Von wegen Russland: Massive WAHLBEEINFLUSSUNG durch MAINSTREAMMEDIEN! Die BEWEISE!


Monatelang wurde dem deutschen Wähler von der hiesigen Presse und der Politik eingetrichtert, dass der „böse“ Russe die Wahl beeinflussen könnte.

Dass dies nichts anders als ein Schmierentheater war, wurde zumindest für jene schnell klar, die hinter die Kulissen blicken.

Nicht nur, dass Facebook kurz vor der Wahl Regierungskritische Artikel (wie etwa meinen Content von gestern)

Kurz vor der Bundestagswahl: SPD-Schulz SIEGT im Facebook-Ranking mit AfD-Hetze & Islamfreundlichen Posts!


als „Spam“ erkennen will und deshalb blockiert, nein, die Gefahr lauert ganz woanders.

Nun, der „böse Russe“ ist es nicht.

Dafür aber – die deutsche Mainstream-Presse!

Massiv beeinflusst diese BIS heute mit ihrer Berichterstattung die Wähler.

Hier die Beweise!

Die Hamburger Morgenpost malt ein dunkles Bild und stellt 10 AfD-Politiker an den medialen Pranger. Mehr noch: Bezeichnet sie als „zehn geistige Brandstifter“, die Deutschland radikal verändern wollen!

Für das Handelsblatt steht jetzt schon fest: Angela Merkel wird zum vierten Mal zur „Kanzler-Königin“ gewählt.


Was gerade in Deutschland passiert ist ein absoluter Skandal! Einbrecherbanden ziehen auf einem Raubzug durchs Land, nachts traut man sich kaum noch auf die Straße, der IS plant Terror-Anschläge in Deutschland … Die Leidtragenden sind wir Bürger! Denn die nachlassende Sicherheit in unserem täglichen Leben bedroht mittlerweile unsere Demokratie, ja sogar unsere persönliche Freiheit! Wenn auch Sie sich endlich schützen möchten, dann klicken Sie jetzt hier und erfahren Sie mehr über meine Initiative für mehr Sicherheit in unserem Land!


Der Sonntagsexpress erklärt über das „Sprachrohr“ Peter Brings: „Populisten“ nutzen euch nur aus, deshalb für „Demokraten“ wählen gehen.

Die taz malt das Schreckgespenst eines Landes nahe, das „nach rechts“ rückt. Und wie entscheidend das ist, dies zu verhindern.

Die Süddeutsche Zeitung schreibt klar, dass „Neonazis“ – also AfD-Politiker – sich anschicken, ins Parlament einzuziehen! Und was dies (negatives) für Deutschland bedeuten würde.

Quelle für alle Cover!

Die Bild am Sonntag legt mit dem Zitat von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nahe: Wenn der Nichtwähler nicht zur Urne geht, dann entscheiden andere – wohl auch die „Bösen“, die für die AfD stimmen!

Das sind nur einige wenige Beispiele, wie die deutschen „Medioten“ die Wähler beeinflussen.

Unfassbar!

Journalistische Objektivität landet im Mülleimer.

Mal sehen, ob auch sie heute ihre Quittung für ihre „Schmuddelarbeit“ bekommen!


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

 Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


14 Kommentare

  1. Die Lügen-, Lücken- oder Mind-Control-Presse ist wahrlich eine Pest.

    Der oben erwähnte Express hatte noch vorgestern, zwei Tage vor der Wahl, als Headline die ach so bedeutende Krise des 1. FC Köln. Wie die Leser solcher Blätter verdummt werden ist unglaublich.

    Schnell ein Kreuz bei einer Nicht-N.azi-Partei machen und schnell in die Kneipe und Bundesliga schauen, so wünschen die sich offensichtlich das Volk.

  2. Die können schreiben was sie wollen, Fakten bis zur Lüge verdrehen. Jeden in die rechte Ecke stellen, wer auch nur den geringsten Zweifel an der „WAHRHEIT“ dieser Schmierblätter äußert.
    Für mich persönlich gilt… jetzt erst recht!!!

  3. Es hat ja wichtige Gründe, dass die Auflagen der Einheitspresse kontinuierlich sinken. Vielleicht wollen sich ja die Qualitätsmedien zukünftig aus der GEZ-Zwangsgebühr gleichfalls bedienen und kriechen deshalb vorsorglich vor den Politschranzen im Staub?

  4. Klar, dass sich jetzt kurz vor Ultimo die abhängigen Journalisten, mit Aussicht auf ein katastrophales Ergebnis ihrer Geldgeber, noch mal so richtig ins Zeug legen müssen, um der AfD eins reinzuwürgen, auch ihnen geht der Arsch – zurecht – auf Grundeis.
    Merkel ist in einem Maß der Realität abtrünnig, dass man es selbst mit der unseren ausdruckreichen Muttersprache nicht in Worte fassen kann.

    Wenn das Vereinigte Wirtschaftsgebiet souverän wäre, dann hätte es nicht zu fürchten, sich nach der Meinung der breiten Öffentlichkeit zu richten. Das tut es jedoch nicht. Es verfolgt ganz klare spezifische Interessen, die sich auf bestimmte Machtkonstrukte und Monopolinteressen fokussieren. Menschenwürde der deutschen Bevölkerung steht hier ganz oft weit hinten, wenn man sich dessen bewußt wird, was wir durchleben. Geschehnisse in der Welt werden durch ausgesuchte Verfahren zur allgemeinen Kenntnis gebracht, die einen höheren Grad von Wahrheit in der Vermittlung von Nachrichten vermissen lassen. Durch intensive Recherchen mit Hilfe zur Verfügung stehender Mittel kommt man zu völlig anderen Ergebnissen als den Schlüssen, die man aus TV- und Pressenachrichten oder Reportagen ziehen kann. Ein höchst intelligent gelenkter Prozeß, um eine bestimmte Atmosphäre oder Stimmung in der Bevölkerung zu erzielen. Die Lebensqualität der Bevölkerung wird so nicht gesteigert. Eine Souveränität Deutschlands ist absolut nicht zu erkennen.

  5. Jeder für sich und alle gegen AfD!
    Schockierend für mich ist das namentliche Mobbing gegen diese Partei, ganz egal, ob das Htze , Schleichwerbung, Stalking oder sonstwas ist.
    Mich beschleicht der Gedanke, dass dies vielleicht zum Bumerang wird und gerade deshalb den sogenannten „Neonazis“ entscheidende Stimmen zuführt.

  6. Springer ein Verlag macht Politik.
    Mein Statement : Ich studiere nach dem Abitur Journalismus und habe dann nach sämtlichen Prüfungen nur die Möglichkeit das zu schreiben , was ich vorgesetzt bekomme. Ich verstehe nicht wie man so einen Beruf ausüben kann.
    Er verfolgt ganz klare spezifische Interessen, die sich auf bestimmte Machtkonstrukte und Monopolinteressen fokussieren. Menschenwürde der deutschen Bevölkerung steht hier ganz oft weit hinten.
    Viel Bürger haben nicht die Zeit und die Technik um sich eine breite Meinung zu bilden, und werden durch die Medien so hinters Licht geführt. Armes Deutschland kann man da nur sagen

  7. Wo bleibt da bitte der Rechtsstaat, der Meinungsfreiheit garantiert, der den Menschen ihre Entscheidungen selbst machen läßt, der dem Mensch zugesteht, zu welchem Arzt er gehen möchte, ob er sich impfen lassen will oder auch nicht, der Rechtsstaat, der dem Bürger seine Freiheiten läßt, weil dies sein RECHT ist??
    Systematisch ausgehebelt, schon allein daran sollte der Deutsche erkennen, dass diese Wahlindoktrinierung nichts anderes ist, als negative Beeinflussung hin zum bestimmen, was man wählen soll!
    Nennen die das Demokratie? Wie war das, alle sind gleich, aber einige sind gleicher?
    Verlogene unmenschliche Bande, sonst nichts!
    Ihr Alle habt ein Hirn zum Denken, tut es auch!

  8. „Anders als der Zentralratspräsident: Jüdische Online-Enzyklopädie „Jewiki“ gibt Wahlempfehlung für AfD ab

    Die Seite „Jewiki empfiehlt, bei der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag mit beiden Stimmen die Alternative für Deutschland zu wählen.“ Die Webseite beschreibt die Islamisierung Deutschlands als eine ernstzunehmende Gefahr.

    Jewiki, die größte, deutschsprachige Online-Enzyklopädie zum Judentum gibt eine Wahlempfehlung zur Bundestagswahl ab. Auf der Seite steht: „Jewiki empfiehlt, bei der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag mit beiden Stimmen die Alternative für Deutschland zu wählen.“

    Die Webseite beschreibt die Islamisierung Deutschlands als eine ernstzunehmende Gefahr und listet die institutionalisierten Menschenrechtsverletzungen in islamisch-dominierten Ländern auf. Sie verlinkt auch das Wahlprogramm der AfD.“

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/juedische-online-enzyklopaedie-jewiki-gibt-wahlempfehlung-zugunsten-der-afd-ab-a2223856.html

  9. „Plant die Antifa einen“Terrorangriff“ auf AfD-Wahlparty?

    Seit Freitag ist die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin widerrechtlich besetzt. „In einer gewaltigen transmedialen Theaterinszenierung haben Hunderte von Menschen das Gebäude der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz betreten und richten sich dort ein.“

    Die „transmedialen Theaterinszenierer“ (Besetzer) richten sich auf einen längeren Aufenthalt ein und funktionieren bereits 24 Studen nach der widerrechtlichen Besetzung die Volksbühne zum „antifaschistischen Führerhauptquartier gegen die AfD“ um.

    Die „transmedialen Theaterinszenierer“ (Besetzer) verteilten Flyer mit dem Aufruf, die Wahlparty der AfD morgen Abend zu „begleiten“. “

    http://www.journalistenwatch.com/2017/09/23/antifa-plant-terrorangriff-auf-afd-wahlparty/

  10. Aber endlich ist der Maas vom Fenster, bin gespannt wer jetzt dran kommt.
    So ganz kann ich es noch nicht glauben, dass der Lindner FDP sich wieder dafür her gibt, mit Merkel zu koalieren, denn die war ja schließlich mitverantwortlich, dass sie aus dem Bundestag heraus gefallen waren!
    Wenn doch, macht er sich wieder zur Hure für diese Kanzlerin!
    Schulz tönt zwar jetzt von Oppsition, vordergründig, um uns zu täuschen, aber ich denke, hintergründig wird die SPD weiterhin mit Merkel zusammen arbeiten und wieder ist der Wähler der Verarschte. Auch um eventuell der AfD Steine in den Weg zu schmeißen!
    Saubande!

  11. Erstens sollte gesagt werden,die CDU oder Merkel ist der haushohe Verlierer dieser Wahl.Das sich die „demokratischen“Wähler,im Gegensatz zu den Nichtwählern, dazu entschlossen haben die Moevenpick-Partei,die Faschisto-Grünen und den neoliberalen AFD ins neue“demokratische“ zu entsenden habe ich als Nichtwähler so voraus gesehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.