POLITIK-SKANDAL: CDU-Bundestagsabgeordneter bezeichnet Mitbürger als „UNTERMENSCH!“


Jeder, der nicht „links“ denkt, ist ein Nazi!

Das sagte mir unlängst ein britischer Kollege über die Zustände in Deutschland. Und trifft damit wahrlich den Nagel auf den Kopf.

Doch nun dies:

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Matthias Zimmer äußerte sich auf Twitter in einem „Nazi-Jargon“, der absolut verpönt ist.

Gleich gar von einem Berufspolitiker, bezeichnete er doch einen Bürger als – „Untermensch!“

Hier:

Quelle Screenshot/Bildzitat: https://twitter.com/matthiaszimmer/status/739044633112502272

Der Autor Jürgen Fritz fragte bei Zimmer nach:

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Matthias Zimmer, wen bezeichnen Sie hier (https://twitter.com/matthiaszimmer/status/739044633112502272 …) als „Untermenschen“ und worauf bezieht sich diese Titulierung? Was ging dem voraus?
MfG, Jürgen Fritz, JFB-Betreiber

Quelle Screenshot/Bildzitat: https://juergenfritz.com/2019/07/06/cdu-abgeordneter-bezeichnet-mitbuerger-als-untermensch/ 

Allerdings erhielt Fritz keine Antwort.

Dabei ist das nicht die erste verbale „Entgleisung“ von Matthias Zimmer, wie andere User auf Twitter festgehalten haben.

Hier:

Quelle Screenshot/Bildzitat: https://pbs.twimg.com/media/D-48pKXWsAAcWea.jpg 


Was geschieht tatsächlich, wenn es in Europa, in Deutschland zu einem Euro-Crash, einer Eurobellion kommt?  Welche Mittel hat der Staat gegen seine eigenen Bürger? Und wie können Sie sich vor dieser Willkür schützen? All das und viele verschwiegene Hintergrundinformationen hier:

Hier >>> erhältlich!


Und so sieht die Kurzvita von Matthias Zimmer hinsichtlich seiner politischen Ämter aus (Hervorhebung durch mich):

Mitglied des Wingolfsbundes seit 1984
Mitglied der CDA seit 2003
seit 2005 Kreisvorsitzender der CDA Frankfurt am Main
seit 2007 Beisitzer im Kreisvorstand der CDU Frankfurt am Main
2007 – 2009 Geschäftsführendes Landesvorstandsmitglied, CDA Hessen
2007 bis 2012 Vorsitzender des Vereins „Zukunft unserer Arbeit“ e.V.
seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages für den Wahlkreis Frankfurt/Main I
seit 2010 stellv. Vorsitzender der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
2011 bis 2013 stellv. Vorsitzender der Bundestags-Enquete-Kommission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“
seit April 2011 Vorsitzender der CDA-Hessen
seit Mai 2011 stellv. Bundesvorsitzender der CDA
Januar 2014 bis Januar 2017 stellv. Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Arbeit und Soziales
Januar 2017 bis Oktober 2017 Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe
seit Februar 2018 Obmann der AG Arbeit und Soziales der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Quelle: https://www.matthias-zimmer.de/cv_kurz/

Nachfolgend die Erklärung zum Begriff „Untermensch“:

Der Untermensch ist eine Schrift des SS-Hauptamtes beim Reichsführer SS, datiert 12. November 1935. Der hetzerischen Sprache nach könnte sie zuerst als eine interne Rede vor den Spitzen der SS vom Leiter des Hauptamtes Heinrich Himmler gehalten worden sein.

Diese Schrift ist nicht zu verwechseln mit einer SS-Broschüre von 1942, die nur entstellte und fratzenhafte Fotos enthielt (eben von jüdisch-bolschewistischen „Untermenschen“ und deren angeblichen Untaten), sogar unter den Nazis umstritten war und nach kurzer Zeit zurückgezogen wurde.

Charakterisierung des „Untermenschen“

Der antisemitische Text von 1935 beginnt mit der Feststellung: „Solange es Menschen auf der Erde gibt, wird der Kampf zwischen Menschen und Untermenschen geschichtliche Regel sein, gehört dieser vom Juden geführte Kampf gegen die Völker… zum natürlichen Ablauf des Lebens,… wie der Kampf des Pestbazillus gegen den gesunden Körper.“

Der Untermensch sieht zwar aus wie ein Mensch, ist jedoch eine „furchtbare Kreatur“, „geistig, seelisch tiefer stehend als jedes Tier.“ Er wird gekennzeichnet als Wesen mit „Zerstörungswillen“, „primitiver Begierde“ und „Gemeinheit“.

Auf dem Hintergrund dieser dualistischen rassistischen Ideologie wendet sich Himmler gegen die Idee der Gleichheit. Der Mensch hat demnach im Laufe der Jahrhunderte Kultur, Familie, Volk und Staat geschaffen und wurde dadurch gut, groß und „Gottes Nächster“. Hingegen lebte der „Untermensch“ parallel dazu im Chaos mit Seinesgleichen als Dieb, Lästerer, Mörder, als Bestie unter der Führung des „ewigen Juden“, der das „Grauen über die Menschheit brachte“.

Quelle: https://www.juraforum.de/lexikon/der-untermensch 

Der CDU-Bundestagsabgeordnete und Ex-Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe Matthias Zimmer bedient sich also auf Twitter des schlimmsten Nazi-Jargons.

Die Konsequenzen?

Bislang scheint es keine zu geben!

Hätten Sie oder ich das geschrieben, wäre bestimmt schon ermittelt und unsere Accounts in den sozialen Medien gesperrt bzw. gelöscht worden!

An diesem Beispiel können Sie wieder einmal erkennen, dass in Deutschland mit zweierlei Maß gerechnet wird,

Und zwar einmal für die „da oben“ und dann für die „da unten!“

Unfassbar beschämend für eine „Demokratie!“


Printbücher hier >>> anklicken!

ebooks hier >>> anklicken!


Foto: Symbolbild Pixabay.com


gugra-media-Verlag (anklicken!)

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik

Mein Autorenblog (anklicken!)

Mein YouTube-Kanal (anklicken!)


Ein Kommentar

  1. Wir leben nicht in einem demokratischen Rechtsstaat, sondern in einer Plutokratie bzw. Kleptokratie. Zur Diebesherrschaft Zeugenaussagen unter https://unschuldige.homepage.t-online.de/flugblat.htm. Abkassieren ist wichtiger als Menschenleben, siehe Videos „Unser täglich Gift“, „Big Pharma ist Profit wichtiger als Menschenleben“,„Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität“; zu Implantaten https://www.focus.de/gesundheit/arzt-klinik/behoerden-verschweigen-infos-immer-mehr-deutsche-sterben-durch-gefaehrliche-implantate_id_9971803.html, zu Computertomografie – Bestrahlungen https://www.ippnw.de/commonFiles/pdfs/Atomenergie/Krebs_nach_niedrigen_Strahlendosen.pdf. Bestrahlungen des Kopfes fördern auch Demenz und Schlaganfälle. Lobbyisten haben beim Parlament „das Sagen“- https://www.youtube.com/watch?v=y5FiOrJClts. Rechtsmissbrauch ist die Norm- https://www.youtube.com/watch?v=RZR7OxEzR9k. In Deutschland dient Psychiatrisierung als Disziplinierungsmittel des Staates- http://www.sgipt.org/forpsy/PsyMissbr/MisPsychiat.htm. Grundsätzliche Methode aller Gerichte, Behörden und Petitionsausschüsse bei ihren Entscheidungen ist die Verfälschung und Ignorierung des wahren Sachverhalts und die Ignorierung oder Verdrehung des maßgeblichen Rechts… (von https://unschuldige.homepage.t-online.de/). Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen systemkonform, siehe z.B. http://www.hans-joachim-selenz.de/kommentare/2008/justiz-sumpf-deutschland.html. Das Bundesverfassungsgericht vertuscht das mit Nichtannahmebeschlüssen und Erfolgsquoten von 0,2 bis 0,3 %- https://www.amazon.de/Das-Recht-Verfassungsbeschwerde-NJW-Praxis-Band/dp/3406467237. EGMR macht es ebenso. Der Rechtsstaat steht nur auf dem Papier… Klassenkampf und Krieg gegen die Bürger
    um jeden Preis (von http://web.wengert-gruppe.de/wengert_ag/news/2003/SteuerstrafverfinDeutschland.pdf). CDU-BUNDESTAGSABGEORDNETER BEZEICHNET MITBÜRGER ALS „UNTERMENSCH“ (s. Internet). Das erscheint glaubwürdig. Reaktionen darauf sind Kritiker wie sogenannte Reichsbürger, Hass, Gewalt, Terror. Rechtsfindung per EDV und Einschaltung einer unabhängigen Verhaltensforschung halte ich für notwendig. Strafbarkeit von Rechtsbeugung ist herzustellen, vgl. https://www.change.org/p/strafbarkeit-von-rechtsbeugung-wiederherstellen-b%C3%Bcrgergerichte-einf%C3%Bchren, Menschenversuche (s. oben) müssen z.B. wie Körperverletzung bzw. Mord bestraft werden. Protestaktionen vor Parlamenten scheinen zunächst zur Durchsetzung von Volksabstimmungen angebracht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.