VIDEO: Attila Hildmann-Demo eskaliert! – Polizei in der Kritik!


Bei einer Kundgebung von Vegan-Koch Attila Hildmann am vergangenen Samstag an der Messe Berlin griff einer seiner Anhänger ein Team des Jüdischen Forums an.

Ein Video zeigt die Attacke.

Das Jüdische Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus (JFDA) postete dazu einen Beitrag in den sozialen Medien, der einen Angriff auf das eigene Presseteam dokumentiert.

Die BILD berichtet:

Attila Hildmann nähert sich der Kamera und beginnt direkt mit der ersten Provokation: „Seid ihr auch Feinde der Demokratie?“

Weiter führt er aus: „Ihr denkt, ihr seid Antifaschisten. Das Einzige, was ihr macht, ihr seid Faschisten“, spricht er weiter mit Blick direkt in die Kamera. „Wir werden eure Namen finden und dann gucken wir mal weiter“, droht er und geht weiter, um sich dem nächsten anwesenden Journalisten zu widmen.

Hildmann scheint immer weitermachen zu wollen. Er beschimpft Umstehende als „Internetgangster“ und mokiert sich über die Atemschutz-Masken („Die Damenbinde, die du da in der Fresse hast“).

Quelle: https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/kritik-an-polizei-angriff-auf-kamerateam-bei-demo-von-attila-hildmann-71554648.bild.html

Hier das Video dazu:

Quelle: https://twitter.com/JFDA_eV?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1276956142535675904%7Ctwgr%5E&ref_url=http%3A%2F%2Fwww.guidograndt.de%2F%3Fp%3D21307preview%3Dtrue

Nun wird die Polizei kritisiert, warum die Polizei nicht richtig eingegriffen habe.

Diese äußert sich folgendermaßen dazu:

Quelle: https://twitter.com/polizeiberlin?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1277183599314378753%7Ctwgr%5E&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.bild.de%2Fregional%2Fberlin%2Fberlin-aktuell%2Fkritik-an-polizei-angriff-auf-kamerateam-bei-demo-von-attila-hildmann-71554648.bild.html

Bei den Demos und in einer Telegram-Chatgruppe, die Hildmann täglich mit wüsten Theorien flutet, hat er sich zunächst gegen Corona-Maßnahmen ausgesprochen und ist schließlich in wilde Behauptungen, fremdenfeindliche und antisemitische Aussagen verfallen. Das brachte selbst den Staatsschutz auf den Plan, der nun gegen Hildmann ermittelt und Vorwürfe von Volksverhetzung prüft.

Quelle: https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/kritik-an-polizei-angriff-auf-kamerateam-bei-demo-von-attila-hildmann-71554648.bild.html


Hintergründe zum Regierungsversagen, der Staatskontrolle und Verschwörungstheorien lesen Sie hier:

Bei epubli >>> ERHÄLTLICH!

Bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!


Foto: Bildzitat/Screenshot aus og. Video


gugra-media-Verlag (anklicken!)

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik

Mein Autorenblog (anklicken!)

Mein YouTube-Kanal (anklicken!)


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Ein Kommentar

  1. Der offensichtlich gerade erst aufwachende Attila ist bedauerlicherweise in einer Phase, die viele von uns bereits vor Jahren, als alles noch nicht so dramatisch aktuell war, durchlaufen haben. Er hat riesige Sorgen, weiß womöglich nicht genug über „White Hats“, ist dazu noch prominent und – ein mutiger Held, der allerdings am verzweifeln ist. Er redet sich womöglich „um Kopf und Kragen“. Wenn wir ihm nur helfen könnten!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.