Medienkritik

Also DOCH! Aktuelle Studie BELEGT: Über 80 Prozent (!) der ARD-Volontäre würden GRÜN & LINKS wählen!


Sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunk-Medien hierzulande mehrheitlich „grün“ und „links?“

Dieser Vorwurf taucht immer wieder auf, hauptsächlich genährt aus der aktuellen Berichterstattung, die täglich über die Bildschirme flimmert.

Diesbezüglich präsentierte das Wirtschafts- und Medienmagazin Meedia Anfang November 2020 eine pikante Studie.

Dieser nach wurden alle 150 Volontäre von ARD und Deutschlandradio, von denen 86 antworteten, zu den Themen

  • Geburtsort,
  • Migrationshintergrund,
  • Bildungsabschluss
  • und politische Orientierung

befragt.


HIER: https://t.me/GrandtGuido


Das Ergebnis:

Das Wahlverhalten der Volontäre ist vor allem von einer Farbe geprägt: grün.

So würden die ARD/Deutschlandradio–Volontäre wählen:

  • 57,1 Prozent: GRÜN.
  • 23,4  Prozent: DIE LINKE.
  • Die SPD wäre drittstärkste Kraft.
  • die CDU hingegen würde mit 3 Prozent an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern.

Kumuliert heißt das:

80,5 Prozent der ARD/Deutschlandradio-Volontäre würden grün/links wählen! Dementsprechend würde und wird auch dann das Rundfunk-Programm aussehen!

Übrigens: 60 Prozent dieser Volontäre sind weiblich und 30 Prozent besitzen einen Migrationshintergrund.

Hadija Haruna-Oelker vom Hessischen Rundfunk erklärt dazu:

„Man sieht es einfach, wenn ein Team diverser besetzt ist. Dann ändern sich die Brillen auf ein Thema, dann werden andere Fragen gestellt, und es wird anders diskutiert.” 

Quelle: https://meedia.de/2020/11/05/ard-volontaere-wuerden-mit-absoluter-mehrheit-die-gruenen-waehlen/


ANDER(E)S LESEN GEGEN DEN MAINSTREAM MIT MEINEN BÜCHERN AUS DEM GUGRA-MEDIA-VERLAG!

Printbücher hier >>>anklicken!

oder hier>>> anklicken!


Foto: Collage aus: Pixabay.com (https://pixabay.com/illustrations/ard-watch-tv-the-first-logo-german-1267087/)///Die Grünen NRW (https://gruene-fraktion-nrw.de/presse/service/downloads.html)///Screenshot: https://www.youtube.com/user/dielinke


gugra-media-Verlag (anklicken!)

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik

Mein Autorenblog (anklicken!)

Mein YouTube-Kanal (anklicken!)


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


2 Kommentare

  1. Hadija Haruna-Oelker vom Hessischen Rundfunk erklärt dazu:

    „Man sieht es einfach, wenn ein Team diverser besetzt ist. Dann ändern sich die Brillen auf ein Thema, dann werden andere Fragen gestellt, und es wird anders diskutiert.”

    Verspäteter Aprilscherz 🙂

  2. weil der normale Deutsche – oder im Gender-Sprech auch die „Deutschin“ – ist dieser Manipulation hoffnungslos
    unterlegen,denn diese Verhältnisse sind seit 3 Jahrzehnten längst bekannt: als in den 90igern mal eine Umfrage
    unter Chef- bzw. leitenden Redakteuren gemacht wurde, gaben damals mehr als 40% an, „grün zu bevorzugen“,
    etwa dieselbe Quote sich für die SPD entschied, etwa 10% die FDP präferierten und nur 8% die CDU/CSU!
    Wohlgemerkt, das waren damals nicht Volontäre, sondern leitende Journalisten, und das war damals schon ein
    Schock für die Volkspartei CDU, so äußerte sich dann Bk Kohl immer wieder negativ über die Journaille, weil ihm
    die Folgen für seine Partei klar waren. Und schließlich dürfen wir uns auch deshalb nicht wundern, weil die Vor=
    gaben der „reeducation“ der „Anglos“ durch unsere fremdbestimmte Politik genau befolgt wurden, jeder patriotische Ausdruck ist als „rechts“ bzw. noch besser als rechtsextrem zu brandmarken! Ferner die Einhaltung
    der Vorschrift, sich satz- bzw. buchstabengetrau an die gemeingefährliche Sieger-Geschichtsschreibung zu
    halten, und jetzt müssen wir dies ausbaden, bis zum Ende unserer Tage! Und unsere Nachfahren sowieso,
    denn sie sind praktisch „waffenlos“, das heißt wissenslos, dieser geballten Feuerkraft der Manipulateure und
    Nichtwisser ausgeliefert, sozusagen müssen sie bedingungslos kapitulieren vor soviel Übermacht gegen eine
    bis an die Zähne bewaffneten Feind!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.