Die GRÜNEN Bundesaußenministerin Annalena Baerbock ist Mitglied der Globalisten-Elite. Beispielsweise bei den „Young Global Leaders (YGLs).“

Dieser Kreis der Mächtigen vertritt genauso wie andere Institutionen, Netzwerke und Superreiche die Agenda einer „schönen neuen Welt“, die für den normalen Bürger jedoch nur Schein sein wird.

Die unabhängige, gemeinnützige Organisation der „Young Global Leaders“ mit Sitz in Genf wurde 2004 von Klaus Schwab, dem Gründer und Chef des Weltwirtschaftsforums (WEF), aus der Taufe gehoben. Die Mitglieder, die 70 verschiedene Nationen repräsentieren, werden von Alumni für eine sechsjährige Amtszeit nominiert.

Jedes Jahr werden zwischen 100 und 200 Führungspersönlichkeiten in die YGLs aufgenommen. Derweil sind die Auswahlkriterien dieser äußerst elitären Vereinigung streng, bewerben sich doch jährlich Tausende von Kandidaten – Männer und Frauen –  aus Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Medien sowie Kunst und Kultur. Diese „akademischen Exzellenzen“ werden unter den „außergewöhnlichsten Führungskräften“ im Alter von 40 Jahren oder jünger ausgewählt. Nur die allerbesten schaffen es in diesen exklusiven Globalisten-Zirkel.[1]

Auf ihrer Homepage geben die YGLs eine „wachsende Mitgliederzahl von mehr als 1.400 Mitglieder und Alumni aus 120 Nationalitäten“ an.[2]

Der YGL-Vorstand setzt sich aus angesehenen „Welt- und Branchenführer“ zusammen, wie etwa Marissa Ann Mayer (ehemalige Präsidentin und CEO von Yahoo und zuvor Vice President von Google), Königin Rania Al Abdullah vom Haschemitischen Königreich Jordanien oder Jimmy Wales (Mitbegründer der Online-Enzyklopädie Wikipedia).[3]


Buch 1: Print bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!

Buch 1: Ebook bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!

Buch 2: Print bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!


Weitere Mitglieder sind unter anderem:

  • der französische Präsident Emmanuel Macron,
  • der ehemalige deutsche Bundesgesundheitsminister Jens Spahn,
  • die Vorsitzende der Fraktion „Die Grünen/Europäische freie Allianz“ Ska Keller,
  • die Premierministerin Neuseelands Jacinda Ardern,
  • die beiden Mitbegründer von Google Larry Seite und Sergey Mikhaylovich Brin,
  • der Mitbegründer und ehemalige Vorstandsvorsitzende der Alibaba Group Jack Ma Yun,
  • Facebook-Chef Mark Zuckerberg,
  • Ex-ProSiebenSat.1-Managerin Eun-Kyung Park,
  • die ehemalige Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU),
  • Ex-Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP),
  • Chelsea Clinton, Tochter des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton,
  • Ex-Bundesbank-Präsident und Mitglied des EZB-Rats, Jens Weidmann,
  • Ex-Bild-Chefredakteur Kai Diekmann
  • sowie die Schauspieler Leonardo Dicaprio,
  • Ashton Kutscher
  • und Charlize Theron.[4]

Das US-amerikanische Wirtschaftsmagazin Bloomberg Businessweek bezeichnet die „Young Global Leaders“ als das „exklusivste private soziale Netzwerk der Welt.“[5]

Die Wirtschaftswoche spricht vom „Kreis der Mächtigen.“[6]

Die YGLs stellt eine „einzigartige Gemeinschaft“ dar, die von den „außergewöhnlichsten Führungskräften aus allen Regionen der Welt und allen gesellschaftlichen Akteuren“ gebildet wird, die ihre Energie und ihr Wissen den „wichtigsten Problemen der Menschheit“ gewidmet haben, um eine „Verbesserung des Zustands der Welt“ zu erreichen.

Bereits 2014 berichtete die Japan Times, dass die „YGL-Community die Stimme einer optimistischen Zukunft und ein energischer Katalysator für Veränderungen“ sei. Letztlich soll diese „einzigartige Gemeinschaft das Leben künftiger Generationen dramatisch beeinflussen und innovative Antworten zur Bewältigung globaler und regionaler Herausforderungen entwickeln.[7]

So wird auf Workshops beispielsweise über den „demografischen Wandel“, „innovative Geschäftsstrategien“ oder über den „Weltraum als Markt“ schwadroniert.[8]

Und noch eine Young Global Leaderin tritt in den Mittelpunkt –  und da wird’s richtig brisant: Annalena Baerbock!

Der Wochenblick berichtete bereits, dass die heutige Grünen-Bundesaußenministerin direkt aus Kaderschmiede von Klaus Schwabs Weltwirtschaftsforum (WEF) stammt, sie salopp gesagt, die „politische Ziehtochter“ des Architekt des „Great Reset“ sei.

Sie gehört zur „Class of 2020“ des Forums for Young Global Leaders des WEF.

Siehe: https://www.wochenblick.at/droht-gruene-kanzlerin-aus-kaderschmiede-von-great-reset-schwab/


Print bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!


Dementsprechend strotzt das einstige Grünen-Wahlprogramm auch nur so von radikalen Umbau-Plänen und Verboten:

  • so sollen „Emissionsfreie Autos“  vorgeschrieben werden,
  • ein Abbau von Subventionen für Landwirte soll folgen, die sich rein am „Gemeinwohl“ orientieren,
  • eine Reduzierung von Tierbeständen wird angestrebt,
  • ebenso Klimazölle,
  • der digitale Euro
  • und eine Massenmigration durch Schaffung „legaler Fluchtwege“ nach Europa
  • sowie einer Schnelleinbürgerung (nach 5 Jahren).[9]

„Wir agieren als eine Kraft des Guten und stehen für etwas Größeres als uns selbst“, beschreiben sich die YGLs. „Wir stellen uns eine bessere Welt vor und übernehmen Eigenverantwortung. Wir nutzen vielfältige Talente und Netzwerke, um gemeinsam mehr zu erreichen, als wir alleine könnten. Wir überwinden Barrieren, die anderswo dem Fortschritt im Wege stehen.“[10]

 Unzweifelhaft beeinflusst auch dieses Elitenetzwerk maßgeblich Entscheidungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, sollen doch deren Mitglieder sprichwörtlich die „Welt verändern!“[11]

 Doch diese scheinbare „Kraft des Guten“ scheint nur eine solche für die Eliten zu sein, wie noch aufzuzeigen sein wird.

Der äußerst wirkungsreiche Wirtschaftswissenschaftler, Multimillionär und Transhumanist Klaus Martin Schwab, der Gründer und Vorstandsvorsitzende des Weltwirtschaftsforums und Begründer der „Young Global Leaders“ sowie regelmäßiger Gast bei den ebenfalls geheimen Bilderberg-Treffen[12] spannt für seine Agenda die Mächtigen und Einflussreichen ein.

Schwab ist Ex-Schüler des deutsch-amerikanischen Politikwissenschaftlers und ehemaligen Politikers der Republikaner, Henry Kissinger an der privaten Universität Harvard in Cambridge (Massachusetts).[13]

So also stammt die neue Grünen Bundesaußenministerin Annalena Baerbock aus Schwabs Elitenkaderschmiede und setzt sein Gedankengut, also das der NWO-Globalisten rücksichtslos durch. Auch gegen den ausdrücklichen Willen ihrer Wähler, wie sie ja selbst bezüglich des Ukraine-Krieges bekundete.


Lesen Sie hier weitere verschwiegene NWO-Kapitel:

Print bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!

Ebook bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!


Quellen:

[1] https://www.younggloballeaders.org/nomination-criteria

[2] https://www.younggloballeaders.org/vision-and-mission

[3] https://mashable.com/archive/pete-cashmore-young-global-leader-2/// https://mashable.com/archive/pete-cashmore-young-global-leader-2

[4] https://www.japantimes.co.jp/news/2014/09/10/business/economy-business/young-global-leaders-focus-energy-knowledge-better-future/// https://www.vreme.com/cms/view.php?id=1103618/// https://www.wiwo.de/erfolg/management/serie-tickets-zur-macht-iv-wo-die-junge-elite-zusammenkommt/7969206-all.html///https://www.wochenblick.at/globale-eliten-und-think-tanks-wem-dient-kanzler-sebastian-kurz/

[5] https://www.bloomberg.com/news/articles/2008-03-17/young-global-leaders-anderson-cooper-and-leonardo-dicaprio-are-in-the-most-exclusive-private-social-network-in-the-world-dot

[6] https://www.wiwo.de/erfolg/management/serie-tickets-zur-macht-iv-wo-die-junge-elite-zusammenkommt/7969206-all.html

[7] https://www.japantimes.co.jp/news/2014/09/10/business/economy-business/young-global-leaders-focus-energy-knowledge-better-future/// https://info.japantimes.co.jp/ads/pdf/20140910-Summer_Davos_Special.pdf

[8] https://www.wiwo.de/erfolg/management/serie-tickets-zur-macht-iv-wo-die-junge-elite-zusammenkommt/7969206-all.html

[9] https://www.wochenblick.at/droht-gruene-kanzlerin-aus-kaderschmiede-von-great-reset-schwab/

[10] https://www.younggloballeaders.org/vision-and-mission

[11] https://www.wiwo.de/erfolg/management/serie-tickets-zur-macht-iv-wo-die-junge-elite-zusammenkommt/7969206-all.html

[12] https://kurier.at/wirtschaft/experte-was-es-mit-den-bilderberg-treffen-auf-sich-hat/400730193/// https://www.voltairenet.org/article212349.html

[13] https://www.handelsblatt.com/unternehmen/management/klaus-schwab-ich-sehe-mich-fast-als-kuenstler-seite-3/2583826-3.html?ticket=ST-4235521-PWA5u0xjcBliT3nkWN2W-ap3




 

Gettr:https://gettr.com/user/guidograndt

Telegram:https://t.me/GrandtGuido


Printbücher hier >>>anklicken!

oder hier>>> anklicken!


Foto: Screenshots aus Video (https://auf1.tv/nachrichten-auf1/wef-globalistenklub-mit-maechtigen-netzwerken-und-weltumspannenden-zielen)


Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik

Mein YouTube-Kanal (anklicken!)

Mein Bitchute-Kanal (um der YouTube-Zensur zu entgehen) (anklicken!)


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Rechtlicher Hinweis: 


Kollegen/Gastbeiträge: Die Meinung des Autors/Ansprechpartners kann von der Meinung der Blogbetreibers abweichen. Grundgesetz Artikel 5 Absatz 1 und 3 (1) „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“


Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch falsche Schlussfolgerungen jeglicher Art aus diesem Artikel entstehen könnten. Die in dem Artikel weitergegebenen Informationen beruhen auf einer intensiven Recherche – trotz dieser Bemühung können Fehler auftreten. Der Autor schließt Haftungsansprüche jeglicher Art aus.


 

2 Gedanken zu „Schöne neue & VERSCHWIEGENE Welt: Annalena Baerbock ist eine „Marionette“ von Klaus Schwabs WEF!“
  1. „“Nur die allerbesten schaffen es in diesen exklusiven Globalisten-Zirkel.““
    Das ist wohl ein Druckfehler ? 🙂
    Ist zwar ein alter Hut bei Unseres Gleichen aber trotzdem danke für den Bericht.
    Das erweitert die Anzahl und Reichweite für Unentschlossene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.