Regierungskritiker leben gefährlich. Offenbar will man sie schrittweise mundtot gemacht.

Jetzt hat es den alternativen Journalisten, Buchautor und Ex-FOCUS-MONEY-Redakteur Oliver Janich getroffen.

Janich schrieb für Focus Money auch einen 4seitigen Artikel über die Lügen des 11. September 2001, der am 5. Januar 2010 veröffentlicht wurde.

Quelle: https://www.oliverjanich.de/focus-money-bringt-artikel-uber-die-lugen-des-11-september

Nun wurde er auf den Philippinen in Gewahrsam genommen. Die Hintergründe sind vorerst unklar.

Der Wochenblick schreibt dazu:

Grund dafür soll ein Auslieferungsgesuch aus Deutschland sein. Laut Janichs Umfeld wurde er mit einem Boot abgeholt und daraufhin zum Flughafen in Manila gebracht, um ihn abzuschieben. Dies berichtet auch AUF1-Chefredakteur Stefan Magnet in seinem Telegram-Kanal. Dieser hätte am heutigen Tag ein Interview mit Janich führen sollen.

Dabei sollte es um neue Erkenntnisse zur Freimaurerei und zu Geheimgesellschaften gehen, zu denen Janich minutiös recherchiert hatte (…)

Was genau Janich vorgeworfen wird, ist noch völlig unklar. Damit ist auch ungewiss, ob es sich um ein ihm vorgeworfenes privates Strafdelikt handelt oder um den Vorwurf eines “Meinungsdelikts”. Allerdings zeigte bereits die Razzia-Schikane und Festnahme Ballwegs, dass die Übergänge fließend sein können. Auch dort gingen weite Teile der kritischen Öffentlichkeit von einem konstruierten Vorwurf aus. Wie Magnet später hinzufügte, mauern die deutschen Behörden aktuell über die Hintergründe und geben keine Details preis.

Quelle: https://www.wochenblick.at/allgemein/system-jagt-dissidenten-mut-journalist-oliver-janich-verhaftet/

Der Spiegel veröffentlicht heute, dem 17.08.22 um 16:34 Uhr u.a. folgende weiterführende Informationen:

Der Verschwörungsideologe Oliver Janich ist am Mittwoch auf den Philippinen verhaftet worden. Nach SPIEGEL-Informationen ermitteln die philippinischen Behörden wegen des Verdachts einer Straftat gegen Janich. Außerdem liegt parallel seit dem 22. April ein deutscher Haftbefehl wegen öffentlicher Aufforderung zu Straftaten und Beleidigung gegen ihn vor.

Die Staatsanwaltschaft München bestätigte, dass sie gegen Janich Ermittlungen führt. »Es besteht der Tatverdacht, dass der Beschuldigte im Jahr 2020 bzw. 2021 – jeweils öffentlich über Telegram – eine andere Person beleidigte, dazu aufrief, die Exekution einer prominenten Person durchzuführen und die Tötung damaliger Regierungsmitglieder von Bund und Ländern in der Bundesrepublik Deutschland forderte«, teilte die Behörde dem SPIEGEL mit.

Oliver Janich ist in der Pandemie als einer der radikalsten deutschen Verschwörungsideologen aufgefallen. Auf seinem Telegram-Kanal mit rund 150.000 Anhängern schwadronierte er Ende 2021 etwa davon, es sei geboten, »sämtliche Regierungsmitglieder im Bund und in den Ländern standrechtlich zu erschießen« (…) 

Und weiter:

Der aus München stammende Janich wird schon länger durch den bayerischen Verfassungsschutz beobachtet. Gegenüber dem SPIEGEL bezeichnete die Behörde ihn im vergangenen Jahr als »bekanntesten Vertreter der Verschwörungstheorie QAnon im deutschsprachigen Raum«. Mithilfe seiner großen Reichweite verbreite Janich »rechtsextremistische Inhalte und schürt ein generelles Misstrauen seiner Anhänger gegenüber dem gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen System in Deutschland.«

Quelle: https://www.spiegel.de/netzwelt/oliver-janich-auf-den-philippinen-festgenommen-a-963cc52c-57c4-4c59-b235-706c0049de93

ANMERKUNG VON MIR:

Sollte es sich bewahrheiten, dass Oliver Janich öffentlich davon gesprochen hat, es sei geboten, „sämtliche Regierungsmitglieder im Bund und in den Ländern standrechtlich zu erschießen“, dann ist das natürlich unfassbar und rigoros zu verurteilen!

Am 1. Juni 2019 wurde der Kassler Regierungspräsident Walter Lübcke vom hessischen Rechtsextremisten Stephan E. vor dessen Wohnhaus erschossen. Die Tat entstand wohl aufgrund der Flüchtlingspolitik und Hasskriminalität in sozialen Netzwerken.

Von solchen Aufrufen gilt es sich absolut zu distanzieren!

Gewaltfreie und demokratisch legitimierte Regierungskritik hingegen muss nach wie vor erlaubt sein!


Print bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!




Gettr:https://gettr.com/user/guidograndt

Telegram:https://t.me/GrandtGuido


Printbücher hier >>>anklicken!

oder hier>>> anklicken!


Foto: Pixabay.com (https://pixabay.com/de/photos/handschellen-gefangener-verbrechen-921290/und Bildzitat/Screenshot aus YouTube-Video: https://www.youtube.com/watch?v=G1lOWy0nbsQ)


Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik

Mein YouTube-Kanal (anklicken!)

Mein Bitchute-Kanal (um der YouTube-Zensur zu entgehen) (anklicken!)


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Rechtlicher Hinweis: 


Kollegen/Gastbeiträge: Die Meinung des Autors/Ansprechpartners kann von der Meinung der Blogbetreibers abweichen. Grundgesetz Artikel 5 Absatz 1 und 3 (1) „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“


Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch falsche Schlussfolgerungen jeglicher Art aus diesem Artikel entstehen könnten. Die in dem Artikel weitergegebenen Informationen beruhen auf einer intensiven Recherche – trotz dieser Bemühung können Fehler auftreten. Der Autor schließt Haftungsansprüche jeglicher Art aus.


 

4 Gedanken zu „UPDATE: Ex-Focus-Redakteur & Regierungskritiker Oliver Janich verhaftet!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.