VIDEO: Während des Gedenkens an Flüchtlinge – EKLAT auf dem Evangelischen Kirchentag!


Ein „Zeichen in  die Welt“ sollte es auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag werden – doch es wurde zum Eklat!

Dieses Zeichen sollte – kurz nach dem verheerenden Selbstmordanschlag in Manchester – nicht etwa für die Terror-Opfer sein, sondern eine Schweigeminute für die Menschen, die auf der Flucht in einen Rechtsstaat ums Leben kamen.

„Wir gedenken der vielen Flüchtlinge, die auf dem Weg nach Europa ihr Leben ließen“, hieß es da.

Allerdings hielt sich ein Teilnehmer nicht an die Spielregeln und verursachte damit einen handfesten Eklat.

Ein youtube-User, der ein Video unter „Pack-TV“ verbreitet, zeigt dies hier:

Quelle


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Investigativ & schockierend!

https://gugramediaverlag.wordpress.com/


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


12 Kommentare

  1. Das ist die verlogene links gerichtete Kirche, Menschlichkeit, meiner Meinung nach keine vorhanden!
    Schweigeminute für angebliche ums Leben gekommene Zugereiste!
    Wo bitte sind die Zahlen der ums Leben gekommenen, ich habe noch nirgends Zahlen gesehen!
    Ein Bild war immer wieder in den Medien zu sehen, ein Vater trägt seinen kleinen Sohn, der ertrunken sein soll, am Strand auf den Armen!
    Wer sagt mir, dass das Kind nicht geschlafen hat, oder das es sich nicht um ein Kind handelt, dass Italiener war und nicht Flüchtling!
    Wir wissen ja zur genüge, dass da mit fiktiven Bildern um Mitleid geheischt wird, um die Flüchtlingspolitik zu rechtfertigen!
    Warum muss eine Regierung sich rechtfertigen, wenn sie Hilfe leistet?
    Das sollen sie mir mal erklären! Braucht wirkliche Hilfe eine Rechtfertigung?
    Das nächste, ich habe niemand eingeladen hierher zu kommen, dies ist auf der Miste von merkel gewachsen; somit trägt sie die alleinige Schuld und Verantwortung!
    Mir liegt noch ihr Satz im Ohr: ja dann bin ich halt schuldig!
    Allein dieser Satz zeigt doch, wie gestrickt sie ist. Genauso gut hätte sie sagen können, nach mir die Sinflut, ich bin dann schon längst weg, wenn das ganz große Chaos hier abgeht, ergo, das deutsche Volk, das Land Deutschland, ist mir schnurzegal.
    Deutlicher konnte sie ihr eigentliches Denken, nicht beweisen, dazu brauchte sie nur 6 Wörter, um alles zu sagen!

    1. „(…)Warum muss eine Regierung sich rechtfertigen, wenn sie Hilfe leistet?(…)“

      Na deshalb zum Beispiel, weil sie durch das Versprechen dieser Hilfe (die sich auf lange Sicht wohl eher als Falle erweisen wird) ja grade erst arme Seelen dazu motiviert, sich auf einen schlecht gewarteten Schlepper-Kahn zu begeben.

    1. Diese Käßmann hat den Schuss nicht mehr gehört, man könnte meinen, dass die links denkenden, agierenden, sich gegenseitig Konkurrenz machen; so eine Art Wettbewerb, wer den nun linker ist!
      Roth, Käßmann, Özdemir, Göring-Eckhardt und wie sie alle heißen, haben nur eines im Sinn, als die schlimmsten Politiker der Grünen in die Geschichte einzugehen!
      Jetzt könnten sie damit aufhören, ihr Ziel ist schon lange erreicht!
      Aber wie immer, Manche finden eben kein Ende, bis dass Ende eben zu ihnen kommen muss. Auf dem besten Weg sind sie ja schon, es kann sich nur noch um Wochen handeln!

      1. Und dafür gibt es jetzt auch reichlich verbale Haue. Unter anderem vom Juden Broder. Hat schon was leicht ironisches… 🙂

  2. Zum Thema!
    Ein einzelner mutiger Mann! Absoluter Respekt!
    Wirklich schade und traurig, dass dieser mutiger Mann nicht von einem Einzigen unterstützt wurde.
    Wäre ich dabei gewesen, ich hätte mich sowas von definitiv angschlossen!
    ————
    Anmerkung zum Anschlag in Manchester

    Vielleicht ist dem ein oder anderen auch die ein oder andere Merkwürdigkeit bei dem Anschlag in Manchester aufgefallen. Was mich fraglich gestimmt hat, war, dass innerhalb kürzester Zeit die Regierung ihren kompletten Wahlkampf verschoben hat!

    Außerdem, in der heutigen Zeit der Unfall- und Katastrophengaffer!!!!, wieso gab es bislang keine Aufnahmen und Fotos, die z.B. die Verletzten kurz nach /während Anschlagetc. zeigen. Nein, ich will sowas gar nicht sehen! Aber, normalerweise werden solche Dinge ja immer gern schnell ins Netz gestellt, wir sehen aber ganz ausgewählte Aufnahmen, wie z.B. die Panik im Konzertsaal, wie der ein oder andere Verletzte geholfen wird, aber erst nachdem die Rettungskräft längst vor Ort waren. Die einzige Aufnahme mit direkten Bezug zur Tat war die Aufnahme des parkenden Autofahrers. Die Dashcam im Auto hatte den Zeitpunkt der Explosion aufgenommen. Man sah ein kurzes grelles Licht im Konzertsaal und dann folgte die Detonation!
    Ich will sagen, es fehlen irgendwie wichtige Aufnamen, genau wie seinerzeti in München!
    Aufnahmen des Täters, wie er ins Gebäude geht etc. obwohl doch überhall Überachungskameras installiert sind, fehlen komplett! Warum? Was ist der Grund?

    Dennoch wurden nach kurzer Zeit Fotos vom Attentäter veröffentlich, wo er immer sehr schön in Pose ist!

    Ich bin dann gestern bzgl. der Vermisssten-Fotos auf das hier gestoßen:

    http://nymag.com/selectall/2017/05/youtubers-photos-used-in-fake-manchester-victims-hoax.html
    Twitter Collages of People Missing After Manchester Attack Turn Out to Be Internet Hoax

    Hier wird eindeutig bewiesen, dass zum Teil Fotos von den ein oder anderen YouTube- und anderen Internet-Berühmtheiten verwendet wurden, ein Foto war sogar vom Gründer der Internetseite 4chan! D.h. es wurden keine Originalfotos der Opfer bzw. Verissten verwendet! Im Artikel wird gesagt, dass einige der Betroffenen seit Veröffentlichung ihrer Fotos auf ihren Seiten die Angelegenheit richtig stellen.
    So wurde es seinerzeit auch bei Sandy Hook gemacht! z.B. erkannte eine Mutter ihre lebendes Kind als Todesopfer von SandyHook. Man hatte einfach das Foto von der Facebookseite der Mutter genommen.
    Auch wurde be SandyHook mit sogeannten CrisisActors gearbeitet.

    Wen das Thema interessiert, kann sich gern hier mal in diesem Forum etwas einlesen.
    Dort werden auch einige Links angegeben und die Ungereimtheiten diskutiert.
    http://www.abovetopsecret.com/forum/thread1172672/pg1
    Forumsthema:The False Flag that is the Manchester Bombing

    Es gibt Ungereimtheiten zum Tathergang! Es gibt Zeugen, die aussagten, dass der Mann sich in die Luft
    gesprengt hat und einige Sicherheitsbeamte sich vor ihn gestellt hätten und somit Schlimmeres vermeiden konnten. Dann gibt es sehr viele Zeugen, die dem widersprechen! Es wird ausgesagt, daß zum Ende des Konzerts keine Security an den Eingängen positioniert waren. Die Eltern, die ihre Kinder abholen wollten, konnten die Halle einfach so unkontolliert betreten. Dabei ist dann einigen Eltern/Zeugen aufgefallen, dass ein Mann eine Tasche/Rucksack in die Halle warf und schnell weglief, dann explodierte es schon.
    Wichtig wäre noch die Angabe, dass man eine Bankkarte beim Täter gefunden hat, also quasi der Ersatzbeweis zum sonstigen „Personalausweis“, ich denke ich versteht, was ich damit sagen wil..

    Dann gab es am 22. Mai von der Polizei aus Manchester ein Twitter Meldung:
    „There will be a controlled explosion in Cathedral gardens shortly if you hearing anything don’t be concerned.“
    https://twitter.com/gmpolice/status/866813662505447424
    Hierzu postete jemand auf ATS folgenden Twitter Link der Polizei Manchester : „It wasn’t after the concert at all. it was at 5:45pm uk time For some reason it got changed to 1:30am from 5:30 pm (Initial tweet of controlled explosion). twitter.com…“
    D.h. Vor dem Konzert um 17:30 sollte eine kontrollierte Explosion in Cathedrals Gardes stattfinden, der Zeitpunkt wurde dann aber auf 1:30 Nachts verändert, also nach dem Anschlag.

    Lt Wikipedia
    Cathedral Gardens ist eine Freifläche im Stadtzentrum von Manchester. Nördlich liegt die Manchester Victoria Station, westlich die Chetham’s School of Music, südwestlich die Kathedrale von Manchester und im östlichen Teil des Geländes das Museum Urbis mit dem National Football Museum. Der Park ist von einem Wasserspiel umgeben, ferner befinden sich im Gras eine Reihe von Stahlskulpturen

    Der Anschlag soll 4 Stunden davor auf Twitter angekündigt worden sein, und keiner hats angeblich bemerkt!
    Auch soll Attentäter seine Brüder zuvor telefonisch informiert haben. (Wie war das noch mit der modernen Totalüberwachung?)

    Einige Kommentatoren z.B. Daily Mail, haben darüber diskutiert, dass angeblich klar erkennbar war,
    das bei den Morgennachrichten Augenzeugen ihren Augenzeugenbericht per Teleprompter abgelesen haben sollen. Hier würde sich die Frage stellen, ist sowas normal, bei einer LiveBerichterstattung? Um evtl.
    die Aufregung der Augenzeugen zu mindern? Oder vielleicht aus einem anderen Grund?
    Der Vater soll bei der Tötung von Ghadaffi seinerzeit mitgewirkt haben, er kämpfte in einer „Einheit von Manchester“ genannt glaube ich „Gang of Manchester“. Ich finde leider den Link dazu nicht mehr!
    Die Mutter soll eine Nuklearwissenschaftlerin sein.

    Zeitpunkt des Anschlages genau zum Zeitpunkt als Trump seinen entschlossenen Kampf gegen den Terror verkündet?

    Ich möchte anmerken, dass ich persönlich NICHT von einer sogenannten False Flag ausgehe.
    Aber man sollte immer folgendes bedenken.
    Wer, warum und was hat ISIS und andere Terrorgruppen erschaffen?
    Wer bildete sie aus, wer versorgt sie mit Waffen und wer versorgt sie mit Infos?
    Genau, die Geheimdienste haben einen großen Anteil daran und Länder wie USA, Israel und GB sind die Erfinder, Erschaffer, Unterstützer, Lieferanten etc.
    so gesehen, ist eigentlich jeder Terroranschlag eine False Flag, zumindest recht viele Anschläge, weil ja letztlich immer irgendwie ein Geheimdienst oder NGO oder Söldner etc. dahinterstecken.
    Bei einem Einzeltäter kann dieser auch einfach ohne Geheimdienstverbindung „auswewählt“ worden sein, aber eben durch….den Geheimdienst?!
    Man sollte sich vielleicht eher die Fragen stellen, warum evtl. genau zu diesem Zeitpunkt der Anschlag verübt wurde, was man uns verheimlichen will und was das wirliche Ziel dieses Anschlags ist/sein könnte.

    War der uns präsentierte Attentäter wirklich diese Person? Der kurz zuvor noch in Lybien und dann über Düsseldorf nach Manchester gereist ist? Wieso wird so betont, dass er kurz zuvor die beiden Länder besucht hat?
    Soll quasi suggerieren, er hat sich auf den Terroanschlag vorbereitet, weil Deutschland, speziell NRW doch mittlerweile diesen Ruf hat!

    Ich betone, ich gehe nicht von einer False Flag im klassischen Sinne aus!
    Aber man sollte nicht vergesssen, wie die Geheimdienste mit den Terrorgruppen in Verbindung stehen und wer letztlich das Ganze ins Leben gerufen hat!
    Fakt ist und bleibt, es starben wieder unnötig Menschen, diesmal besonders grausam, nämlich die Schwächsten und Unschuldigsten in unserer Gesellschaft, KINDER!!! !
    D.h. man hat ein besoners grausiges und gruseliges Ziel gewählt, um eine entsprechende Schockstarre, Wut?, Hass? zu erzeugen.

    Welchen Nutzen hatte dieser Anschlag evtl. für WEM? Was soll hiermit erreicht werden?
    Ich denke, diese Fragen sollten wir stellen, weil wieder mal vieles nicht zusammen passt oder fehlt!

    1. ——(…)Welchen Nutzen hatte dieser Anschlag evtl. für WEM? Was soll hiermit erreicht werden?
      Ich denke, diese Fragen sollten wir stellen, weil wieder mal vieles nicht zusammen passt oder fehlt!(…)——-

      Schau und vor allem höre Dir mal aufmerksam das folgende Video mit einem russischen Analysten an. Wird Dir, da bin ich mir ziemlich sicher, gefallen. Ob er recht hat, ist natürlich schwer zu sagen, aber auf mich wirkt das alles ziemlich stimmig.:

  3. Hier noch was zum evangel. Kirchentag

    „Margot Käßmann bezeichnet Bundesbürger mit „zwei deutschen Eltern und vier deutschen Großeltern“ als Nazis
    Epoch Times27. May 2017 Aktualisiert: 27. Mai 2017 15:50
    „Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern: ‚Da weiß man, woher der braune Wind wirklich weht“, sagte die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) auf dem Kirchentag in Berlin.“

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/margot-kaessmann-bezeichnet-bundesbuerger-mit-zwei-deutschen-eltern-und-vier-deutschen-grosseltern-als-nazis-a2128314.html

    so, jetzt wissen wir genau bescheid! Alle die 2 Deutsche Eltern und 4 Deutsche Großeltern haben, sind Nazis!
    D.h. man wird bereits nach Abstammung beäugt! War das damals bei den Juden nicht auch so? Wurde da nichts ähnlich verfahren?

    Könnte es evtl. zukünftig heißen….. kauf nicht bei den Deutschen ? oder
    Könnte es evtl. dazu kommen, daß „Deutsche“ öffentlich ein Kennzeichen tragen müssen?
    Könnte es evtl. dazu kommen, daß wir unsere Arbeitsplätze, Wohnungen und Häuser aufgeben müssen,
    damit „Andere“ übernehmen dürfen?
    Wie verhält es sich, wenn die Urgroßeltern und UrUrgroßeltern auch Deutsche waren?
    Sind das dann Mega und TerraNazis? Oder hebt es sich auf, weil die Urvorfahren doch keine Nazis sein konnten?

    Ich bin verwirrt! Daher diese Fragen? Denn einfach so, sagt man solche eine schlimme und abwertende Aussage nicht!
    Jetzt sind wir nicht nur „Dunkeldeutsche, Pack, rechtes Pack, Rechte, Rechtspopulisten sondern auch Nazis?
    Was ist z.B. mit einer Frau v.d.Leyen oder Martin Schulz deren Familienangehörige sogar direkt für die „NAzis“
    im 3. Reich tätig waren? Wie werden diese Nachkommen solcher damaligen Nazis denn einkategoriert?

    Ich ahne Böses für uns Deutsche, sehr sehr böses! Das gefällt mir gar nicht, was hier so leichtfertig alles
    öffentlich gesagt wird! Und man kann sich wirklich nur noch schämen, dass solche Heuchler!!! überhaupt eine öffentliche Stimme haben!

  4. gast2,
    oh Gott ja, soweit habe ich gar nicht gedacht! Siehst du wie verblendet und arglos man eigentlich ist?
    Soweit haben die damaligen wohl auch nicht gedacht; denn es will einem nicht klar werden, wie weit es gehen soll!
    Wehret den Anfängen, haben wir das schon überschritten? Ich meine, sind wir schon im Genozid soweit voran geschritten, ohne es zu merken und wehret den Anfängen kein Anfang mehr ist, sondern, wir sind schon mitten drin???
    Klingelt es morgen vor meiner Haustüre und ich muss mitkommen, ja wohin, in ein Gefangenenlager!
    Warum?
    Weil du Deutsche bist!!!
    Kampflos werde ich mich nie niemals ergeben!
    Aber noch haben wir die Chance!

    1. Liebe Emi
      Nein, wir haben keine Chance mehr, weil es immer noch zu vielen gut geht , die Verblödungsindustrie ganze Arbeit leistet, weil…….
      Die Sammelorte und Anfahrzeiten der Transporte werden zeitig bekannt gegeben .

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.