VIDEO: Trauma KÖLNER SILVESTERNACHT – Unbekanntes Filmmaterial zeigt Hilflosigkeit der Polizei gegen den Migrantenmob!


KÖLNER SILVESTERNACHT 2015/2016:

Bislang unbekanntes Filmmaterial, das dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ vorliegt, demonstriert eindrucksvoll, wie aussichtslos die Beamten versuchten, die Massen in Schach zu halten.

Hier das Video:

Quelle

Siehe auch mein Blogartikel

Syrischer Politologe: Kölner Silvesternacht war „kulturell verankerter Racheakt!“ + „Mit sexueller Gewalt gegen Frauen wollen Orientale die „Ehre des europäischen Mannes beschmutzen!“:

Ein syrischer Politologe prangert die orientalischen Migranten an, die u.a. nach Deutschland kommen: Mit sexueller Gewalt gegen Frauen würden sie die einheimischen Männer entehren wollen!

 

Ich schrieb, dass der Konkurrenzkampf um Frauen zwischen Migranten und einheimischen Männern längst eröffnet ist! Der Politikwissenschaftler Herfried Münkel brachte es auf einen Nenner: „Eine echte Konkurrenz sind die Flüchtlinge für das untere Drittel unserer Gesellschaft, mit denen sie um staatliche Zuwendungen, Wohnraum, Arbeitsplätze und Frauen konkurrieren.“ Das sei auch der Hintergrund der teils aggressiven Flüchtlingsablehnung.

Doch es geht anscheinend nicht nur darum, dass Migranten die Herzen deutscher Frauen erobern wollen, sondern auch um sexuelle Gewalt gegen diese. Und um die Demütigung des europäischen Mannes!

Der emeritierte Politologe der Universität Göttingen, Bassam Tibi, selbst Syrer, der vor 18 Jahren nach Deutschland kam, stellte bereits im Mai 2016 eine provokante These auf:

Es gebe einen Zusammenhang zwischen den Übergriffen der Silvesternacht in Köln und der Lage in Syrien. Und der heißt auf einen gemeinsamen Nenner gebracht:

Die Gewalt gegen Frauen!

Bassam Tibi:

„Viele meiner deutschen Gesprächspartner scheinen die Gewalt, die in der Tradition einer orientalisch-patriarchalischen Kultur gegen Frauen steht, nicht zu verstehen. Im Orient gilt die Frau nicht als Subjekt, sondern als Gegenstand der Ehre eines Mannes. Die Schändung einer Frau wird nicht nur als Sexhandlung und Verbrechen an der Frau selbst betrachtet, sondern eher als ein Akt der Demütigung des Mannes, dem sie gehört.

In diesem barbarischen Krieg in Syrien, der völlig falsch als „Bürgerkrieg“ bezeichnet wird (dort kämpfen keine Bürger, sondern ethnisch-religiöse Kollektive gegeneinander), vergewaltigen schiitisch-alawitische Soldaten der syrischen Armee Frauen der sunnitischen Opposition als Mittel der Kriegsführung.

Mit der Vergewaltigung zielen diese Alawiten auf eine Entehrung der Männer der sunnitischen Opposition. Die sunnitischen „Rebellen“ tun ihrerseits dasselbe mit alawitischen Frauen.

Es ist ein Krieg aller gegen alle mit den Frauen als Faustpfand.“


Der syrische Politologe erklärt weiter, dass unter den Kriegsflüchtlingen sich nicht nur Opfer der Gewalt, sondern auch viele Täter, ja sogar zahlreiche Islamisten befänden.

Diese vorwiegend jungen Männer im Alter von 14 bis 20 Jahren würden die Kultur der Gewalt, auch die gegenüber Frauen, mit sich aus Nahost nach Deutschland bringen.

Tibi: „Die Silvesternacht in Köln ist nur ein Beweis hierfür und kein Einzelfall, wie uns Politiker vormachen wollen, um die Bedeutung der Angelegenheit herunterzuspielen.

Unabhängig vom Krieg ist das Frauenbild in der arabisch-orientalischen Kultur patriarchalisch, ja umfassend menschenverachtend. Dieses Frauenbild darf in Europa nicht unter dem Mantel des Respekts für andere Kulturen geduldet werden.“

Bassam Tibi geht sogar noch weiter. Er behauptet, dass es dem „arabischen Mann bei der ausgeübten sexuellen Gewalt nicht nur um die ’sexuelle Attraktion‘ der europäischen Frau gehe, sondern auch

um den europäischen Mann, dessen Ehre der Orientale beschmutzen wolle. So sei es auch in Köln geschehen.

„Köln war nur der Anfang. Wenn Deutschland über eine Million Menschen aus der Welt des Islams holt und ihre Erwartungen nicht erfüllt, muss man sich auf einiges gefasst machen. Aus der Werbung glauben diese jungen Männer zu wissen, dass jeder Europäer eine Luxuswohnung, ein Auto und eine ‚hübsche Blondine‘ hat; sie denken, dass sie dies auch bekommen und am Wohlstand beteiligt werden.

Wenn aber diese jungen Männer stattdessen in eine Notunterbringung in Schul- und Sporthallen kommen, dann fühlen sie sich betrogen, ja diskriminiert. Also entwickeln sie Rachegefühle gegenüber dem europäischen Mann. Die enttäuschten und wütenden arabischen Männer rächten sich daher in Köln und Hamburg an den deutschen Männern, vertreten durch deren Frauen.“

Tibi spricht von einem „kulturell verankerter Racheakt“.


Was hier zu kritisieren sei, sei nicht nur die so oft beklagte falsche Toleranz, sondern auch die Unwissenheit über andere Kulturen.

„Deutschland gilt dank der Einladung von Kanzlerin Merkel als Hauptziel der Flüchtlinge. Die anderen Europäer machen aber nicht mit. Der Kinderstreit zwischen allen deutschen Parteien über Obergrenzen und eine Limitierung der Zahl belegt, dass deutsche Politikerinnen und Politiker die Dimension der Probleme nicht verstehen (…)

Während deutsche Politiker und deutsche Gutmenschen „in einem deutschen Pathos des Absoluten“ (Adorno) über Toleranz und das Elend der Flüchtlinge reden, lachen viele Islamisten verächtlich…

Als Syrer aus Damaskus lebe ich seit 1962 in Deutschland, und ich weiß: Patriarchalisch gesinnte Männer aus einer frauenfeindlichen Kultur lassen sich nicht integrieren. Ein europäischer, ziviler Islam, den die Islamfunktionäre hierzulande als Euro-Islam ablehnen, wäre die Alternative. Zurzeit ist er chancenlos.“

Quelle


Was gerade in Deutschland passiert ist ein absoluter Skandal! Einbrecherbanden ziehen auf einem Raubzug durchs Land, nachts traut man sich kaum noch auf die Straße, der IS plant Terror-Anschläge in Deutschland … Die Leidtragenden sind wir Bürger! Denn die nachlassende Sicherheit in unserem täglichen Leben bedroht mittlerweile unsere Demokratie, ja sogar unsere persönliche Freiheit! Wenn auch Sie sich endlich schützen möchten, dann klicken Sie jetzt hier und erfahren Sie mehr über meine Initiative für mehr Sicherheit in unserem Land!


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Foto: Screenshot/Bildzitat aus og. Video


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


18 Kommentare

  1. 10 Stück automatische Flinten mit 00 Gummi – Schrot und der Spuk wäre ohne grosses Tam Tam zu Ende gewesen. In der Schweiz ist die Polizei nicht so zimperlich.

    1. Diejenigen welche diese ganze Sauerei zu verantworten haben, müssten eigentlich tausend Tode sterben – einer allein genügt da nicht…….es sagt wohl Einiges darüber aus, dass sie noch frei herumlaufen. Unbegreiflich für Normaldenkende…….

    2. Der Film zeigt nur eines:
      Feiglinge in Uniform, von Steuergeld alimentiert zum Schutze der Menschen.
      Das sind weibische Gestalten, die die Hosen gestrichen voll hatten und haben.
      Knöllchen schreiben und Blitzkontrollen. das können die. Aber sonst nada !!!
      Jammerlappen.
      Ich schäme mich für solche Typen in den Erdboden.

  2. Die deutschen Politschranzen verstehen wirklich nichts außer unser Geld zu verprassen, so sollen im Bundeshaushalt Milliardenlöcher ķlaffen.
    Vergewaltigungen haben leider schon immer zur Kriegsführung gehört, das sollten sie eigentlich wissen. Naja vielleicht nicht bei deren IQ.
    Außerdem haben sie die Rechnung ohne den Wirt gemacht wenn sie glauben, das deutsche Volk würde sich mit den Invasoren vermischen.
    Der Hass wächst beidseitig und zusätzlich auf die Politganoven. Wie das mal ausgeht ist jedem Populären (altdeutsche Bezeichnung für Populist) völlig klar.


    1. Informieren Sie sich mal über die ethnische Zugehörigkeit
      dieser „deutschen“ Politschranzen und Sie werden besser
      verstehen, warum von „jenen“ Deutschland kaputt
      gemacht wird.

      1. Natürlich kenne ich die Herkunft so einiger, aber es gibt schließlich immer noch mehr deutsche Selbstzerstörer in diesen Reihen.
        Insgesamt hilft es uns nicht, wenn Sie in dem ein oder anderen Kommentar Wörter benutzen, die ich nicht mal aussprechen würde, auch wenn es inhaltlich stimmt.

    2. gestern habe ich ein video aus dem bundestag gesehen. hier hat ein Redner der AfD die etablierten Parteien gefragt, warum sie das geld für die vielen Asylanten nicht in deutsche Familien und deren nachwuchs , sowie mehr deutsche geburten investiert haben. das schlimme war, dass alle diese Verbrecher nur höhnisch gelacht haben. so eine Frechheit was die sich da herausnehmen und das schlimmst sind wirklich die wähler die soetas wählen!

      1. Hallo asisi,
        Ja die haben echt ’nen Knall. In jedem veröffentlichten Video mit AfD-Redner im Bundestag benehmen die sich wie die Affen – nur höhnisches Gelächter und Zwischenrufe. Grauenhaft!


  3. 1. Wieder eine interessante Info, die es wert macht, diese
    Aufklärungsseite von Herrn Grandt zu besuchen.

    2. Wer politically incorrect nicht verträgt, bitte nicht
    weiterlesen!

    Die eigentlichen Verantwortlichen sind doch nicht die
    Polizisten, die sind doch nur ne kleine Nummer und
    weisungsgebunden. Die eigentlichen Axxx(!)
    sind deren Vorgesetzte und Politiker wie kriminellste
    und hochverräterischste INNENMINISTER, die der
    Polizei noch Maulkorb-Befehle geben, über massenhafte,
    widerlichste Migrantenverbrechen die Schnauze zu halten!
    Das sind die grössten Hochverräter-xxx, die sich
    vorsätzlich AUF DIE SEITE VON AUSLÄNDISCHEN VERBRECHERN
    STELLEN UND >GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK<!
    Aber inzwischen merken immer breitere Kreise der Bevölkerung
    was da gespielt wird und ändern ihr Wahlverhalten. Der CSU
    kann ich schon mal sagen, dass das Austauschen von Köpfen
    nichts helfen wird, WENN DIE ASYLPOLITIK NICHT DRASTISCHT(!)
    GEÄNDERT WIRD. Phrasen und Lügen und Selbstbeweihräucherungen
    in internen Zirkeln helfen hier gar nichts mehr, da das Volk ja jeden
    Tag ununterbrochen mit der verbrecherischen Realität konfrontiert
    wird: wieso soll ein xxx von irgendwo – von Migrnaten-Kriminalität
    ist dabei noch gar nicht die Rede – hier alles GRATIS FÜR LAU
    GESCHENKT BEKOMMEN, während die deutsche Bevölkerung
    SYSTEMATISCH KAPUTTGESPART WIRD??!!!!
    Die Antwort kommt bei den Wahlen (und wenn da weiter gefälscht
    wird, bei der Revolution und Bürgerkriegen).

    1. revolution und Bürgerkrieg!
      da sollte sich aber jeder an die beamten und Politiker, in seiner näheren Umgebung erinnern!
      diese verdammten stillhalter und xxx ermöglichen erst diesen ganzen mist!


      1. Ich gebe Ihnen 100 Prozent recht!
        Das, was Sie meinen, habe ich schon vor Jahren
        im Internet geschrieben!
        Und dass es vermutlich genau so kommen wird.
        lässt sich folgendermassen belegen:

        a) die Provinzpolitiker handeln noch viel schlimmer
        gegen die Bevölkerung wie die Bundes- und Landespolitiker,
        denn diese stehen ja dauernd im Brennpunkt der
        Öffentlichkeit, den Provinzpolitikern aber wird kaum auf
        die Finger geschaut, höchsten von der Provinzpresse
        und die ist, wie jeder weiss, noch korrupter, da ist noch
        viel mehr Filz drin wie in der überregionalen Presse.
        Darum glauben die Provinzpolitiker, sich alles erlauben
        zu können. Als Beispiel möchte ich den Landkreis
        Altötting nennen, wo ein CSU-Landrat über 1 Jahrzehnt
        zuschaute, wie die Industrie mit dem Fluorgift PFOA
        (Per-fluor-octansäure), ein Molekül, das vollgeklotzt ist
        mit dem giftigen Fluor(!) die Böden und vor allem das
        TRINKWASSER verseuchte. Ständig wurde von ihm
        abgewiegelt (warum wohl?; ist ihm die Landratsbesoldung
        zu gering?), aber jetzt ist der Skandal so hochgekocht,
        dass er auf einer Konferenz zu diesem Thema durch
        Abwesenheit glänzte.

        b) im Gegensatz zu Bundes- oder Landespolitikern haben
        Provinzpolitiker keine Bodyguards, zumindest nicht in
        ihrem Privatbereich in ihrer Villa oder am Bauernhof.

        Das heisst: Der Hass auf die Provinzpolitiker in der
        Bevölkerung ist möglicherweise viel grösser wie auf
        Bundespolitiker. Sie sind im Krisenfall, wie man im
        Banksterbereich sagt, „Leos“, „leicht erreichbare Opfer“,
        die auf dem Tablett serviert werden und keinen
        Personenschutz haben. Und ob die Verkehrspolizei
        im Bürgerkriegsfall den Personenschutz für diese
        Politfuzzis nur rein zahlenmässig übernehmen kann –
        die haben sicher besseres zu tun – oder auch nur
        übernehmen will, das darf bezweifelt werden. Die
        Polizisten wollen im Bürgerkriegsfall sicher zuerst
        ihre Famile, ihr Heim und Hab und Gut schützen
        und nicht mehr einen Hochverräterstaat unterstützen
        – noch dazu mit ihrem Leben – der vorsätzlich mit
        Asylinvasion das Land und das Volk kaputt gemacht
        hat. Statt Schutz für diese Politverbrecher kann ich mir
        sogar eher das Gegenteil vorstellen, dass die
        Politverbrecher arrestiert werden, um nicht dem
        Volkszorn anheim zu fallen. Denn wenn sich ein ganzes
        Volk erhebt, sitz selbst die Polizei am deutlich kürzeren
        Hebel. Und WIE „handzahm“ sich diese Polizei in der
        BRD schon geriert, sieht man ja schon deutlich, wenn
        bloss ein paar gewaltbereite Muslime auftauchen!
        Ne Leute! Wenn´s richtig losgeht, dann könnt ihr
        diesen Staat und seine Institutionen vergessen.
        Dann ist Wilder Westen!

        p.s.:
        Noch was zum einem Landrat, dem Ex-Landrat
        des benachbarten Landkreises Mühldorf, Rambold.
        Heute schrieb die BILD über den Tod von Udo Jürgens.
        Das erinnerte mich an das Ableben von Roy Black
        in seiner Fischerhütte in Heldenstein in der Nähe von
        Mühldorf.
        Ich habe dazu einen entfernten Bezug, weil ich in den
        90ern als Hypnosetherapeut einen Klienten hatte, der
        mit Roy Black befreundet war und mit dem öfters in
        seiner Fischerhütte gefeiert hatte.
        Diese Fischerhütte war Roy Blacks ein und alles, die
        für ihn ein Rückzugsgebiet vor dem öffentlichen Trubel
        war, den Roy Black hasste.
        Nun kommt wieder ein edler Landrat ins Spiel (m.E.
        haben diese Leutchen zuviel Macht!):

        „Das Mühldorfer Landratsamt sei auf den Schwarzbau aufmerksam geworden, als Gerhard Höllerich (Anmerkung: = Roy Black!) Ende der 80er Jahre öffentlich gegen den Bau der A 94 im Isental demonstrierte.“ ….
        „Der damalige Mühldorfer Landrat Erich Rambold hatte da scheinbar andere Interessen und kurze Zeit später kam ein Brief vom Bauamt, dass die Hütte weg muss“, erinnert sich Walter Höllerich.“

        Ahnen Sie jetzt, WER der eigentliche Verantwortliche zumindest
        im moralischen Sinn, für Roy Blacks Tod ist?

        Und Rambolds Partei ist, wie könnte es auch wieder anders sein,
        die CSU!

        Edel sei der Mensch, hilfreich und gut – BIS AUF DIE CSU!

  4. hab nicht ich gedichtet, finde aber, dass es stimmt

    Vom Arbeitsamt da komme ich her, offene Stellen gibt es nicht mehr.

    Überall auf den Stufen und Kanten, sitzen Asylanten mit ihren Verwandten.

    Und draußen vor verschlossenem Tor stehen geduldig die Deutschen davor.

    Und wie ich so geh am Rathaus vorbei, da sehe ich nur Leute aus der Türkei.

    Die Feilschen und füllen mit Geld ihre Taschen, da gucken wir dumm, wir einheimischen Flaschen!

    Dann fahr ich nach Hause mit dem Bus, vor mir sitzt ein wohlgedeutschter Russ.

    Und wie ich da sitze und Zeitung lese, kommt noch ein geflohener Vietnamese.

    Ich stolpere nach Hause, in den Vorraum hinein, brechen gerade über den Garten Ostkriminelle ein.

    ========================================================================
    Auch an Renten ist nichts mehr zu holen, wir kommen ja nicht aus Rumänien oder Polen.
    ========================================================================

    ========================================================================
    Liebe Regierung, komm sei unser Gast und gib uns Deutschen die Hälfte von dem, was für Asylanten und Aussiedler du übrig hast.
    ========================================================================

    Der Ali hat Kohle, der Hassan hat Drogen, wir Deutschen zahlen und werden betrogen!!!

  5. Ich habe hier ein hoch interessantes Bild gefunden von Justin Trudeau, dem kanadischen Premierminister, das eigentlich schon alles aussagt.

    https://no.pinterest.com/pin/326018460518948875/

    In Kanada läuft exakt dieselbe Agenda ab wie in Deutschland, was natürlich zeigt, dass die globale Weltelite dahinter steckt. Im Grunde haben wir bereits eine Weltregierung, deren hinterhältige und niederträchtige Agenda von den politischen Lakaien dann lokal umgesetzt wird.

    Wir haben es hier mit Hochverrat aller erster Ordnung zu tun.

    Nach dem Zweiten Weltkrieg konnte Deutschland rasch wieder aufgebaut werden, weil der deutsche Geist stark war, aber dieser Geist ist nun gebrochen, das heisst nach einem weiteren Weltkrieg wird Deutschland nicht wieder aufgebaut werden.

    Der kulturelle und ethnische Selbsthass der Deutschen ist einfach zu gross geworden, und dann gibt es viel zu wenig ethnisch-deutschen Nachwuchs.

    Das deutsche Volk ist in der Geschichte der Menschheit bestimmt nicht das erste Volk, das ausgestorben ist.

    1. Trudeau ist die gleiche Hinterladerniete wie Pobereit.
      Nichtsnutze in den höchsten Gehaltsklassen.
      Davon gibt es aber in der Politik massenhaft Kopien.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.