Autor: guido grandt

Die linksgrüne Agenda läuft an! Und das gegen (fast) keinen Widerstand! Ein Beispiel dafür, wie das zukünftig ablaufen wird, sahen wir zur Primetime im Mainstream-Fernsehen. Gestern zeigte ProSieben  exklusiv ein ausführliches Gespräch mit der ersten, frisch gekürten Kanzler-Kandidatin in der Geschichte von Bündnis 90/Die Grünen: Annalena Baerbock. Die Moderatoren Katrin ...
Weiterlesen …
Der Vorsitzende der oppositionellen Labour Party in Großbritannien, Sir Keir Starmer, wurde vom Vermieter aus einer Kneipe geworfen, als er Menschen in der englischen Stadt Bath besuchte. Der Politiker durfte nicht mal auf die Toilette. Dessen Bodyguards mussten rabiat eingreifen. Der Vermieter sagte, Starmer habe nicht genug getan, um sich ...
Weiterlesen …
Wenige Wochen vor dem Attentat, sagte Franz Ferdinand d'Este, Thronfolger und Neffe Franz Joseph I., des österreichischen Kaisers und Apostolischen Königs von Ungarn und Kroatien aus dem Haus Habsburg-Lothringen zu Erzherzog Karl, während seine Gattin die Kinder ins Bett brachte: „Ich weiß, dass man nicht bald ermorden wird. In diesem ...
Weiterlesen …
Davon lesen Sie in den Mainstreammedien (fast) nichts: Im Gegensatz zu seinem Amtsvorgänger Donald Trump gilt der neue US-Präsident Joe Biden bei seinen Kritikern als "Kriegstreiber". Und in der Tat: Biden hält mit Drohungen und Beschimpfungen nicht zurück. Gleich gar nicht gegen Russland, bezeichnete er doch erst vor Kurzem noch ...
Weiterlesen …
Tatsächlich gibt es immer noch Menschen, die glauben, der öffentlich-rechtliche Rundfunk wäre "politisch unabhängig!" Dabei müsste sich so mancher doch fragen, wohin die Reise denn tatsächlich geht, wenn man manche Magazinbeiträge, Dokumentationen oder auch Nachrichtensendungen sieht. Befassen wir uns an dieser Stelle einmal mit dem ZDF. Genauer mit dem Verwaltungsrat, ...
Weiterlesen …
Es ist wieder einmal die SPD, die mit völlig unqualifizierten Bemerkungen eines ihrer Mitglieder auffällt. Immerhin handelt es sich dabei um Thomas Kutschaty, den Vorsitzenden der SPD von Nordrhein-Westfalen und ehemaligen Justizminister. Im WDR sprach er sich jüngst bezüglich des bevorstehenden "Bundeslockdowns" für eine nächtliche Ausgangssperre aus. Das ist natürlich ...
Weiterlesen …
Bei meinen eigenen Recherchen in Ostafrika bin ich immer wieder mit dem magischen Voodoo-Glauben konfrontiert worden und hielt das mit versteckter Kamera fest. Ritualmorde werden auch heute noch durchgeführt. Vor allem an Kindern oder an Albinos, denen man besondere magische Kraft nachsagt. Zumeist werden die Opfer zerstückelt, mitunter enthäutet, die ...
Weiterlesen …
Wieder ein grausiger Ritualmord! Dieses Mal vor wenigen Tagen in Ghana. Genauer in Kasoa (früher: Odupongkpehe), einer Stadt im Awutu Senya East Municipal District der Zentralregion des Landes. Dort wurde ein zehnjähriger Junge von einem 16- und einem 18-Jährigen grausam ermordet. Das Motiv: Die jugendlichen Täter sollen das Opfer umgebracht haben, um Teile des Körpers ...
Weiterlesen …
Panik, Panik, Panik ... So arbeiten die meisten hiesigen Medien schon seit Beginn der Corona-Pandemie. In der Tat: Corona ist gefährlich, ABER: Das was aus dieser Pandemie "gemacht" wird, ist so eklatant, dass immer mehr Verfassungsrechtler und Kritiker auf die Barrikaden gehen. DENN: Durch die Maßnahmen, die die Regierung immer ...
Weiterlesen …
EIN KOLLEGENBEITRAG von Oliver Greyf (Oliver Nevermind) (investigativer Journalist) Bereits Ende letzten Jahres erschien „Das Dutroux-Netzwerk“, das Erstlingswerk von Oliver Greyf (aka Oliver Nevermind), aufgrund des großen Interesses erscheint jetzt, nur knapp fünf Monate nach der Erstveröffentlichung, eine überarbeitete und deutlich erweiterte Auflage. Für die, die mit Greyfs Werk noch ...
Weiterlesen …