Was ist aus dieser Republik, dem einst reichsten Land Europas, nur geworden?

Heruntergewirtschaftet bis zum geht nicht mehr – das beste Beispiel hierfür ist der desolate Zustand der Energiesicherung sowie der Bundeswehr und nicht zu vergessen der mit 2,3 Billionen Euro höchste Staatsschuldenstand (historischer Rekordstand) ever!

Und dennoch fliegen die Regierungsmitglieder um die Welt und verteilen emsig unser aller Steuergeld.

Doch nicht (nur) der Ukraine-Krieg ist Schuld an dem Energie-Desaster, sondern vor allem die Grüne Klima-Ideologie!

Deutschland hat reichlich Energierohstoffe: Kohle, Erdgas und Atomkraft. Doch aufgrund der grünen Ideologie wurde (fast) alles eliminiert! Selbst EU-Binnenmarktkommissar Thierry Breton mahnt Deutschland Anfang Juli 2022: »Es ist äußerst wichtig, die drei deutschen Kernkraftwerke, die noch in Betrieb sind, länger laufen zu lassen.« Die Laufzeitverlängerung der Atommeiler, die Ende des Jahres abgeschaltet werden sollen, sei im Interesse ganz Europas.

Und mit Blick auf die Bundesregierung, die weiter am Atomausstieg festhält, warnt der französische Kommissar: »Wir können nicht sagen: Ich mache nicht, was ich machen könnte, aber erwarte, dass andere liefern, was ich brauche.« Der Umstieg auf Erneuerbare Energien müsse zwar beschleunigt werden, aber dennoch solle die EU sicherstellen, dass ihre Versorgung mit den dafür nötigen Mineralien abgesichert sei.


Print bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!


EU-Binnenmarktkommissar Thierry Breton sieht in dieser kritischen Phase großes Potenzial in der Atomkraft und spricht sich für deren Nutzung aus.

Selbst Frankreichs Präsident Emmanuel Macron kündigte bereits im Februar 2022 eine wahre Renaissance der Atomkraft mit dem Bau sechs neuer und womöglich acht weiterer Kraftwerke an.[1]

Es sind also die Franzosen, die der von der grünen Ideologie versifften Ampelregierung den Spiegel vorhalten müssen. Das ist traurig genug.

Aber nicht nur das: In der brachliegenden Nord Stream 2-Pipeline in der Ostsee schlummern sogar 330 Millionen Kubikmeter Gas![2]

Doch auch Nord Stream 2 wurde – wohl nur vordergründig wegen des Russland-Ukraine-Krieges – lahmgelegt, sondern vielmehr, weil die grünen Ideologen einfach kein Gas, keine Kohle, keine Atomkraft mehr wollen.

Und Deutschland damit dem Energie-Chaos, dem Supergau preisgeben!

Kurzum: Wir könnten uns eigentlich selbst mit den nötigen Energien versorgen, tun es aber nicht! Diese Regierung agiert nicht zum »Wohle des Volkes«, wie sie es bei Amtsantritt geschworen hat. Sondern ganz im Gegenteil aufgrund einer ökosozialistischen Klimaideologie, die das Land in den Abgrund führt, den Wohlstand vernichtet und ein Chaos wie  – oder schlimmer noch – bei den vergangenen Weltwirtschaftskrisen anrichten wird.

Auch Sachsens CDU-Regierungschef Michael Kretschmer gibt sich dahingehend alarmiert: »Ich nehme die Sorgen in der Bevölkerung um die explodierenden Energiepreise sehr ernst. Eine galoppierende Inflation und immer neue Rekorde bei den Energiepreisen nehmen den Menschen und der Wirtschaft die Luft. Das ist beängstigend.« Denn ein Industrieland wie Deutschland könne nur mit Energiesicherheit funktionieren. Deshalb sei der Bund in der Pflicht, die Versorgung mit Erdgas, Erdöl und Elektroenergie zu sichern.

Doch Kretschmer holt noch viel weiter – vor allem gegen die Grünen – aus. Selbst wenn der Ausbau der Erneuerbaren Energien eine Selbstverständlichkeit sei, sei die Energiewende, so wie sie geplant wurde, gescheitert. »Der Bund will sie jetzt erzwingen, obwohl sich die Konstellationen verändert haben. Das wird schiefgehen.«[3]

Und auch die Amerikaner beschäftigen sich in diesen Tagen mit der wahnsinnigen Energiepolitik der »Germans.«

So schreibt etwa das renommierte Wall Street Journal: »In die Höhe schnellende Öl- und Erdgaspreise. Stromnetze am Rande des Zusammenbruchs. Energieknappheit in Europa, und es wird noch schlimmer werden. Die wachsende strategische Verwundbarkeit der freien Welt gegenüber Wladimir Putin und anderen Diktatoren. Dies sind einige der sich entfaltenden Ergebnisse des letzten Jahres, verursacht durch den utopischen Traum des Westens, die fossilen Brennstoffe zu bestrafen und in Richtung einer Welt zu sprinten, die ausschließlich von erneuerbaren Energien angetrieben wird.«

Weiter: »Es ist an der Zeit, dass die führenden Politiker dieses offensichtliche Debakel erkennen und zugeben, dass die Welt ohne einen technologischen Durchbruch noch jahrzehntelang einen üppigen Vorrat an kohlenstoffhaltigen Brennstoffen benötigen wird, um wohlhabend und frei zu bleiben. (…) Die Europäer arbeiten an Notfallplänen, die die Versorgung der Industrie rationieren sollen. Doch die deutsche Regierung will ihre drei noch laufenden Kernkraftwerke bis zum Jahresende abschalten. Um die letzten Worte (aus dem Kriegsfilm von 1957) ‚Die Brücke am Kwai‘ zu zitieren: ‚Wahnsinn.‘ Deutschland muss auf die Verbrennung von Kohle und Öl zurückgreifen, da seine Billionen-Dollar-Investitionen in Wind- und Solarenergie russisches Gas nicht kompensieren können.«[4]

Dieser Einschätzung stimmt auch der deutsche Finanz- und Wirtschaftsexperte Marc Friedrich zu:

»Unverantwortliche Politiker haben Deutschland in eine existenzgefährdende Krise hineinmanövriert. Das Tempo, in dem Deutschlands Niedergang voranschreitet, ist atemberaubend.«

Denn »Deutschland verliert massiv an Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit, was Arbeitsplätze, soziale Sicherheit und Wohlstand kosten wird.« Die industrielle Basis des Landes, das keine neue hätte, würde durch politische Fehlentscheidungen zerstört.

Friedrich: »Die Frage, die sich dann stellt: Wird die EU und der Euro überleben? Die Chancen schwinden parallel mit der Zerstörung der deutschen Wirtschaft. Was noch mehr Verwerfungen mit sich bringen würde. Wir sehen also einen Teufelskreis, der sich gegenseitig bestärkt. Eine Lösung ist weit und breit nicht in Sicht. Ganz im Gegenteil. Wenn man sich ehrlich machen würde, müsste man zugeben, dass man vor dem Scherbenhaufen einer grandios gescheiterten Energiepolitik steht, die ideologisch verblendet, auf Teufel komm raus durchgezogen wurde. Während wir abschalten, schalten alle anderen ein.«


Print bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!

Ebook bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!


Stattdessen schwört der Grüne Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck die Deutschen weiter aufs Energiesparen ein. Mehr noch: Er verkündet neue Energiespar-Regeln. Dazu gehören unter anderem, dass ab 1. Oktober 2022 die Braunkohlereserve wieder aktiviert wird. In öffentlichen Gebäuden sollen Räume, in denen man sich nicht regelmäßig aufhält – zum Beispiel Flure, große Hallen, Foyers und Technikräume – nicht geheizt werden, außer es gibt sicherheitstechnische Anforderungen. Auch die Verbraucher sollen in ihren Wohnungen beim Heizen Gas sparen. Dazu sollen Mieter vorübergehend von der Verpflichtung entbunden werden, eine Mindesttemperatur in ihren Räumen aufrechtzuerhalten.

Ebenso soll eine Pflicht zum Austausch ineffizienter, ungesteuerter Heizungspumpen kommen sowie ein verbindlicher Heizungscheck, zu dem Eigentümer verpflichtet werden. Und für Mehrfamilienhäusern soll es einen hydraulischen Abgleich geben, damit das Heizwasser optimal verteilt wird. Das Beheizen von privaten Pools mit Gas wird zukünftig gleich ganz untersagt.[5]

Drangsalierung und Kontrolle im neuen Öko-Sozialismus lässt grüßen! Und das alles scheint erst der Anfang zu sein.

Wie bereits erwähnt ist Putins »Gas-Waffe« eine Reaktion auf die westlichen Russland-Sanktionen. Und diese sind grandios gescheitert, wenden sich wie ein Bumerang gegen jene, die sie eigentlich veranlasst haben, derweil der Kreml-Chef mit seinen Gas- und Ölverkäufen soviel Geld verdient wie noch nie. Dabei ist Deutschland gerade von billigen Rohstoffen und deren Verfügbarkeit abhängig.

Marc Friedrich: »Während wir die Grundlage für unsere Wirtschaft und Versorgungssicherheit verlieren, kaufen andere Länder wie Indien, China, Brasilien und die Türkei nur zu gerne die wichtigen Rohstoffe aus Russland ein (…) Das einstige Zugpferd der deutschen Wirtschaft, die Autohersteller, können als Paradebeispiel für den Abstieg herhalten. 2021 sank schon die Produktion um 11,7% um jetzt im 1. Halbjahr nochmals 2,9% zum Vorjahr zu verlieren.«[6]

Noch einmal: Die aufgrund des Angriffs auf die Ukraine verhängten westlichen Sanktionen gegen Russland, sind zum Bumerang geworden. Experten unken bereits, dass diese sogar zur Zerstörung des Euro-Systems und zur Einführung des goldgedeckten Rubels führen könnten. Ganz zu schweigen von Milliardenkosten, Lebensmittelengpässen, Verteuerung von Nahrungsmitteln und Energieträgern.


Buch 1: Print bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!

Buch 1: Ebook bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!

Buch 2: Print bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!


Quellen:

[1] Vgl. »EU-Kommissar fordert Laufzeitverlängerung für deutsche AKW – und warnt Berlin« in: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de v. 04.07.22 (https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/520733/EU-Kommissar-fordert-Laufzeitverlaengerung-fuer-deutsche-AKW-und-warnt-Berlin?utm_content=link_20&utm_medium=email&utm_campaign=dwn_telegramm&utm_source=mid1229&f_tid=57b2506830dfa7a1d91f93ed7ebc33b1)/Zugriff: 16.07.22

[2] Vgl. »Auf dem Ostseegrund liegt Putin-Gas für eine halbe Milliarde – das wird zum Problem« in: focus.de v. 18.05. 22 (https://www.focus.de/finanzen/nord-stream-2-bis-zum-anschlag-voll-mit-putin-gas-aber-keiner-kuemmert-sich_id_100680550.html)/Zugriff: 16.07.22

[3] Vgl. »Sachsen: Energiewende ist gescheitert, das Kartenhaus bricht zusammen« in: deutsche-wirtschaftsnachrichten.de v. 20.07.22  (https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/520969/Sachsen-Energiewende-ist-gescheitert-das-Kartenhaus-bricht-zusammen?utm_content=link_10&utm_medium=email&utm_campaign=dwn_telegramm&utm_source=mid1248&f_tid=21e4bf04c18d02c34d0add2d3e1bf5a7)/Zugriff: 21.07.22

[4] Vgl. »Sachsen: Energiewende ist gescheitert, das Kartenhaus bricht zusammen« in: deutsche-wirtschaftsnachrichten.de v. 20.07.22  (https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/520969/Sachsen-Energiewende-ist-gescheitert-das-Kartenhaus-bricht-zusammen?utm_content=link_10&utm_medium=email&utm_campaign=dwn_telegramm&utm_source=mid1248&f_tid=21e4bf04c18d02c34d0add2d3e1bf5a7)/Zugriff: 21.07.22

[5] Vgl. »Neue Energie-Sparregeln: Habeck kündigt verbindlichen Heizungs-Check an« in: bild.de v. 21.07.22 (https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/energie-sparen-neue-regeln-kommen-habeck-verbietet-pool-beheizung-mit-gas-80771932.bild.html)/Zugriff: 22.07.

[6] Vgl. »Marc Friedrich: Deutschlands Geschäftsmodell ist am Ende!« in: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de v. 08.07.22 (https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/520788/Marc-Friedrich-Deutschlands-Geschaeftsmodell-ist-am-Ende?utm_content=link_4&utm_medium=email&utm_campaign=dwn_telegramm&utm_source=mid1234&f_tid=b24bcbf0a6e379c371013a617ad719a2)/Zugriff: 16.07.22



 

Gettr:https://gettr.com/user/guidograndt

Telegram:https://t.me/GrandtGuido


Printbücher hier >>>anklicken!

oder hier>>> anklicken!


Foto: Screenshot/Bildzitat aus Video https://www.youtube.com/watch?v=Za_wyxjmHfU und https://pixabay.com/de/illustrations/frau-verzweiflung-angst-2924698/


Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik

Mein YouTube-Kanal (anklicken!)

Mein Bitchute-Kanal (um der YouTube-Zensur zu entgehen) (anklicken!)


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Rechtlicher Hinweis: 


Kollegen/Gastbeiträge: Die Meinung des Autors/Ansprechpartners kann von der Meinung der Blogbetreibers abweichen. Grundgesetz Artikel 5 Absatz 1 und 3 (1) „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“


Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch falsche Schlussfolgerungen jeglicher Art aus diesem Artikel entstehen könnten. Die in dem Artikel weitergegebenen Informationen beruhen auf einer intensiven Recherche – trotz dieser Bemühung können Fehler auftreten. Der Autor schließt Haftungsansprüche jeglicher Art aus.


 

 

Ein Gedanke zu „VERSCHWIEGEN: Wie die GRÜNEN-Ideologen Deutschland dem Energie-Chaos preisgeben!“
  1. Hoffentlich geht der Zusammenbruch schnell und zieht sich nicht noch ein paar Jahre hin.
    Dann ist wieder Neuaufbau angesagt nachdem diese unfähigen Kreaturen das Land zugrundgerichtet haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.