JETZT GEHT ES DER ELITE AN DEN KRAGEN! „Wir müssen uns der Gewalt beugen!“ – Linksextreme und Klima-Aktivisten VERJAGEN Ex-Minister de Maizière!


Linksextremisten und „Fridays for Future“-Aktivisten verjagen Ex-Minister Thomas de Maizière!

Bürger werden bepöbelt und als „Nazis“ beschimpft!

Polizei kapituliert!


Während der Staat  – zu Recht – verstärkt gegen Rechtsextremismus vorgeht, wird er auf dem linken Auge jedoch immer blinder.

Und jetzt trifft der linksextreme Hass sogar die Repräsentanten dieses Staates.

Am Montagabend erfährt dies Thomas de Maizière (CDU), der ehemalige Innen- und Verteidigungsminister, der in Göttingen eine Lesung aus seinem Buch „Regieren – Innenansichten der Politik“ halten will .

300 Interessierte versammeln sich vor dem Alten Rathaus, warten auf den Beginn der Lesung.

Doch nicht nur diese, sondern auch 90 zum Teil aggressive, vermummte Linksextremisten der Antifaschistischen Linken (A.L.I.) und Aktivisten der so hochgelobten Klima-Bewegung Fridays for Future. Sie versperren die Eingänge des Alten Rathauses, bepöbeln Rentner und diffamieren den Ex-Minister als „Kriegsminister“.


So schützen Sie sich effektiv gegen Terror, Kriminalität, bei Bürgerkrieg und Euro-Crash:

Hier erhältlich!


De Maizière sei mitverantwortlich für den sogenannten Flüchtlingsdeal, der zu einer beispiellos zahnlosen Haltung der Bundesregierung gegenüber der Türkei führe.

Und: Weil Deutschland während de Maizières Amtszeit Waffen an die Türkei lieferte, machen sie den Ex-Minister für die türkische Offensive in Nordsyrien mitverantwortlich.

Eine Besucherin schildert bedrohliche Szenen. „Mein Mann wollte meinen Mantel holen und wurde von Unbekannten angerempelt“, erzählt sie. „Sie sagten, dass er wie ein Rechter aussehe.“ Grund vermutlich: Der ältere Herr trug ein Tweed-Sakko und eine Cordhose.

Die Polizei ist von der nicht angemeldeten Demo überfordert.

Es geht sogar soweit, dass de Maizière in eine nahe gelegene Gastwirtschaft gebracht werden muss, bewacht von mehreren Beamten, die die Eingänge sichern.

Aber es kommt noch besser: Weil ein „zwangsfreies Freimachen der Zugänge“ nicht schnell genug möglich war, raten die Behörden zur kompletten Absage der Lesung. Der Veranstalter spricht sogar davon:

„Wir müssen uns der Gewalt beugen.“

Kurzum: Weil die Polizei vor den Linksextremisten kapituliert, triumphiert der Mob.

Wirtschaftsminister Peter Altmaier meint darauf entsetzt: „Die Blockade seiner Vorlesung in Göttingen durch die Antifaschistische Linke ist eine unerhörte Missachtung von Recht und Person, die wir nicht hinnehmen dürfen!“


Schützen Sie sich selbst, sonst schützt Sie keiner!

Hier >>> erhältlich!


Nach der Absage der Veranstaltung wird de Maizière schließlich von einer Zivilstreife am Hintereingang des Restaurants abgeholt.

Die finsteren Geister, die Parteien wie die Linken oder die Grünen mit ihren Linksterroristen gerufen haben, holen nun auch die Eliten ein.

Mit einem Unterschied: Die Eliten werden von der Polizei geschützt. Der normale Bürger, also Sie, NICHT!


Quellen: https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/linke-verhindern-de-maiziere-lesung-das-sagen-augenzeugin-65526370.bild.html//https://www.focus.de/politik/deutschland/ex-minister-suchte-unterschlupf-in-restaurant-linke-aktivisten-verhindern-auftritt-von-de-maiziere-muessen-uns-der-gewalt-beugen_id_11258720.html


ANDER(E)S LESEN!

Hier>>> anklicken!


Foto: Symbolbild Pixabay.com (https://pixabay.com/vectors/protest-demonstration-communism-155927/)


gugra-media-Verlag (anklicken!)

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik

Mein Autorenblog (anklicken!)

Mein YouTube-Kanal (anklicken!)


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.