Autor: guido grandt

"Maurerische" Hintergrund-Infos zu den FDP-Politikern Dehler und Maier: Thomas Dehler wurde 1927 in die Freimaurerloge »Zur Verbrüderung an der Regnitz« in Bamberg aufgenommen. Nach dem Verbot durch die Nazis und nach dem Zweiten Weltkrieg gehörte er auch zu den Wiederbegründern der Loge, in der er bis zu seinem Tod im ...
Weiterlesen …
In den sechziger Jahren ist es der Schwester einer „Skull & Bones“-Braut gelungen heimlich eine Hochzeitszeremonie zu beobachten. Niemand durfte dabei sein außer den Mitgliedern. Abgehalten wurde sie in einer Scheune. Die Mitglieder trugen schwarze Kapuzenroben, intonierten Gesänge in eigenartigen Sprachen, schwenkten einen Gegenstand wie ein Stock (ein Phallussymbol?) über ...
Weiterlesen …
Lanny J. Davies und G. Barry Golson schreiben bereits 1968 in Secret Societies, dass Skull & Bones die angeblich beängstigendste Initiationszeremonie aller Geheimbünde hätte. Der Neophyt würde nach Betreten der Gruft geschlagen, dann ausgezogen, zu einer Art Nacktringen gezwungen auf das ein „Sargritual“ folgt.[11] Eine rituelle psychologische Konditionierung. „Das ungeheuerlichste ...
Weiterlesen …
Der frühere US-Präsident George W. Bush ist mit Geheimnistuerei sozusagen aufgewachsen. Weniger bekannt ist, dass er, sein Vater George Herbert Walker Bush und sein Großvater Prescott Bush Mitglieder einer höchst obskuren Geheimbruderschaft, dem mächtigsten Geheimbund, den es in den Vereinigten Staaten je gab[1], waren und sind. Einer Geheimbruderschaft, der Sexismus, ...
Weiterlesen …
"Die Demokratie wird am Hindukusch" verteidigt!" So oder ähnlich lauteten die Parolen deutscher Politiker, um Bundeswehrsoldaten nach Afghanistan zu schicken, mit dem Ziel, das Land zu stabilisieren, Frieden und ein besseres Leben zu bringen, Sicherheit zu schaffen und für den Wiederaufbau zu sorgen. Das Ergebnis: 59 tote deutsche Soldaten, Hunderte ...
Weiterlesen …
Eine investigative Reportage von Guido Grandt Je länger der Kampf dauert, umso schneller erreicht die Stimmung ihren Siedepunkt. Nur Peter aus Münster interessiert sich nicht wirklich dafür. Dennoch schielt er mit einem Auge auf die kleine Joy, mit dem anderen auf sein Bargirl, die das Geschehen im Ring verfolgt.  Den ...
Weiterlesen …
Eine investigative Reportage von Guido Grandt Ein kahler Raum in einem schmuddeligen Hinterhof einer gottverdammten Bierbar, irgendwo in Pattaya. Die vor Dreck und Ruß strotzenden Steinwände, die vor einer halben Ewigkeit bessere Zeiten gesehen haben, dünsten Blut und Tränen aus. So jedenfalls kommt es einem vor. Hier herein verirrt sich ...
Weiterlesen …
Vor wenigen Tagen veröffentlichte ich einen vielbeachteten Blogartikel über die perfide Darstellung von "Pädokriminalität" in Film und Fernsehen, vor allem aber auch in "TV-Sketchen", die eigentlich harmlos sein sollten. "Harmlos" insofern, dass sie einfach unterhalten und die Menschen mit Humor und Satire zum Lachen bringen sollten. Doch es gibt widerliche ...
Weiterlesen …
Es gibt wahrlich nichts, was es nicht gibt, was Erwachsene Kinder antun! Kinder werden vernachlässigt, versklavt, missbraucht, misshandelt, vergewaltigt, getötet - oftmals im Namen irgendeines Glaubens. Beispiel Indien: Alljährlich wird im siebtgrößten Staat der Erde ein barbarisches Ritual mit Kindern veranstaltet: das so genannte "Babywerfen"! Dabei werfen Hindu-Priester  Kleinkinder aus ...
Weiterlesen …
Ende März läuft das Mandat für den Bundeswehr-Einsatz in Afghanistan aus. Die Friedensverhandlungen zwischen der afghanischen Regierung und den radikalislamischen Taliban sind nämlich bis dahin noch nicht abgeschlossen. Deshalb wirbt Bundesaußenminister Heiko Maas jetzt für ein neues Bundestagsmandat; sprich: eine Verlängerung des Einsatzes am Hindukusch, um auf "unterschiedliche Szenarien" vorbereitet ...
Weiterlesen …