Geht es den ökosozialistischen Eliten nach, sollen die Bürger aufgrund der scheinbar bevorstehenden Klima-Apokalypse ihre Ernährungsgewohnheiten radikal umstellen.

Anstatt das CO2-schädliche Fleisch zu konsumieren, sollen die Verbraucher Insekten essen!

Bereits schon jetzt werden selbst Kinder auf den Verzehr der abstoßenden Krabbelviecher umkonditioniert!

Die meisten Menschen ekeln sich vor Kakerlaken, Grillen, Käfern, Mehlwürmern und Co., die mitunter in Schmutz, Exkrementen und Fäulnis zu finden sind.

Selbst wenn ihr Verzehr in manchen Kulturen normal ist, bei uns ist er es nicht!

Geht es den Eliten nach, dann soll sich das nun radikal ändern. Dem Klima zuliebe.

Dementsprechend wird die rücksichtslose Abkehr vom Fleischverzehr global vorangetrieben. Der Bestand an CO2-Schädlingen wie Schweinen, Rindern und Hühnern soll drastisch reduziert werden.

Als Alternative sollen wir bald massenweise Insekten essen!

Allen voran Klaus Schwabs Weltwirtschaftsforum, kurz WEF. Das Ziel seiner Projekte und Kampagnen soll es sein, den Konsum solcher Bugs, also Insekten, zu normalisieren, weil das herkömmliche menschliche Nahrungsverhalten zu viel Ressourcen verbraucht.

Die „Bug-Eating-Agenda“ steht hingegen für absolute „Nachhaltigkeit“ und eine „verantwortungsvolle“ Ernährung.

Selbst vor Kindern schrecken die Ökosozialisten nicht zurück, um ihre Bug-Eating-Agenda umzusetzen. Sie wissen ganz genau, dass Indoktrination bei jungen Menschen am effektivsten ist. Denn während ihrer prägenden Jahre nehmen gerade sie Gewohnheiten an, die ihnen für den Rest ihres Lebens folgen werden. Aus diesem Grund infiltriert die Elite Schulen weltweit.

Und das, obwohl die Insekten mitnichten so „gesund“ sind, wie es propagiert wird.

In der Studie „Eine parasitologische Bewertung essbarer Insekten und ihre Rolle bei der Übertragung parasitärer Krankheiten auf Menschen und Tiere “ aus dem Juli 2019 heißt es beispielsweise über eine diesbezügliche Versuchsreihe:

In 30,33 % waren die in ihnen aufgefundenen Parasiten „potenziell pathogen“, also krankheitserregend für den Menschen. Und weiter: „Essbare Insekten sind ein unterschätztes Reservoir menschlicher und tierischer Parasiten.“ Kurzum: Insekten können Parasiten beherbergen, das Immunsystem beeinträchtigen, Allergien auslösen und dem Körper Vitamine entziehen.

Und trotzdem schrecken die Eliten nicht davor zurück, selbst Kinder mit diesem „Giftcocktail“ anzulocken!

SCHAUT EUCH DIESES VIDEO DAZU AN:

Quelle: https://auf1.tv/nachrichten-auf1/great-reset-am-kuechentisch-globalisten-wollen-uns-insekten-schmackhaft-machen/


LESEN SIE ERGÄNZEND DAZU:

 

Print bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!

Ebook bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!


Gettr: https://gettr.com/user/guidograndt

Telegram: https://t.me/GrandtGuido

      TikTok: https://www.tiktok.com/@guidograndt


Printbücher hier >>>anklicken!

oder hier>>> anklicken!


Foto: Screenshots aus og.Video


Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik

Mein YouTube-Kanal (anklicken!)

Mein Bitchute-Kanal (um der YouTube-Zensur zu entgehen) (anklicken!)


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Rechtlicher Hinweis: 


Kollegen/Gastbeiträge: Die Meinung des Autors/Ansprechpartners kann von der Meinung der Blogbetreibers abweichen. Grundgesetz Artikel 5 Absatz 1 und 3 (1) „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“


Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch falsche Schlussfolgerungen jeglicher Art aus diesem Artikel entstehen könnten. Die in dem Artikel weitergegebenen Informationen beruhen auf einer intensiven Recherche – trotz dieser Bemühung können Fehler auftreten. Der Autor schließt Haftungsansprüche jeglicher Art aus.

3 Gedanken zu „»Neue Normalität INSEKTENFUTTER«: Die schäbige ökosozialistische Indoktrination von KINDERN! (VIDEO)“
  1. Schwab und seine Anhänger werden wohl.kaum Insekten essen und auch weiterhin von angenehm geheizten Büros aus agieren. Die Distanz für gegenseitige Besuche wird auch nachwievor mit Privatjets überwunden, um den Ziel näher zu kommen, alles zu besitzen und jede und jeden vollständig zu kontrollieren.

  2. Hoffentlich holt der Teufel bald diese Kreaturen die uns dazu verdonnern wollen. Wenn ich die Visage von Schwab sehe kommt mir das ganz grosse Kotzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.