Der Order of Nine Angels (ONA, auch O9A,Orden der Neun Engel) wurde in den 1960er oder 1970er Jahren – da gehen die Quellen auseinander – in Wales von einem unter »Anton Long« (Pseudonym) bekannten Rechtsextremen gegründet. Bei jenem handelte es sich, dem britischen Historiker Nicholas Goodrick-Clarke (und anderen) nach, um David Myatt, einem ehemaligen Leibwächter des altgedienten britischen Nazis Colin Jordan.

Der ONA etablierte bereits Ende der 1970er-Jahre eine Reihe von »Tempeln« in Großbritannien. In der Folge stellte er auch Verbindungen zu anderen neonazistischen satanistischen Gruppierungen auf der ganzen Welt her, vor allem in den USA, Brasilien, Ägypten, Südafrika, Australien, Russland, Spanien, Portugal, Polen, Serbien und Deutschland. (427/8)

SATANISMUS, TERRORISMUS, NEONAZISMUS & PÄDOKRIMINALITÄT: Das gefährlichste Netzwerk der Welt (1)

Weltweit soll der ONA etwa 2.000 Mitglieder besitzen. (427/9) Mit dem ONA assoziierte  Gruppen in den Vereinigten Staaten sollen beispielsweise der Temple of Blood sowie die White Star Acception sein. Für die Anhänger ist Satanismus nicht einfach eine »Religion«, sondern eine »Lebensart«. (427/10)

Dazu heißt es: »Die ONA ist ein vielfältiges und weltweites Kollektiv verschiedener Gruppen, Stämme und Einzelpersonen, die ähnliche finstere, subversive Interessen, Ziele und Lebensstile teilen und verfolgen und bei Bedarf zusammenarbeiten, um sich gegenseitig bei der Verfolgung ihrer gemeinsamen Ziele und Vorgaben zu unterstützen (…) Das Kriterium für die Zugehörigkeit zur ONA ist die Verfolgung ähnlicher finsterer, subversiver Interessen, Ziele und Lebensstile sowie der Wunsch, zusammenzuarbeiten, wenn dies für die Verfolgung unserer gemeinsamen Ziele von Vorteil ist. Es gibt also keine formelle ONA-Mitgliedschaft und keine (…) weltliche, Hierarchie (…)« (427/11) Somit fehlt der ONA jegliche zentrale Verwaltung, ist also keine strukturierte Loge, sondern vielmehr eine »Bewegung«, ein Netzwerk, das als »Kollektiv« bezeichnet wird.« (427/12)


Band 1: Bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!

Band 2: Bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!

Band 3: Bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!


In den 1990er-Jahren trat Myatt unter anderem mit dem Combat 18 (in Deutschland seit dem 23. Januar 2020 vom Bundesinnenministerium verboten) und der National Socialist Alliance, einer der extremsten rechten Gruppierungen auf den Britischen Inseln, in Kontakt. In einer 1995 herausgegebenen Zeitschrift (National Socialist) rief er alle »Arier zum gemeinsamen Kampf gegen die minderwertigen Rassen« auf, die ihre Existenz bedrohten und von den »liberalen Rassenverrätern« dabei auch noch unterstützt wurden. »(…) Eine in seinen Augen tyrannische, anti-arische Gesellschaft, die auf Konsummentalität, Rassenvermischung und Multi-Kulti« basiere.

Letztlich blies er zum »Heiligen Krieg gegen die schwarzen und asiatischen ‚Invasoren‘, die in ‚unsere arischen Vaterländer‘ einfallen. Alle Farbigen werden als Invasionsarmee betrachtet, die unter dem Kommando des Zionist Occupation Government (‚Zionistische Besatzungsregierung‘, ZOG) stehen – ein Begriff, mit dem die rassistische Rechte in den USA das verhasste ‚System‘ bedenkt.« (Goodrick-Clarke) Und man müsste die »arischen Verräter in unserer Mitte« bekämpfen, die »unsere Rasse verkauft haben«, so Myatt weiter. »Wir müssen eine jeden bekämpfen, der sich auf die Seite des Feindes stellt, der die Befolgung der tyrannischen, anti-arischen Gesetze des Feindes erzwingt.« (427/13)

1996 gründete Myatt die militante Nazi-Sekte Reichsfolk, die eine »neue arische Elite« (die »Legion Adolf Hitlers«) erschaffen wollte. Die »Legionäre müssten bereit sein, sich Gefangenschaft und dem Tod zu stellen. Zu dieser »arischen Revolution« gab es Traktate über Undercover-Strategien, Guerilla-Aktionen und Waffen. Die Mehrheit der Menschen sei »wertlos« und eine »parasitäre Infektion«, die die Erde plündere und schände.

Im ONA wird zwischen verschiedener Magie unterschieden. Die »äußere« Magie ist in »zeremonielle« Magie (die von mehr als zwei Personen ausgeführt wird, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen) und »hermetischer« Magie (die einzeln oder zu zweit, häufig sexueller Natur) aufgeteilt.

Die »interne« Magie soll einen veränderten Bewusstseinszustand erzeugen, der zum einem Individuationsprozess führen, um Geschicklichkeit verliehen zu bekommen.

Die »aeonische« Magie hingegen wird nur von jenen durchgeführt, die die anderen Magie-Arten bereits beherrschen und zum »Meister« aufgestiegen sind. Mit ihrer Hilfe soll eine große Anzahl von Menschen über einen längeren Zeitraum hinweg beeinflusst und so die Entwicklung zukünftiger Äonen manipuliert werden. Kurzum: das derzeitige gesellschaftspolitische System der westlichen Welt zu zerstören, das, wie erwähnt, von der jüdisch-christlichen Religion korrumpiert sein soll. (427/14)

Außerdem glaubt man an »Dunkle Götter«, Entitäten, die gefährlich sein können, wie etwa eine Göttin namens »Baphomet«, die als reife Frau mit abgetrenntem Kopf dargestellt wird oder »Vindex« (»Rächer«), der als Mensch inkarnieren wird, zu einer »messianische« Figur wird, die den ONA zu einer herausragenden Stellung bei der Errichtung einer neuen Gesellschaft führen soll. (427/15)

An dieser Stelle wird es Zeit, sich mit der Schwerkriminalität in der ONA zu beschäftigen.

Fortsetzung folgt …


LESEN SIE HIER WEITER: DIESE AUFSEHENERREGENDEN SACHBÜCHER SIND EIN TABUBRUCH – EIN SCHOCKIERENDER BLICK IN DIE HÖLLE, DIE MITTEN UNTER UNS EXISTIERT!

BAND 1:

Bei epubli >>> ERHÄLTLICH!

Bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!


BAND 2:

Bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!


BAND 3:

Bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!


Quellen:

(427/8) Vgl. Connell Monette: Mysticism in the 21st Century,Wilsonville, Oregon 2013, S. 88 (Sirius Academic Press)

(427/9) Vgl. »Beyond The Iron Gates: How Nazi-Satanists Infiltrated the UK Underground« in: thequietus.com v. 27. November 2018 (https://thequietus.com/articles/25716-ona-fascism-nazis-folk-horror-underground-occult)/Zugriff: 26.02.21

(427/10) Vgl. George Sieg: Angular Momentum: From Traditional to progressive Satanism in the Order of Nine Angles«, International Journal for the Study of New Religions 4 (2), 2013, S. 251–283.

(427/11) Vgl .George Sieg: Angular Momentum: From Traditional to progressive Satanism in the Order of Nine Angles, International Journal for the Study of New Religions 4 (2), 2013, S. 273

(427/12) Vgl. Connell Monette: Mysticism in the 21st Century,Wilsonville, Oregon 2013, S. 89 (Sirius Academic Press)

(427/13) Vgl. Nicholas Goodrick-Clarke: Im Schatten der Schwarzen Sonne – Arische Kulte, Esoterischer Nationalsozialismus und die Politik der Abgrenzung, Wiesbaden 2009, S. 449

(427/14) Vgl. George Sieg: Angular Momentum: From Traditional to progressive Satanism in the Order of Nine Angles, International Journal for the Study of New Religions 4 (2), 2013, S. 260-262

(427/15) Vgl. Connell Monette: Mysticism in the 21st Century, Wilsonville, Oregon 2013, S. 103-105 (Sirius Academic Press)///»Baphomet, An Esoteric Signification« (PDF). Archived from the original (PDF) on 22 September 2015. Retrieved 21 September 2015///Massimo Introvigne: Satanism: A Social History, Leiden and Boston, 2016



Gettr:https://gettr.com/user/guidograndt

Telegram:https://t.me/GrandtGuido


Printbücher hier >>>anklicken!

oder hier>>> anklicken!


Foto: Symbolbild Pixabay.com und: Shutterstock-Fotos (Artikel-ID: 1937154697/„Der Mann in rotem, rituell gehacktem Mantel hält einen Schädel mit Hörnern in Händen. Religiöse Sekten, Satanismus-Konzept. Kein Gesicht)( https://www.shutterstock.com/de/image-photo/man-red-ritual-hooded-cloak-holds-1937154697) 



Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik

Mein YouTube-Kanal (anklicken!)

Mein Bitchute-Kanal (um der YouTube-Zensur zu entgehen) (anklicken!)


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Rechtlicher Hinweis: 


Kollegen/Gastbeiträge: Die Meinung des Autors/Ansprechpartners kann von der Meinung der Blogbetreibers abweichen. Grundgesetz Artikel 5 Absatz 1 und 3 (1) „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“


Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch falsche Schlussfolgerungen jeglicher Art aus diesem Artikel entstehen könnten. Die in dem Artikel weitergegebenen Informationen beruhen auf einer intensiven Recherche – trotz dieser Bemühung können Fehler auftreten. Der Autor schließt Haftungsansprüche jeglicher Art aus.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.