet.

    Denn, was passiert denn, wenn diese 2 000 000 Dschihadisten
    in Deutschland diese Ämter stürmen ?
    Dann fallen alle Waffen in deren Hände ! d.h. erst dann wird es
    wirklich gefährlich….und zwar gefährlich für das deutsche Volk !

    Spinnen wir mal weiter und glauben das, was der ungarische
    Geheimdienst äußerte : Dschihadisten planen einen Aufstand
    in Deutschland; und nehmen wir mal an, aufgrund des dschi-
    hadistischen Radikalismus und Fanatismus, gelingt es diesen,
    70 %ig erfolgreich zu sein, dann haben wir es in kurzer Zeit
    mit hunderttausenden von jungen fanatisierten bewaffneten
    Dschihadisten mitten in Deutschlaand zutun.
    Und was hat die Bundesregierung gemacht ?
    Sie haben uns unsere einzige Macht sabotiert, die wir Deutschen
    bis dahin gehabt haben ; bleiben also 274 000 übermüdete
    Polizisten und 64 000 Mann Infanterie der Bundeswehr übrig.
    Und die sollen dann bundesweit für Ordnung sorgen, während
    60 wildgewordene leistungsstarke dschihadistische Infanterie-
    Divisionen um einen rumhängen, die täglich hunderttausende
    deutsche Volksangehörige drangsalieren….

    Ach ja, ich weiß auch dann, wer Schuld an alledem dann hat ?
    Die Nazi’s, ja, die Nazi’s haben an allem schuld, ja ja ja.

    In Wahrheit aber hat die Freimaurerei und ihre Darsteller, d.h.
    Bundesregierung,Gutmenschen-Parteien,Gutmenschen-
    Religionen schuld an diesen Großverbrechen gegen das dt.Volk.
    ( p.s. für diejenigen,die die Freimaurerei zum erstenmal hören :
    Die Freimaurerei ist eine geheime jüdische Behörde, die mit
    Paßwörtern, unseriösen Mitteln,Eidleistungen ähnlich der Mafia,
    wirtschaftlich,militärisch,geheimdienstlich,kulturell, medienmäßig,
    insgesamt machtpolitisch weltweit 13 000 000 hochrangige reiche
    Menschen besitzt, die sich die ganze Welt Untertan machen will ! )

    Die immer fortschreitende deutsche politische, also auch militärische
    Schwäche ist immer auf Kosten des deutschen Volkes ausgebadet
    worden und hat uns Deutschen nie gutgetan.

    Übrigens : Auch Adolf Hitler war als „arischer Priester“ ein rechter
    Freimaurer und hatte die Aufgabe ( vom unsichtbaren Pabst, dem
    ..Präsens ) Deutschland zu besiegen ! ( deswegen hat er nach dem
    Mai 1940 sich amilitärisch verhalten.

    1. Super, daß Du so toll Bescheid weißt, da können wir ja schon mal einen Plan schneidern.
      Meine Freundin arbeitet in einem öffentlichen Gebäude, konnte mir allerdings nicht sagen, wo diese Waffen und Munition zu finden sind.
      Bitte nähere Infos

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.