Die durch die EU staatlich betriebene „Umprogrammierung“ unserer Kinder ist die größte Gefahr für die Freiheit und Selbstbestimmung der Menschen.

Insbesondere durch die Sexualerziehung, die weitgehend unter dem Radar der Medienöffentlichkeit läuft.

Denn bei ihr geht es nicht etwa um Aufklärung, sondern um eine kulturmarxistische Agenda, die auf Teufel komm raus umgesetzt werden soll!

Die Agenda Genderwahns sowie der damit einhergehenden Sexualisierung von kleinen Kindern in Kindergärten oder in Grundschulen wird stetig vorangetrieben.

Jeden Tag aufs Neue. Und das mit purer Absicht, um schon die Kleinsten in staatlichem Sinne umzukonditionieren.

Die Globalisten fördern diesen Gender-Wahn und die damit verbundene Propaganda, um die Identität des Menschen schon im Kindesalter zu zerstören und seine natürliche sexuelle Entwicklung gezielt zu beeinflussen.

Besorgte Eltern und andere Gegner dieses perfiden Programms, das wohl nur als Kindesmissbrauch bezeichnet werden kann, sollen vom Obrigkeitsstaat zudem bekämpft werden, damit einem gewünschten totalitären Gesinnungsstaat nichts mehr im Wege steht.

Schaut euch dieses Video an:

Quelle: https://auf1.tv/nachrichten-auf1/eu-sex-unterricht-staatliche-kulturmarxistische-umerziehung-unserer-kinder/


Bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!


Mein Gettr:https://gettr.com/user/guidograndt

Mein Telegram:https://t.me/GrandtGuido


Printbücher hier >>>anklicken!

oder hier>>> anklicken!


Foto: Screenshot aus og. VideoSymbolbild Pixabay.com (https://pixabay.com/photos/puppet-girl-tears-sad-toy-1585294/)


Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik

Mein Telegram-Kanal (um der Facebook-Zensur zu entgehen) (anklicken!)

Mein YouTube-Kanal (anklicken!)

Mein Bitchute-Kanal (um der YouTube-Zensur zu entgehen) (anklicken!)


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Rechtlicher Hinweis: 

Kollegen/Gastbeiträge: Die Meinung des Autors/Ansprechpartners kann von der Meinung der Blogbetreibers abweichen. Grundgesetz Artikel 5 Absatz 1 und 3 (1) „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.