VERSTÖREND: Bei Prozession müssen KINDER katholischen ERZBISCHOF in PORSCHE durch Straßen ziehen (VIDEO)!


Es ist allgemein bekannt, dass die Katholische Kirche aufgrund des noch immer anhaltenden Missbrauchsskandals ein wirklich großes Problem mit Kindern hat.

Denn diese barbarischen Verbrechen finden noch immer statt. Jeden Tag auf Neue!

Doch vor wenigen Tagen zeigte Gwann Sultana, der Erzbischof in Żebbuġ, einer der ältesten Städte auf Malta, wohl, was er von Kindern hält.

Bei einer verstörenden Prozession ließ er sich in einem Porsche-Boxter-Cabrio „thronend“ von 50 weiß gekleideten Kindern durch die Gassen ziehen – noch dazu bei Regen.

Ja, Sie haben richtig gelesen!

Hier das Video:

Quelle

Das Video löst nun auf Malta eine heftige Kontroverse aus, die der Erzbischof jedoch nicht verstehen kann.

 „Die neue Stellung mit einer Auto-Prozession durch das Land zu feiern, ist eine lokale Tradition“, verteidigte er sich. Er hätte nicht gedacht, dass dies derart viel Kritik auslösen würde. „Ich denke, einige Kommentare sind zutiefst ungerecht.“

Originalquelle hier anklicken!


 KLICKEN SIE >>> HIER!

Letzte UNCENSORED NEWS:

Medien-Skandal: Seminar an Journalistenschule für „ISLAMFREUNDLICHE“ Berichterstattung! – Kritiker NICHT erwünscht!

Die Politiker-Masken fallen: „Ausgebeutet bis zum Grab!“ – Die Deutschen sollen NOCH länger arbeiten!

KLARTEXT von Finanzexperte MATTHIAS WEIK: „Menschen geht es seit vielen Jahren SCHLECHT! Der EURO muss WEG, bevor es zu SPÄT ist!“ (VIDEO)

VIDEO: „Zugang zu Sozialleistungen“ – So BLAMIERT sich die Bundesregierung beim UN-Migrationspakt & dem neuen Einwanderungsgesetz!

REVOLUTION in DEUTSCHLAND: Was wäre wenn? (1) – „Die Angst der Regierung vor dem (bewaffneten) Volk!“


Foto: Screenshot aus og. Video


gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


9 Kommentare

  1. Ja, stimmt, man kann es TRADITION nennen, wenn man will: Fast zwei Jahrtausende hat sich das selbsternannte römische Papsttum von den Armen bedienen und Prunkhäuser bauen lassen,
    Jetzt hört das auf.

    Jetzt haben wir APOKALYPSE (= REINIGUNG). Richtig zu verstehen als: GEISTIGE(!) REINIGUNG.
    Das heisst: MAN KAPIERT, WAS DIE TREIBEN!

    Jesus Christus hat NIE einen STUHL PETRI in Rom eingesetzt. Petrus war gar nie in Rom, Petrus wurde in Mesopotamien hingerichtet. In Rom war nur Paulus.

    Die Kirche war der erste weltweite GLOBALISIER-Konzern der Geschichte. Jetzt kommt die Phase der DE-Globalisierung und der erste, der kam, der geht auch zuerst.

    IN Rom streiten derzeit die Kardinäle und Bischöfe aus den verschiedensten Weltregionen heftigst. Franziskus wohnt nicht in den Papstgemächern, vermutlich hat er Angst ermordet zu werden ( wie Johannes Paul I nach 33 Tagen) , er wohnt im Haus Martha.
    DIESE KIRCHE ZERFÄLLT JETZT in Stücke.

    Franziskus ist „Petrus der Römer“ und dieser ist der letzte globale Papst. Benedikt war „Ehre des Olivenbaums“, er hat von Netanyahu einen Olivenbaum geschenkt bekommen. Petrus der Römer=Franziskus ist der letzte. Malachias Prophetie. Uralt.

    1. Der ECHTE Jesus Christus sagt: KEINE KIRCHENBAUTEN, keine Prunkgewänder, keine Kerzen, kein Weihrauch, kein Orgelrauschen, kein Glockenbimmeln, kein Brimborium.

      LEBT nach meinen einfachen GEBOTEN UND GUT IST!
      ER sagt: Ihr rasselt irgendwelche Gebete runter und wetzt euch heuchlerisch die Knie und den Mund ab:
      Meint ihr wirklich, daß DAS was NÜTZT?

      Hält ihr mich für DOOF?
      Ich schaue in eure HERZEN und WEISS ALLES!!

      Die WAHRE KIRCHE ist im HERZEN eines JEDEN Guten Menschen dieser Welt. Eines jeden(!).
      Clubmitgliedschaften sind uninteressant.

      PS:
      Und für alle Amtschristen und Bischöfe und Prediger, die heute meinen, man müsse diese urfreche Invasion aus Nächstenliebe(!!) zulassen:

      SCHRECKLICHER IRRTUM!!!

      Ein REICHER MUSS seinen Reichtum NICHT hergeben, ein Armer hat KEIN RECHT, einen Reichen zu berauben(!!!)

      Liebe Sozi Jesuiten, Christenkommunisten, ihr liegt komplett falsch.

      Selbst ein Ultraultrareicher Rothschild MUSS nichts hergeben. –> ER SOLL nächstenliebig hergeben, freiwillig, aber er MUSS NICHT! ER darf nicht gezwungen werden.

      Jesus Christus lehrt Freiheit, total freien Willen, Fleiß und Mut und viel ARBEITEN jedes Menschen.

      ER sagt: Bißchen arm sein ist sogar gut(!), dann bemüht man sich und ist jeden Tag aktiv und LEBENDIG und verfault nicht, ein Reicher hats VIEL schwerer, dem Luxus und schädlichen Verlockungen ( zB gesundheitsschädlichem Luxusfraß) zu widerstehen und nicht faul zu sein.

      Man SOLL sich mühen(!), sich ausbilden, sich selbst erhalten, fruchtbar sein, sich abhärten. NUR SO WIRD MAN STARK! Und wenn man fleissig ist, hat man sein Essen schnell erwirtschaftet. Wenns gar nicht geht, bei Krankheit, im Alter: In der Not und echten Hilflosigkeit soll man bitten, suchen und anklopfen und es wird einem geholfen werden.

      Die KIRCHE LIEGT in der INVASIONSFRAGE FALSCH WIE NOCHWAS!!

      Wirtschaftsmigrantentum ist VERBOTEN!!!! ( außer: wenn der Belastete das fremde Individuum ausdrücklich – auf seine Kosten- eingeladen hat und dieser Fremde zugleich andere Einheimische nicht stört)

      Es gilt FÜR INVASOREN das Gebot 9+10:
      Begehre nicht des Nächsten Gut und Frau.

      Dieses Gebot, was früher ein einziges war, lautet original ca:
      „Begehre nicht das, was der Nächste liebt, eigenliebig für dich.“

      Sic: „BEGEHRE(!) “
      ES ist ein UMFASSENDES GEBOT nicht einmal zu WÜNSCHEN, den ANDEREN ZU STÖREN, in dem was dieser liebt. ( zB dessen deutsche Kultur) Das BEGEHREN danach ist bereits verboten, das reale Wegnehmen ist sowieso schon in Gebot 7, beim Stehlverbot, geregelt.

      Das 9+10 ist also das Gebot gegen GIER- und NEID-DENKEN.
      Selbst die „gedanklichen Migrationsplanungen“ in Afrika sind also schon verboten oder zB Aufklärungsvideos wieviel man „hier bekommen könnte“.

      Diese erbärmliche christliche Amtskirche inklusive den dämlichen besserwisserischen Protestanten kennt die eigenen Gebote nicht, sie wissen nicht was der HERR Jesus Christus sagte, so schauts aus.

      Daher gibts jetzt die Apokalypse, die geistige Reinigung.

      Der RIESIGE Unterschied zwischen der ECHTEN christlichen Soziallehre zum kommunistisch/ sozialistischen GUTMENSCHHEUCHELTUM dieser NWO ist also

      REAL tätig sein, Fleissig sein, jedem Arbeit geben, damit er sich FREI selbst helfen kann, Hilfe zur Selbsthilfe –>statt –> Faul gestellt werden, wegrationalisiert werden, Automatisierung statt menschlicher Arbeit und Kreativität

      Freiwillige Nächstenliebepflicht der Reichen –> statt–> Hohe Zwangssteuern, Budgetaufblähen und Gießkannen-zwangsumverteilen

      Totale Willens-Freiheit (sogar die Freiheit zu sündigen, es sind DU SOLLST! und nicht DU MUSST“ Gebote! Es sind göttliche GEbote und nicht VERbote!!! ) —> statt –> Überwachungsstaat, Steuerbuchhaltung, Rumschnüffeln, ideologisch indoktrinieren, gänglerische entmündigende Gesetze machen, Denkverbote, Redeverbote…

      ECHTE Liebe zum Nächsten, di dem Armen neben dir echte REALE praktisch-tätige Hilfe geben, ehret das Alter —>statt –> andere ideologisch belehren, was „richtig“ und „gut“ und „gesund“ ist, aber PRAKTISCH DIE FINGER NICHT RÜHREN

      Ein Butterbrot REAL schmieren ist tausendmal mehr wert als unzählige wichtigtuerische Talkshows mit Oberintelligenzbelehrungen und Hochtrabender Theorie abhalten , aber real keinen Finger rühren.

      Selig die Armen im Geiste, denn ihrer ist das Himmelreich: diese Armen schmieren sofort Butterbrote und faseln nicht rum.
      STOPP: Du Land der Dichter und Denker.. nicht ständig wichtigtuerisch denken und das Allerwichtigste vergessen…

  2. Das zeigt doch nur dass wir noch immer im Mittelalter leben und die Schicht der Bonzen den Menschen
    missbrauchen kann wie sie wollen! Malta zeigt die Realität!

    1. Der brave Apostel Paulus hatte die wahre Lehre.
      Er war der Apostel der getauften Rom-Heiden, also der vormaligen Jupitergläubigen, die dann zu Christen wurden, im Gegensatz zur anderen Christen-Gruppe, den Judenchristen, wo aus vormaligen Juden getaufte Christen wurden.

      Wir haben ein Geschichtslügenproblem.
      Das, was man im Unterricht gehirnwäscheartig trommelt, das hat oft ANDERS stattgefunden, dieses Phänomen kann man bei vielen großen historischen Daten feststellen, zB Entdeckung Amerikas, oder US Unabhängigkeitserklärung oder bill of rights etc
      Nero war KEIN Irrer.
      Nero hat NICHT alle Christen verfogt, sondern NUR die Judenchristen, denn es gab anfangs in Rom einen gefährlichen Machtkampf zwischen Heidenchristen und Judenchristen, letztere gewannen immer größeren Einfluss und destabilisierten den Kaiser, Nero bekämpfte sie und half den Heidenchristen. Es brannte nur in den Judenchristenvierteln.
      Neros Amtszeit war die Vorgeschichte zur finalen Zerstörung des Jerusalemer Tempels durch die Römer.

      DAS was heute „ROM“ ausmacht, das ganze Lametta und die organisierten Riten, das „System“: das beruht hauptsächlich auf den Strukturideen des Augustinus und kommt aus dem 4./5. Jhdt nach Chr.

      Wenn ich heute lese, daß der PAULINISMUS das BÖSE ist, frage ich mich:
      Woher kommt das? Kommt diese Idee aus der vergeßlichen Judenchristenecke, wo mittlerweile die Römer die Alleinschuld am Tod haben sollen und Christus quasi ein „normaler Jude“ gewesen sein soll?
      Oder kennt man nicht den Unterschied zwischen der original frühchristlichen Pauluslehre und den Augustinus Autoritäts/Machtsystemerfindungen?

      Wahr ist, daß die Römer zu Unrecht schlechtgemacht werden, Jesus Christus war mit den vielen Heiden-Besatzer-Römern SEHR befreundet und es haben ihm allerhöchste Römerbesatzerchefs geholfen. So verbrachte die heilige Familie, bestens versorgt, die Fluchtzeit (Kindermordrisiko) in einem Privathaus des röm. Staathalters von Syrien in Ägypten.

      Ich frage mich langsam, ob das Schlagwort Paulinismus nicht eine Propaganda-Kunsterfindung der Welteinheitsreligions NWO ist, mit dem man bequeme Geschichts- und Christentums-Umdeutungen machen kann.

      Es ist dieser Begriff nämlich genau so klug ausgedacht, wie der Kampfbegriff „Krieg gegen den Terror“. Auch dort braucht man eine halbe Stunde um das Absurde und Hinterlistige an dieser Begriffsneuprägung zu erklären und dennoch versteht dich kaum einer.

  3. Was will man von Anbetern Lucifers anderes erwarten?
    Die Kinder und deren Familien sind wahrscheinlich noch stolz darauf!
    Und so funktioniert das:
    Der Vatikan versklavt alle und die Deppen merken noch nicht einmal, dass dies so ist bzw. finden das auch noch gut!

    1. Luzifer Anhänger?
      Bitte am Boden bleiben
      zwischen einem NICHT-gut- FUNKTIONIERENDEN Christ mit einem EGOproblem und einem echten HASS-ANTI-Christ samt blutiger Satansopfermesse besteht doch noch ein gewisser Unterschied

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.