Erneut eine “erschütternde” Rede des “mächtigsten Mannes der Welt.”

Der amtierende Präsident Joe Biden zeigte wieder einmal eine besorgniserregende “Ausfallerscheinung”, die die Frage nach seiner “Amtstüchtigkeit” aufwirft.

Am 26. Februar 2021 besuchte er den Bundesstaat Texas.

Offenbar war er nicht mal mehr in der Lage, in Houston eine kurze Rede zu halten, redete “wirres Zeug”.

So sagte er beispielsweise:

„Guten Tag – oder fast. Eigentlich ist es Abend. Und ich möchte Ihnen, Gouverneur und Frau Abbott, für Ihre Gastfreundschaft und Ihre Verbundenheit danken. Und Vertreter – Senator Cornyn, ich denke, er musste zurück; Ich denke, er steigt in ein Flugzeug. Er hat es mir zuletzt gesagt – er ist gekommen, um mich bei der letzten Veranstaltung zu besuchen. Und die Abgeordneten Sheila Jackson Lee, Al Green, Sylvia Garcia, Lizzie Panilli, äh. Entschuldigen Sie, Pannill. Und, äh, was mache ich hier eigentlich? Ich verliere hier den Faden.“

(„Good afternoon — or almost. Actually, it’s evening. And I want to thank you, Governor and Mrs. Abbott, for your hospitality and your friendship. And Representative — Senator Cornyn, I think he had to go back; I think he’s getting on a plane. He told me last — he came in to see me last event. And Representatives Sheila Jackson Lee, Al Green, Sylvia Garcia, Lizzie Pannilli — excuse me, Pannill — and — what am I doing here? I’m going to lose track here.“)

Quelle: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/joe-biden-mit-verstoerendem-auftritt-in-houston/

Sehen Sie hier:

Wie immer verheimlichen die meisten Mainstream-Medien das neue “Biden-Debakel”.

Allerdings verlangen mittlerweile drei dutzend Abgeordnete der Demokratischen Partei, allen voran Jimmy Panetta aus Kalifornien, dass der amtierende US-Präsident die alleinige Befehlsgewalt für den Einsatz von Nuklearwaffen abgeben soll.

Quelle: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/joe-biden-mit-verstoerendem-auftritt-in-houston/

Schon im September 2020, mitten im US-Präsidentschaftswahlkampf, machten sich Beobachter Sorgen um Joe Bidens mentale Gesundheit.

Denn erneut kam es bei ihm zu einem Aussetzer-Fauxpas erster Güte. Dieses Mal bei einer Rede in Pittsburgh am 31. August 2020.

Konkret sagte er damals:

„COVID is taken this year, just since the outbreak, has taken more than 100 years. Look, here’s, the lives, it’s just, it’s uh mean think about it. More lives this year than any other year for the past 100 years.“

Wörtlich übersetzt:

„Covid hat dieses Jahr, seit seinem Ausbruch, hat dieses Jahr mehr als 100 Jahre gekostet. Schau, hier, die Leben, es ist so, ähm, (ich) meine, denkt mal drüber nach. Mehr Leben gekostet als irgendein anderes Jahr in den letzten 100 Jahren.“

Ein anderes Mal gab Biden “150 Millionen Schusswaffentote in den USA” bekannt, anstatt 150.000.

Quelle: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/praesidentschaftskandidat-joe-biden-blamiert-sich-mit-wirrer-aussage-zu-corona/

Aber die hiesige Presse schwieg dazu.

Wie immer!


LASSEN SIE SICH NICHT LÄNGER VON DEN MAINSTREAM-MEDIEN FÜR DUMM VERKAUFEN!

HIER bei epubli >>> ERHÄLTLICH!

HIER bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!


Anders die Schweizer Medien. Das Nachrichtenportal 20min.ch erläuterte dementsprechend:

Bidens Aussetzer

(…)  Gleichzeitig leistete er (Joe Biden/GG) sich einen seiner berühmt-berüchtigten Versprecher. Trotz Telepromter verlor er den Faden und sagte: «Covid has taken this year, just since the outbreak, has taken more than 100 year. Look, here’s, the lives, it’s just, it’s, I mean, think about it. More lives this year than any other year for the past hundred years.»

Auf Deutsch: «Covid nahm dieses Jahr, seit dem Ausbruch, nahm über 100 Jahre. Schaut, hier, die Leben, es ist, ich meine, überlegt mal. Mehr Leben dieses Jahr als alle anderen in den letzten hundert Jahren.»

Ein Aussetzer, der weder auf Englisch noch Deutsch einen Sinn ergibt.

Quelle: https://www.20min.ch/story/trump-kann-die-gewalt-nicht-beenden-340316431895

Das Schweizer Nachrichtenportal Watson berichtet ebenfalls darüber:

Bidens Versprecher

Der demokratische Präsidentschaftskandidat, der nicht gerade als brillanter Redner gilt, leistete sich auch dieses Mal einen gröberen Fehler, obschon er vom Teleprompter ablies.

Biden sagte – man kann es kaum übersetzen, da es selbst auf Englisch keinen Sinn macht:

«COVID has taken this year, just since outbreak, has taken more than 100 year. look, here’s, the lives, it’s just, it’s, er, I mean, y’think about it. More lives this year than any other year for the past hundred years.»

Und weiter:

Die wirre Aussage wird von seinen Gegnern genüsslich ausgeschlachtet. Das Video des Aussetzers verbreitet sich derzeit rasant im Netz. Kritiker werfen dem 77-Jährigen vor, dass er mental nicht fit genug fürs Präsidentenamt sei.

Zusätzlich Nahrung erhielt diese These am Montag, als Biden zum wiederholten Male, den Rednerpult verliess, ohne Fragen der Reporter zu beantworten.

Quelle: https://www.watson.ch/international/usa/441211055-biden-attackiert-trump-und-leistet-sich-merkwuerdigen-aussetzer


HIER: https://t.me/GrandtGuido


Hier das Video von Joe Bides wirrem Gebrabbel:

Quelle: https://twitter.com/ThomasCatenacci?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1300494641180139521%7Ctwgr%5E&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.watson.ch%2Finternational%2Fusa%2F441211055-biden-attackiert-trump-und-leistet-sich-merkwuerdigen-aussetzer

Ende Oktober 2020 der nächste “Biden-Eklat”:

In einem Interview für das digitale „I will vote“-Konzert, das Bidens Wahlkampfteam veranstaltete, verwechselte der demokratische Kandidat ganz offensichtlich Donald Trump mit dem früheren US-Präsidenten George Bush.

Biden sagte konkret:

„Wie wird sich unser Land verändern? Vier weitere Jahre mit George … äh, George … sollte Trump wiedergewählt werden, werden wir uns in einer komplett anderen Welt wiederfinden.“

Eindeutig verwechselt Biden hier tatsächlich die Personen. Deshalb schrieb sogar The Sun, eine der einflussreichsten und auflagenstärksten britischen Zeitungen:

Biden schien über seine Worte zu stolpern, als er sagte, die demokratische Kampagne kämpfe gegen “vier weitere Jahre George”. Seine Frau Jill scheint ihn dann leise zu korrigieren, und Biden sagte wieder “Trump”.

Quelle: https://www.thesun.co.uk/news/13023647/trump-tweet-joe-biden-george/

Sehen Sie hier:

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=Gj0DRjlfvhw

Natürlich war Bidens “Demenz-Patzer” eine Steilvorlage für Donald Trump, der twitterte:

„Joe Biden hat mich gestern George genannt. Er konnte sich nicht an meinen Namen erinnern.“

Er habe „Hilfe von den Moderatoren bekommen, um das Interview durchzustehen“.

Dann orakelte er: Das „Fake-News-Kartell“ wolle den Ausrutscher aber vertuschen.

Quelle: https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/us-wahl-joe-biden-verwechselt-us-praesident-donald-trump-mit-george-bush-73606514.bild.html

Genau so war es, denn die Mainstream-Presse musste diesen unverzeihlichen Eklat schnell vertuschen.

Hier:

Doch dann tauchte plötzlich überall in den amerikanischen Mainstream-Medien eine neue – längere und ungeschnittene Version des Video-Clips auf. Dabei stellt sich heraus: Bidens Interviewpartner hieß George Lopez! (…) Dabei spricht der Demokrat, der neben seiner Frau Jill sitzt, in klaren Sätzen – schiebt dann zweimal den Namen „George“ ein. Nur „George.“ Nicht George Bush.

Die liberale „Washington Post“, die eine der Trump-kritischsten Zeitungen in den USA ist, postete daraufhin beide Clips und stellte den viral gegangenen dem angeblich echten, ungeschnittenen Clip gegenüber.

Quelle: https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/us-wahl-joe-biden-verwechselt-us-praesident-donald-trump-mit-george-bush-73606514.bild.html

So also versuchte das linke Meinungsblatt (Washington Post) samt der BILD, den “Demenz-Eklat” “ihres” Joe Bidens kleinzureden. Doch jeder sieht selbst in diesem Interview, dass Biden tatsächlich Trump mit George Bush zu verwechseln scheint.

Für mich ist klar: Einen dementen US-Präsidenten, der seinen Finger, salopp gesagt, über dem roten “Atombombenknopf” hält, ist eine absolute Katastrophe!

Wann also wird Kamala Harris übernehmen?


ANDER(E)S LESEN GEGEN DEN MAINSTREAM MIT MEINEN BÜCHERN AUS DEM

GUGRA-MEDIA-VERLAG!

Printbücher hier >>>anklicken!

oder hier>>> anklicken!


Foto: Symbolbild Photopin.com (Phil Roeder Joe Biden at McKinley Elementary School via photopin (license))


gugra-media-Verlag (anklicken!)

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik

Mein Telegram-Kanal (um der Facebook-Zensur zu entgehen) (anklicken!)

Mein YouTube-Kanal (anklicken!)

Mein Bitchute-Kanal (um der YouTube-Zensur zu entgehen) (anklicken!)

Mein Autorenblog (anklicken!)


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


5 Gedanken zu „MAINSTREAM SCHWEIGT: Erneut “WIRRE” Rede von US-Präsident Joe Biden! (VIDEOS)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.