SKANDALÖS & KULTURVERGESSEN: CDU-Integrationsministerin „schämt“ sich für Weihnachtsgrüße?!

 


CDU-Integrationsministerin „schämt“ sich für Weihnachten?

Kritik sogar aus eigenen Reihen!

Kulturvergessen oder fehl am Platz?


Wir wünschen uns gegenseitig „Fröhliche“ oder „Frohe“ Weihnachten. Das gehört in dieser Zeit dazu. Das ist unsere christlich-abendländische Kultur.

Nur eine scheint sich dafür geradezu zu „schämen“ oder einfach nur „Kulturvergessen“ zu sein?

CDU-Integrationsministerin Annette Widmann-Mauz (Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration im Kanzleramt im Kabinett Merkel IV und Vorsitzende der Frauen-Union).

Oder wie anders als mit „Kultur-Scham“ kann man ihre peinliche, nein, skandalöse Weihnachtskarte sonst verstehen?

Mauz verschickte mit ihrer Pressestelle eine Weihnachtsgrußkarte, auf der doch tatsächlich das wichtige Wort „Weihnachten“ FEHLT!

Stattdessen steht da:

„Egal woran Sie glauben … wir wünschen Ihnen eine besinnliche Zeit und einen guten Start ins neue Jahr.“

Hier:

Die BILD schreibt dazu:

Es ist eigentlich nur eine harmlose Grußkarte… Mit nur wenigen Worten schafft die Integrationsministerin Weihnachten ab! „Egal woran Sie glauben… …wir wünschen Ihnen eine besinnliche Zeit“. Das ist Ihre Botschaft aus dem Kanzleramt.

Und weiter:

Komisch! Zu Ramadan konnte die CDU-Politikerin allen „Musliminnen und Muslimen in Deutschland“ auch eine „gesegnete und besinnliche Fastenzeit“ auf Twitter wünschen. Zu Chanukka twitterte sie: „Chanukka Sameach! Ich wünsche allen Jüdinnen und Juden ein frohes und gesegnetes Chanukka.“ Aber an Weihnachten, dem Geburtsfest Jesu Christi, ist es ihr „egal woran Sie glauben“?


Spezialreport:

Hier >>> zu bestellen! 


CDU-Kolleginnen und Kollegen reagierten mit Unverständnis und Empörung auf Widmann-Mauz.

Beispielsweise Sylvia Pantel: „Wer als Regierungsmitglied in der Weihnachtszeit eine Grußkarte mit den Worten ,Egal woran Sie glauben‘ verschickt, muss sich fragen lassen, für welche Werte er steht und welche Bedeutung die Karte haben soll.“

Oder Innenexperte Marc Henrichmann: „Integrieren kann nur, wer eigene Werte nicht ausblendet, sondern sie überzeugt vertritt. Für mich ist die Zeit ausdrücklich nur deshalb ‚besinnlich‘, weil wir bald Weihnachten als christliches Fest feiern.“

Auf Nachfrage von BILD wollte die Staatsministerin sich nicht zu ihrer „Weihnachtskarte“, die eigentlich gar keine ist, sagen, streute, die Karte sei ja gar nicht von ihr, sondern von ihrer Pressestelle.

Für so doof wird die Wahlöffentlichkeit dann auch noch verkauft!

Stattdessen antwortete eine Sprecherin frech:

„Sie scheinen die Karte ja ganz offensichtlich als Weihnachtskarte identifiziert zu haben.“

Erst später ruderte die Integrationsministerin zurück und twitterte schließlich doch noch „Fröhliche Weihnachten allen in Deutschland“.

Wie instinktlos muss man sein, um einen solchen Unsinn zu verschicken? Und das sogar mit Bundesadler und Amtssiegel.

Kultursensibel heißt NICHT kulturvergessen! Es ist gerade Aufgabe der Integrationsministerin, Migranten zu zeigen, worin sie sich integrieren: in ein Land, in dem Weihnachten gefeiert wird.

Wer unser christliches Fundament verschweigt, sich aus Angst davor, religiöse Gefühle zu verletzen, nicht zu seinem Glauben bekennt und „Weihnachten“ als Wort verschwinden lässt, der schafft es gleichsam ab!

Originalquelle hier anklicken!

Deshalb meine Frage: Ist Integrationsministerin Annette Widmann-Mauz nicht einfach nur „fehl am Platze“?


Foto: Screenshot aus og. Tweet


gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


11 Kommentare

  1. „Mit nur wenigen Worten schafft die Integrationsministerin Weihnachten ab!“ – Das hat vor Jahren auch die seinerzeitige DDR-Führung versucht, nicht geschafft und ist im Lokus der Geschichte verschwunden.
    Die aktuelle Bundesrepublik ist bekanntlich eine DDR2.0, und Geschichte sollte sich durchaus wiederholen, jedenfalls ist das mein Wunsch zum bevorstehenden Christfest.

  2. Und ich wünsche mir, diese Verbrecher mal in die Hände zu bekommen!
    So einen sinnlosen Posten, den diese Frau besetzt, und auch noch vom abgepressten Steuergeld fürstlich bezahlt! Es wird immer toller hier!

  3. Der Höchste in der Rangordnung ist der Priester/Ideologe, dann erst kommt der Politiker/Militär und dann kommt das Volk. Beweis dafür ist, daß kein Politiker ein Gesetz durchbringen / dem Volk verkaufen kann, wenn ein Gesetz den Wertvorgaben der Priester widerspricht.

    Das ALLES entscheidende Kampffeld ist daher die Welteinheitsreligion, die Machtübernahme in Rom ( Freimaurer jesuitischer sozilinks Putsch im Vatikan) und zweitens der verdeckt geführte ultimative Streit zwischen Judentum und Christentum ( Ist Jesus Christus Gott, ja oder nein? Wahre Christen sagen: Ja, er ist Gott selbst in spezieller Gestalt) Die Salomotempel Wiederaufbau Juden sagen: Der Gott war noch NICHT da, er wird kommen und Jerusalem wird Welthauptstadt werden.

    Der Islam ist keine eigene Denkrichtung, er ist nur eine verpolitisierte Mixtur aus dem arianischen (= Christus nur kluger Prophet) Christentum und Strömungen des Judentums, die in den ersten Konzilen den Machtkampf gegen die Athanasier ( Christus =Gott) verloren haben und die dann in der Region unabhängige lokale Machtzentren schufen. Ua. Werte sind, daß man willig Krieg führen soll und daß im Paradies die Bäume voller Weiberbrüste und Weiberärsche hängen.

    DA ROM und die protestantischen AMTSKIRCHEN umgedreht wurden, ( beschleunigt seit Vatikanum II) sind diese heute sozilinks geführt, sie beschenken faule Menschen und verraten die (fleissigen) ChristenWERTE.

    Wenn heute ein Politiker ein sozilinkes Gesetz haben oder- wie oben- Weihnachten als Christi-Geburts-Fest ABSCHAFFEN will, tut er sich GANZ LEICHT, denn er hat die Rückendeckung der (neuen) Priester/Ideologen. (und des verfaulenden Volkes) Und das sozi UNO weltweit.

    Es existiert heute ein RIESENIRRTUM.

    Man denkt, das WOHLLEBEN IST GUT, und der böse Satan will dir die Bequemlichkeit nehmen.
    Falsch!
    Der SATAN gibt dir die Bequemlichkeit, damit du blöde und faul wirst(!!)

    Der Liebe GOTT fordert, daß du dich bemühst und anstrengst, und wenn du das tust, bist du munter und fit, und hast alles in Fülle, und du bist glücklich und frei.

    Merke also: Der SATAN will dich SCHWACH, DUMM faul und hilflos und Krank und müde halten!!!!

    Der Liebe Gott will, daß du munter bist, spritzig bist, fleissig bist, egal ob du sofort was dafür reinbekommst, Hauptsache du tust was REAL und mit Anstand, der Erfolg kommt von selbst= christlich.

    SEHR viele Menschen sind durch diese Irrtümer und GUTsein-Gaukeleien schon SEHR müde und schwach geworden und der Rück-Weg zur Aktivität ist beschwerlich.

    Man denke in dieser SCHWÄCHE an latente Depression und an Krankheiten durch simple MANGELERSCHEINUNGEN im Körper, zB krassen Vitamin D Mangel und gleiche das schnellstmöglich aus, in 14 Tagen ist man wie neu. Wenn man gesund ist und ALLE Speicher voll sind, hat man sofort KRAFT und Ideen und wird das Leben ganz einfach. (Robert Franz Tipps und hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis.)

    Wenn man das beherzigt dauert die dunkle Zeit nicht mehr lange.

    1. der Liebe Gott sagt daher sinngemäß:
      Wenn der Satansgeist zu extrem grassiert und seine faulen, verfetteten, müden, depressiven Opfer erlegt und sie reihenweise ermattet umfallen,

      dann schicke ich, also meine göttliche ORDNUNG, die ewig unveränderbar ist und die unverrückbar sogar für mich selbst gilt, eine NOTZEIT.

      Dann fangen die Menschen an, endlich wieder den Ar.sch zu bewegen, sie werden wieder fit und gesund, sie specken ab, werden körperlich gesünder, essen EINFACHER und sparsamer, was sehr wichtig ist, und sie fangen wieder an ZU LEBEN.
      L E B E N D I G zu sein.
      Eifrig, aktiv zu sein.

      WENN einer also betet zum lieben Gott:
      „Ich habe Angst vor Veränderung, BITTE beschütze meine bisherige schlappe Existenz, meine gewohnte tägliche Faulheit, bitte gib mir Hartz 4 fürs Nixtun, gib mir noch mehr Geld fürs Nixtun, ich komme mit dem Nixtugeld nicht aus; erledige für mich die bösen Reichen, sie sollen mir was schenken… “
      dann betet er zur falschen Adresse.
      DAS liefert der Liebe Gott nicht

      das bietet der liebe GUTI -GUTmenschen- Satan. Der schüttet Nixtuprämie aus und TV Zirkusspiele, Hauptsache, du merkst nicht, wie du innerlich verfaulst. Und wenn du als Medikamentenmüllhalde schmerzreich zugrundegehst, lacht er und sagt: wieder einer mehr in meinem jenseitigen Revier.

      Betet man allerdings um ARBEIT, Herr, gib mir Arbeit, hilf mir, damit ich brav lerne und Kraft zum Durchhalten habe, ich will suchen, ich will bitten, ich will anklopfen, ich will TÄTIG sein, allein um deines Willens und um der wohltuenden Tätigkeit willen, ich will meine eigene SCHÖPFERKRAFT genießen, ich will fruchtbar sein, ich will die Fülle, die Sonne, die Kraft , die Energie, das Licht in mich aufnehmen, ich will auf der Wiese rumhopsen und lustig und stark sein und alles um mich herum soll erblühen und sich vermehren …
      dann hilft dir der Liebe Gott

  4. Man möge sich das Verhalten Dieser „Dame“ bei einem Besuch in SFC ansehen:
    Sie hatte einen Gipsfuss (nach einem Unfall) und benötigte einen Rollstuhl. Nix schlimmes denkt der Mensch:
    Sie aber verlangte vom Deutschen Konsul einen Neger zum Schieben des Gefährts.
    8 Semester Jura-Studium ohne Abschluß und dumm wie Brot ?
    Der Deutsche Konsulatsbeamte sah sich gezwungen, aufgrund ihres katastrofalen Benehmens in USA dem Auswärtigen Amt in Berlin Mitteilung zu machen. Das alles hindert aber eine Deutsche Flachzange nicht daran Minister zu werden. Mein Gott, was ist aus diesem Deutschland geworden.
    Nur noch 3.-Klassigkeit wo man hinschaut.

    1. Es ist mehr als peinlich geworden und man schämt sich regelrecht für die unnützen, machtgierigen und volksfeindlichen Versager!
      Man braucht sich nur den Juncker anzusehen!
      Besoffen regiert er die EU und ihm ist es scheißegal ob andere hochrangige Staatschefs anderer Länder anwesend sind. Für diese Zecken ist scheinbar alles nur eine große Party, bei denen ihnen das eigene Volk mächtig im Wege steht. Das strahlen die aus jeder Pore aus!

  5. Hm…. merkwürdig, hatte einen Kommentar geschrieben, der nicht erscheint außer das da oben!
    Kann ich mir nicht erklären. 🙁

    Kurz und knapp: Das ist erst der Anfang!
    Wenn das so weitergeht, werden wir Zustände wie einst in der UdSSR haben!
    Dort wurde den Menschen auch sämtliche Traditionen und Dialekte untersagt.
    Dies ist reiner und strenger Kommunismus!

    Lest mal hier:
    https://philosophia-perennis.com/2018/10/19/kitas-drohende-kinderdressur-durch-broschuere-der-amadeu-antonio-stiftung/

    Kitas: Drohende Kinderdressur durch Broschüre der Amadeu-Antonio-Stiftung

    Man sollte sich die Broschüre mal durchlesen! Das ist mehr als schockierend!
    Das alles lässt an Zeiten erinnern, wovon wir dachten, dass diese niemals wieder kommen werden.
    Die Parallelen zu damals sind unübersehbar!
    Wir leben in einer sehr sehr gefährlichen Zeit!
    Die Menschen begreifen nicht, dass sich gerade alles wiederholt!

  6. Hoppla!
    Die Heuchel-Bild setzt sich für „unser“ Weihnachten ein?
    Das kann ich nicht so recht glauben. Ihr rennen halt die Leser (zu Recht) in Scharen davon. Ergo muss man den Eindruck erwecken, als ob man sich für das Volk einsetze. Das Schmierenblatt, das sonst keine Gelegenheit auslässt, gegen böse „Rechte“ zu hetzen, will sich auf einmal für unsere Kultur stark machen?
    Nie und nimmer!
    Immer schön daran denken:
    Dieses Propagandablatt wurde mit CIA-Geldern gegründet.
    Und die CIA möchte natürlich zu gern wissen, was mit ihren Geldern so gedruckt wird…

  7. Nun ist Weihnachten ja bekanntlich ein satanisches Fest, da sollte sich doch eine satanische Religion wie der Islam zu Hause fühlen. Ich wünsche allen friedvolle Raunächte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.