Geheimgesellschaften, Okkultimus, Satanismus & Mystery

Die SIMPSONS & die FREIMAURER – Die realen Hintergründe (Video)!


Seit 1989 wird die vielfach ausgezeichnete US-amerikanische Zeichentrickserie „Die Simpsons“ produziert.

Damit gehört sie zu der am längsten laufenden US-Zeichentrick- und Primeserien, von der bisher rund 650 Episoden in 31 Staffeln (plus einem Kinofilm) ausgestrahlt wurden.

In einer Folge („Der Auserwählte“) tritt Homer Simpson den „Stonecutters“ bei.

Höhepunkt ist die Szene, in der Homers Aufnahme gefeiert wird und mit dem Stonecutters-Song auch noch beliebte Verschwörungstheorien aufs Korn genommen werden.

Dabei, so Logenbrüder, handelt es sich um „ziemlich komische Überzeichnungen der Freimaurerei, ihrer Bräuche und Rituale. Selbst unter Freimaurern wird immer wieder gerätselt, wie genau es die Bruderschaft geschafft hat, Teil dieser Serien zu werden.“

Quelle: https://news-for-friends.de/endlich-enthuellt-wie-homer-simpson-freimaurer-wurde/

Bei epubli >>> ERHÄLTLICH!

Bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!


Nun bringt die Freimaurerei selbst Licht ins Dunkel. Auf dem Freimaurer.Online.Blog ist dazu zu lesen, dass Rolf Keil, ein „engagiertes Mitglied einer Frankfurter Loge“ und bei Facebook „Mitglied einer Gruppe mit überwiegend US-amerkanischen Brüdern und Angehörigen der Freimaurer nahen Vereinigung Eastern Star“ eine private Nachricht erhielt, die ein paar Hintergründe beleuchtet:

„Der Cousin meines Mannes arbeitete an den Simpsons, als diese noch von „FilmRoman Studios“ produziert wurden. Wir bekamen die Gelegenheit, die Steinmetz-Folge „Der Auserwählte“ noch im Entwicklungs-Stadium zu sehen. 

Die Autoren waren anwesend und machten sich Notizen, an welchen Stellen wir lachten, und stellten uns Fragen.

Ich glaube, sie wollten sichergehen, dass sich ein echter Freimaurer dadurch nicht vor den Kopf gestoßen fühlt, denn mein Mann war einer der ehemaligen Logen-Meister der „L.A.-Loge Nr. 42″. 

Wir hatten beim Besuch viel Spaß. Heutzutage wird die Folge in fast allen Logen, die wir besuchen, gezeigt.“

Quelle: https://www.freimaurer.online/2019/07/endlich-enthuellt-wie-homer-simpson-freimaurer-wurde/?fbclid=IwAR21Hcil4O4BsKvpGtR-3MXHtVV2oMApgx_MMDwVvY9lORUsIonhCCrsPw4

Hier das Video:

Quellen: Oben genannte + YouTube


Printbücher hier >>>anklicken!

ebooks hier>>> anklicken!   


Foto: Screenshot/Bildzitat aus og. Video


gugra-media-Verlag (anklicken!)

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik

Mein Autorenblog (anklicken!)

Mein YouTube-Kanal (anklicken!)


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


2 Kommentare

  1. Grüß Gott,

    bzgl, Freimaurer sollte man sich auch einmal Trump und seinen Pastor Norman Vincent Peale ansehen!
    Norman Vincent Peale war Freimaurer und er schrieb ein Buch über „die Kraft des positiven Denkens“
    https://www.amazon.com/Power-Positive-Thinking-Norman-Vincent/dp/0743234804
    Hier kann man ganz offiziell lesen,daß er ein Freimaurer war:
    https://www.muratshrine.org/bios/peale.php
    Zitat aus diesem Artikel:
    „Dr. Peale was raised a Master Mason on March 3, 1926, in Midwood Lodge No. 1062, which consolidated in 1970 with Lexington Lodge NO. 310 to become Midwood Lodge No. 310. He was Grand Chaplain of the Grand Lodge of New York, 1948-51.“
    Übersetzung:
    „DR. Peale wurde am 3. März 1926 zum Freimaurermeister in der Midwood Lodge Nr. 1062 ernannt,die sich 1970 mit der Lexington Lodge Nr. 1062 zusammenschloss. 310 wurde Midwood Lodge Nr. 310. Er war von 1948 bis 1951 Großkaplan der Grand Lodge von New York. “

    Raten Sie doch einmal was Freimaurer so glauben….?
    Sie glauben verkürzt ausgedrückt erstens satan ist gott und Gott aka Jesus Christus ist der Böse,zweitens glauben Die,daß „gute Taten die bösen Taten aufwiegen“….
    Was sagt Trump über N.V.Peale?
    Dies:
    https://m.youtube.com/watch?v=_BPgEZ5WZX4
    https://www.politico.com/magazine/story/2015/10/donald-trump-2016-norman-vincent-peale-213220
    https://m.youtube.com/watch?v=2SzsIH5ZbCQ
    Man sieht also Trump ist kein wiedergeborener Christ!
    Sie sind immer noch nicht überzeugt,daß Trump der antichrist ist?
    Warum zeigt er wie Merkel dann ständig seine „Zugehörigkeitszeichen“:
    https://cdn.images.express.co.uk/img/dynamic/80/750×445/826018.jpg
    https://i.pinimg.com/736x/e1/61/8a/e1618a65ca0ede2fac8e266fd6844e76–dirt-cheap-freemason.jpg
    Maranatha

  2. Bitte recherchieren sie etwas sorgfältiger a.r.h. Alle gute Recherche und alle Wahrheit verliert ihre Wirkung, wenn dann am Ende steht, dass die Freimaurer Satan für Gott und Jesus für den Bösen hielten.
    Gott und Satan mögen namen für den selben Gott sein, zumindest würde wohl niemand seine Kinder einem Babysitter anvertraut, der die Charaktere von Gott aus dem christlichen altentestament hat, da dieser als rachsüchtiger Narzissten beschrieben wird. Und Jesus mag neben allen guten taten ein Stöhrefried und ein schlechter Vater gewesen sein, falls es nicht nur Geschichten sind. Aber ganz bestimmt hält niemand Jesus für nur Böse und Gott nur für Satan. Gott im Verständnis der christen bezeichnet zwei Wesen. Das Licht und die Dunkelheit . Beide tragen oft nur den namen Gott. Und sind im eigendlich Sinne eins. Welche Seite die Freimaurer anbeten? Nun die unteren gerade der Freimaurerei bezieht sich hauptsächlich aufs christentum und da ist gut, was über Jesus in der Bibel steht. Die oberen gerade sind eher dem Hinduismus zuzuordnen und da sind Götter in ihrer getrenntheit als licht und dunkel nur Götter, deren macht zur Wunscherfüllung steigt mit der zahl der Anbeter. Welchen man für welchen Wunsch wählt, hängt mehr vom Wunsch ab, wie von seiner Zugehörigkeit zum guten. Die Materie ist dunkel, weswegen auch die Götter die man bittet oft dunkel sind. Ob ein Wunsch aber im Endeffekt Licht bringt oder Dunkelheit hängt nicht von der Gottheit ab, sondern alleine von der Wunschformulierung. Die Lehre der Freimaurerei ist reines Wissen, also weder gut noch böse. Der Mensch hat aber leider die Tendenz zum egoismus und fast noch fataler er kann die Welt nur mit seinen eigenen Augen sehen. Wissen ohne herz ist gefährlich, dass aber deshalb das wissen geheim ist macht es nicht besser, denn dies ist die reine Selbstüberschätzung derer die wissen. Wer glaubt er sei selbst ein guter mensch irrt grundsätzlich, die besten Absichten enden im Leid weil auch dem wissenden das Herz fehlt. Wir Menschen sind eine egozentrisches Wesen und um gutes entstehen zu lassen müsste jeder einzelne sich einbringen können, ansonsten wird er vermutlich vergessen, weil wir die Welt nur aus unseren Augen sehen können. Genauso wie all die vielen kleinen Freimaurer vergessen werden die Suppenküchen betreiben. Klar ist den meisten dass kindsmord nicht gut ist. Trotzdem spricht man von einem Helden wenn ein König einen Krieg durch ein einziges Opfer verhindern konnte. Die Bibel selbst besagt dass der Tote in den Himmel kommt, weil er für andere sein leben gab. Übrigens einen der wenigen Wege in den Himmel, da man ansonsten absolut sündenfrei sein muss. Hierauf Beziehen sich auch die meisten selbstmordatentäter. Nun ja, ich lass das urteilen, sowohl hier wie dort, ich wünschte mir nur, dass genauer recherchiert und formuliert würde weil wenn in einem sack roter saftiger Äpfel ein einzig fauler Apfel liegt sind morgen alle faul, oder werden in diesem fall wieder als ganzes als Mist abgestempelt. Die verschwöhrungsteoretiker werden Verschwörungstheoretiker genannt, weil sie immer irgendwo einen faulen Apfel im Sack haben. Ansonsten würden sie wohl mundtot gemacht, oder eingeladen. Denn ansonsten wäret ihr eine Gefahr.
    Liebe Grüsse a

Schreibe einen Kommentar zu Anna revenier Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.