Warum noch alles viel schlimmer kommen wird, als Sie denken! (2)

UAL-Logo

♦ ♦ ♦         Heute in meinem Unangreifbar Leben-Newsletter   …       ♦ ♦ ♦


Die Regierung wird nicht zögern ihre privaten Vermögensenteignungen weiter voranzutreiben. Ich zeige Ihnen auf, was das für Sie bedeutet!


Liebe Leser,

schon längst ist die Welt aus den sprichwörtlichen Fugen geraten. Die weltweiten Krisenherde spitzen sich täglich zu. Ebenso die Finanz- und Bankenkrise, die noch niemals überwunden war.

Ganz im Gegenteil!

Die Versuche das Finanzsystem zu retten werden noch mehr ausufern. Und zwar zu Lasten Ihres Vermögens!

Das Szenario, das Sie erwartet, ist alles andere als erfreulich. Dennoch kann ich es Ihnen nicht ersparen. Denn Sie müssen wissen, woran Sie letztlich wirklich sind!

Vermögensabgabe, Vermögenskonfiszierung

Das schnellste und wohl auch effektivste Mittel für den Staat, an Ihr Geld heranzukommen, ist eine Vermögensabgabe. So könnten die Staatsschulden in Europa gesenkt werden.

Schon längst wurde vom Internationalen Währungsfonds (IWF) eine einmalige Schuldensteuer diskutiert. Später dann wieder abgestritten, um nicht noch mehr für Unruhe beim Volk zu sorgen.

Angedacht sind 10 Prozent auf alle Vermögen. Dazu gehören Ihr Sparvermögen, Wertpapiere und – aufgepasst – auch Immobilien!

Doch es gibt noch andere Expertenvorschläge, die einem Kahlschlag gleichkommen: Ein Drittel aller Guthaben könnten staatlich konfisziert werden!

Deutsches Privatvermögen über 11 Billionen

Wissen Sie eigentlich wie hoch das Privatvermögen der Deutschen ist?

Insgesamt über 11.000 Milliarden Euro! Dazu liegen mir Zahlen aus dem Jahr 2013 vor.

Zusammengesetzt aus:

– 5.021 Milliarden Geldvermögen

– 1.768 Milliarden Bauland

– 4.493 Milliarden Anlagevermögen

Das ergibt also ein Gesamtvermögen der privaten Haushalte von rund 11.282 Milliarden Euro oder über 11 Billionen Euro.

Das ist in etwa mehr als das Vierfache des jährlichen Bruttoinlandsprodukts Deutschlands. Und mehr als das Fünffache der Verschuldung der öffentlichen Hand.

Bei einer einmaligen Vermögensabgabe von 10 Prozent würde dies rund 1,1 Billionen Euro bedeuten. Bei einer 30-Prozentigen Konfiszierung annähernd 3,4 Billionen Euro.

Klar, dass dies Begehrlichkeiten in der Politik weckt!

Enteignung von Staatsanleihen

Sind Sie Besitzer von Staatsanleihen? Dann müssten Sie eigentlich wissen, dass die „Kollektive Handlungsklausel“, die seit 2013 europäisches Gesetz ist, im Notfall zum Tragen kommt.

Das würde nichts anderes bedeuten, als dass Sie als Besitzer von Staatsanleihen gegen Ihren Willen enteignet werden können. Und das sogar rückwirkend!

Da Versicherer oftmals auch in Staatsanleihen anlegen, kann dies auch Ihre Lebens- und Rentenversicherungen, Rentensparverträge und verschiedene Fonds betreffen.

Jetzt sind Sie baff oder?

Ihr Geld auf unsicheren Konten

Glauben Sie eigentlich immer noch an das Märchen, dass Ihr Geld auf der Bank sicher ist?

Auch wenn Ihnen das seit Jahrzehnten regelrecht eingebläut wurde – es ist falsch!

Das Geld auf Ihrem Konto gehört nicht Ihnen, sondern der Bank! Und deshalb ist es keinesfalls sicher.

Das „Zypern-Experiment“

Ein Beispiel dafür gibt es doch schon längst.

Denken Sie an Zypern. Dort wurden erstmals Sparer enteignet, die für ihre Banken gerade stehen mussten.

Heute ist genau dieses Zypern-Experiment als „Bail-in“ sogar europäisches Gesetz.

Alle Sparer in Europa haften ab 100.000 Euro für ihre Bank.

Ein Betrag, der jedoch jederzeit – und natürlich zu Ihren Lasten – nach unten korrigiert werden kann.

Im 3. und letzten Teil meiner neuen, aktuellen Unangreifbar Leben-Reihe zeige ich Ihnen auf, wie der Staat noch mehr in Ihre Tasche greifen kann. Und was bereits geplant ist. Seien Sie also gespannt!

Herzlichst Ihr

Guido Grandt

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hier können Sie meinen täglichen und kostenlosen Unangreifbar Leben-Newsletter direkt bestellen:

http://www.unangreifbar-2014.de/nss-widget.html#


 

Cover

http://www.alaria.de/home/958-2018-deutschland-nach-dem-crash.html

 

oder:

 

Secret Press 2_Cover

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://www.alaria.de/home/3356-der-crash.html

 

oder:

Secret Press Cover 1_Mai 2014

http://www.alaria.de/home/3246-eurobellion.html

 

______________________________________________________________________________________________________

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.