Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit.

In jedem Krieg wird gelogen!

So auch im aktuellen Russland-Ukraine-Krieg.

Ganz vorne reihen sich in gewohnter Weise die hiesigen Mainstream-Medien ein.

Als heutiges Beispiel nenne ich die BILD-Zeitung.

Viele werden sich an diese dramatischen Bilder vom 24. Februar 2022 erinnern, anscheinend „live“ gesendet bei BILD TV:

Quelle Screenshot/Bildzitat: https://correctiv.org/faktencheck/2022/02/25/bild-tv-nutzte-in-bericht-ueber-russland-ukraine-krieg-falsche-videos-hat-den-fehler-aber-korrigiert/?mc_cid=6b2b6c50f6&mc_eid=c44310d421

Aber das sind FAKE-NEWS!

Denn diese Bilder zeigen eigentlich eine Gasexplosion eines Warenlagers in Tianjin (China), die sich im Jahr 2015 ereignete.

Hier das Video dazu:

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=993wlZ6XFSs&t=30s

Und auch diese Aufnahmen von Fallschirmjägern rüttelten die Menschen auf:

Quelle Screenshot/Bildzitat: https://correctiv.org/faktencheck/2022/02/25/bild-tv-nutzte-in-bericht-ueber-russland-ukraine-krieg-falsche-videos-hat-den-fehler-aber-korrigiert/?mc_cid=6b2b6c50f6&mc_eid=c44310d421

Doch auch sie entpuppen sich als schäbige Fake News, als Lügen, zeigen sie doch eine Militärübung aus dem russischen Oblast Rostow im März 2014:

Quelle Screenshot/Bildzitat: https://correctiv.org/faktencheck/2022/02/25/bild-tv-nutzte-in-bericht-ueber-russland-ukraine-krieg-falsche-videos-hat-den-fehler-aber-korrigiert/?mc_cid=6b2b6c50f6&mc_eid=c44310d421

Kurzum: Die BILD zeigte fälschlich nicht nur alte Aufnahmen, sondern auch solche, die mit einer aktuellen Berichterstattung des Krieges in der Ukraine nichts, aber auch gar nichts zu tun haben!

Der BILD-Pressesprecher Christian Senft räumte inzwischen die „Fehler“ ein.

Er schrieb, „aufgrund von fehlerhaften Quellenangaben“ liefen bei Bild-TV Bilder der Explosion und Bilder von Fallschirmjägern, die nicht im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine stehen. „Wir bedauern dies und haben das transparent korrigiert.“ Die Videos seien gelöscht beziehungsweise korrigiert worden.

Quelle : https://correctiv.org/faktencheck/2022/02/25/bild-tv-nutzte-in-bericht-ueber-russland-ukraine-krieg-falsche-videos-hat-den-fehler-aber-korrigiert/?mc_cid=6b2b6c50f6&mc_eid=c44310d421

So einfach ist das also: WIR BEDAUERN DIES UND HABEN DAS TRANSPARENT KORRIGIERT!

Sind damit die Fake-News-Medien wirklich aus dem Schneider?

Ich glaube nicht.

Immer und immer wiederhole ich: GLAUBT DENEN NICHTS!


In meinem neuen, brisanten Buch, das bereits ins Visier der selbsternannten „Meinungshüter“ geraten ist und deshalb von einer Selfpublishing-Plattform verbannt wurde, erfahren Sie weitere Tabu-Fakten, die so nirgendwo standen!

Bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!



Mein Gettr: https://gettr.com/user/guidograndt

Mein Telegram: https://t.me/GrandtGuido


ANDER(E)S LESEN GEGEN DEN MAINSTREAM MIT MEINEN BÜCHERN AUS DEM GUGRA-MEDIA-VERLAG!

Printbücher hier >>>anklicken!

oder hier>>> anklicken!


Foto:  Screenshot aus og. Quelle


gugra-media-Verlag (anklicken!)

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik

Mein Telegram-Kanal (um der Facebook-Zensur zu entgehen) (anklicken!)

Mein YouTube-Kanal (anklicken!)

Mein Bitchute-Kanal (um der YouTube-Zensur zu entgehen) (anklicken!)

Mein Autorenblog (anklicken!)


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

 

2 Gedanken zu „Mainstream-Medien ÜBERFÜHRT: FAKE NEWS zum Russland-Ukraine-Krieg!“
  1. Da gibt es noch viel bessere, als ein Bildreporter von Panik und Co spricht,
    merkt er nicht, dass hinter ihm ein Kiosk ist, an dem zwei Leute stehen und einer
    dem Kameramann mit (anscheinend) einer Bierflasche zuprostet.
    🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.