Kriminalität & Pädokriminalität

Vom Mainstream verschwiegen: Black-Lives-Matter-Aktivisten erschießen 8-jähriges afroamerikanisches Mädchen!


Schon vor zwei Wochen geschah in den USA ein unfassbares Verbrechen, begangen von der Black Lives Matter-Bewegung.
Doch darüber schweigt der linksgedrillte Mainstream.
Lesen Sie hier die Informationen, die ihnen von den deutschen „Lücken-Medien“ vorenthalten werden:
Während in den USA der Unabhängigkeitstag gefeiert wurde, wüteten in Atlanta Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt.
Dabei kam es zur Katastrophe:

Bei einer tödlichen Schießerei starb Secoriea Turner, ein erst acht Jahre altes, afroamerikanisches Mädchen!


HIER bei epubli >>> ERHÄLTLICH!

HIER bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!


Secoriea hielt sich im Auto ihrer Mutter in der Nähe eines der Brennpunkte der jüngsten Proteste in der Stadt auf. Als der Wagen an einem Parkplatz ankam, den bewaffnete Personen blockierten und hindurch wollte, eröffneten diese das Feuer. Das Mädchen wurde dabei von tödlichen Kugeln getroffen.

Keisha Lance Bottoms, die farbige Bürgermeisterin von Atlanta, kritisierte die Black-Lives-Matter-Bewegung scharf.

Was Afroamerikaner selbst an Gewalt und Kriminalität auf die Straßen bringen, sei im Ausmaß viel schlimmer als die Gewalt durch Polizisten.

Konkret: „Wir erschießen uns gegenseitig auf unseren Straßen in dieser Stadt, und Sie haben auf ein Baby geschossen und töteten es, und es war nicht ein Schütze, es waren mindestens zwei Schützen. Ein 8-jähriges Baby! Wir schaden uns gegenseitig mehr als jeder andere Polizeibeamte in dieser Behörde. Wir hatten in den letzten Wochen über 75 Schießereien in der Stadt. Das kann man nicht dem Atlanta Police Department anlasten. […]“

Und: „Unser Notruf-System wurde letzte Nacht überflutet. Wir hatten Leute, die letzte Nacht versuchten, das Hauptquartier der Georgia State Patrol in Atlanta niederzubrennen, und Leute, die in eine unserer Zonen marschierten. Da all dies auf einmal passierte, […] begann es, unsere Ressourcen zu strapazieren, und deshalb möchte ich alle da draußen daran erinnern, die daran interessiert sind, an friedlichen Protesten teilzunehmen. […] Wenn Sie sich also an einem Protest oder an einer Demonstration beteiligen, die in die falsche Richtung zu gehen scheint, dann ist es an der Zeit, sich zurückzuziehen, weil Sie nicht mehr Teil der Lösung sind…“

Hier das Video:

Inzwischen sucht die Polizei nach den Mordschützen der 8-Jährigen, mindestens zwei afroamerikanische Verdächtige.

Auch der Vater der Achtjährigen machte schwere Vorwürfe: „Man sagt, Black Lives Matter. Ihr habt die Deinen getötet, diesmal habt Ihr die Deinen getötet.“

Inzwischen wurde eine Belohnung von 10.000 US-Dollar für Hinweise auf die Mörder ausgesetzt.

Die Polizei teilte mit, dass neben der 8-Jährigen zwei weitere Personen getötet und mehr als 20 Personen bei Schüssen und Gewalttätigkeiten während des langen Feiertagswochenendes verletzt wurden.

Quellen: https://atlantaintownpaper.com/2020/07/10000-reward-offered-for-information-in-shooting-death-of-8-year-old-girl///https://deutsch.rt.com/kurzclips/104185-usa-nach-toedlichen-schuessen-auf-kind-blm/?utm_source=Newsletter&utm_medium=Email&utm_campaign=Email


Printbücher hier >>>anklicken!

oder hier>>> anklicken! 


Foto: Symbolbild Pixabay.com (https://pixabay.com/de/illustrations/blacklivesmatter-rassismus-protest-5278646/>


gugra-media-Verlag (anklicken!)

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik

Mein Autorenblog (anklicken!)

Mein YouTube-Kanal (anklicken!)


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.