“Bezness” ist nicht zu verwechseln mit dem Prostitutions-Tourismus. Der neudeutsche Begriff setzt sich aus “Beziehung” und “Business” zusammen, und er umschreibt stets das Gleiche: Älteren Frauen aus Westeuropa werde im exotischen Urlaubsland Liebe vorgegaukelt, mit dem Ziel, sie auszunehmen oder eine Aufenthaltsgenehmigung in der EU zu bekommen.

Es ist ein organisiertes Geschäft, vom Hotelangestellten bis hin zum Barkeeper, Shop- und Restaurantbesitzer oder Safari-Veranstalter.


HIER >>> SODOM SATANAS-Print zu bestellen! 

Hier >>> SODOM SATANAS-eBooks bestellen 


Nachfolgend ein Interview zum Thema, das ich „Bild der Frau“ gegeben habe (ungekürzt):