Bei den Nürnberger Prozessen urteilten die Alliierten über das besiegte Deutschland! Zehn Nazi-Hauptkriegsverbrecher wurden von den Alliierten hingerichtet! Die "Entsorgung" ihrer sterblichen Überreste blieb lange ein gutgehütetes Geheimnis! Im Oktober 1946 erfuhr die Öffentlichkeit aus Zeitungs- und Rundfunkmeldungen, dass die Asche der als Hauptkriegsverbrecher zum Tode durch den Strang verurteilten und hingerichteten ...
Weiterlesen …
„Meist diente der politische Mord einem Anschlag auf eine Entwicklung, die den politischen und ökonomischen Eliten nicht oder nicht mehr genehm war“, meint der Herausgeber des Buches Tod auf Bestellung – politischer Mord im 20. Jahrhundert, Heribert Blondiau. „Die Tat sollte das Opfer strafen, Freunde warnen, Partner abschrecken und die ...
Weiterlesen …
Bereits vor über drei Jahrzehnten schrieb Dr. Gerhard Rill vom Österreichischen Staatsarchiv treffend: „Lässt sich die Gefahr, dass es eines Tages, vielleicht schon morgen oder übermorgen, zum Ausbruch des Dritten Weltkrieges kommt, ganz ausschließen? Sicher nicht. Auch heute können unkontrollierte Kräfte in das Geschehen eingreifen und eine ‚ausweglose‘ Situation schaffen ...
Weiterlesen …
„Es gibt Augenblicke der Weltgeschichte, in welchen der Zeiger der Weltenuhr einen Moment stillzustehen scheint; denn so ungeheuer ist das Ereignis, so folgenschwer, so gewaltig die Explosion, welche in diesem Zeitpunkt stattfindet, dass uns ein Grauen erfasst vor der ungeheuren Verantwortung, welcher der Moment in sich trägt.“ Dr. Josef Kohler ...
Weiterlesen …
Ein Gastkommentar von Heinz G. Jakuba (Freier Online-Journalist und Blogger) Der 8. Mai als Tag der Befreiung ist zumindest unter verschiedenen Historikern umstritten. Denn nicht an diesem Datum, sondern schon einen Tag zuvor erklärten die Deutschen die bedingungslose Kapitulation. Dazu schrieb der deutsche Historiker Hubertus Knabe: Am 7. Mai unterschrieb ...
Weiterlesen …
Am 21. Juli 1969 um 3:56 Uhr MEZ betraten im Zuge der Mission Apollo 11 die ersten Menschen den Mond: Neil Armstrong und Buzz Aldrin. Ich war ein Zeitzeuge davon, weckten mich meine Eltern doch auf, um dieses historische Ereignis nicht zu verpassen. Und ich bin bis heute dankbar dafür! In den folgenden drei Jahren fanden fünf weitere ...
Weiterlesen …
Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar ist in Deutschland seit 1996 ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag. Er ist als Jahrestag bezogen auf den 27. Januar 1945, den Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau und der beiden anderen Konzentrationslager Auschwitz durch die Rote Armee im letzten Jahr des ...
Weiterlesen …
Zwischen Russland und Polen ist ein Streit über den 2. Weltkrieg entbrannt! Und auch die USA mischen mit! Die offizielle Geschichtsschreibung kommt dabei ins Wanken! Am 17. September 1939, kurz nach dem Überfall der deutschen Wehrmacht auf Polen, marschierte die Rote Armee in dem Land ein. Grundlage war der im ...
Weiterlesen …
Für viele Historiker ist die Schlacht um Stalingrad die Wende im Zweiten Weltkrieg! Dabei verschwiegen: Die Sowjets ließen Tausende Stalingrad-Rotarmisten hinrichten! 50.000 Russen kämpften sogar auf deutscher Seite! Stalingrad - dieses Worte brannte sich über die Jahrzehnte in die kollektive Erinnerung des sowjetischen und des deutschen Volkes ein. Für die einen galt die (für viele ...
Weiterlesen …
Erst seit kurzem beschäftigen sich Historiker mit dem lange verdrängten Thema! In vielen Ländern ist es bis heute ein Tabu! Hunderttausende Ausländer kämpften für und mit Hitler-Deutschland! „Wenn wir all unsere Verbündeten und diejenigen, die an unserer Seite kämpfen, Rumänen und Ungarn und Kroaten und Slowaken, und vor allem im Norden ...
Weiterlesen …