VIDEO: „POLIZEI FUCK YOU!“ – Drogen, Gewalt, Diebstähle – Wie kriminelle Nafris in Berlin die Polizei bedrohen & beschimpfen!


Drogen, Diebstähle, Gewalt:

An vielen Orten versinkt das grün-rote Multikuliti-Berlin in Anarchie. Beispielsweise in Kreuzberg am Kottbusser Tor.

Gedealt wird 24 Stunden lang. Sogar unter den Augen der Sicherheitskräfte.

Die Polizei kommt nicht mehr hinterher, schlimmer noch: Die Beamten werden von Nafri-Dealern und anderen beschimpft, beleidigt und bedroht. Und die müssen die (lachenden) Migranten wieder laufen lassen!

Alltag und Realität in deutschen Städten.

Sicherheit ade!

Hier das Video:

Quelle


Siehe auch:

DER BLANKE HORROR: Migrant zertrümmert Joggerin mit Ziegelstein den Kiefer!+++Öffentlichkeitsfahndung der Berliner Polizei


MEHR >>> HIER! <<<


Fotos: Screenshot/Bildzitat aus og. Video


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

 Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DIE VOLLE DRÖHNUNG WAHRHEIT & HINTERGRUNDINFORMATION!


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


10 Kommentare

  1. Tja, die „Jungs“ haben nichts zu befürchten.
    Die Mutti ist wieder gewählt worden.
    Oder zumindest ist es so manipuliert worden..
    Und Musiktexte wie „F.ck the Police “ und „F.. die Weissen“ muss man auch noch im Fitness Studio hören.
    Man sieht deutlich in welcher Richtung unsere Gesellschaft gesteuert wird.


  2. Die Deutschen sind die Deppen, die Ausländer die `Heiligen´,
    denen das Arschloch vergoldet wird: das ist CDU/CSU!

  3. Na in meiner Firma läuft es anderes….stellen auch Nafris ein…aber wer drei mal zu spät kommt wird gefeuert…schlechte Arbeitsleistung…beim Pennen erwischt gefeuert….Alk gefeuert, Frauen belästigen gefeuert…und so reinigt sich alles….! Leider gibt es immer weniger deutsche, oder eben Europäische ausgebildete Kräfte…nur den Mxxxx den Merkel reinholt …!

  4. Unsere Hauptstadt ist versifft und rottet vor sich, das beginnt bei unserer xxxx Noch-Regierung nd unseren Volksvertretern denen das Volk scheissegal ist und somit auch sein Wohlbefinden und sein Sicherheitsbedürfnis. Viele der Berlier Stadtteile sind NoGo-Areras, wo eigetlich afgeräumt werden müsste und zwar mit der Kalaschnikow. Wie kann es sein, dass ganze Stadtviertel von arabischislamistische Verbrecherxxxxx beherrscht werden. Zu den bisherigen Schwerpunkten der Schwerstkriminalität kommen jetzt noch öffentliche Plätze hinzu von denen aus dieses Verbrechergesindel unsere Jugendlichen rauschgiftabängig macht. Die xxxx Berliner Stadtregierng schaut diesem verbrecherischem Treiben tatenlos zu. Warscinlich stecken die mit den xxx NAFRIs und den xxxx Libanesen unter einer Decke. Unser Hauptstadt muss wegverlegt werden, zrück nach Bon!!!

    1. Wolfgang,

      Frau Hermann, GRÜNEN Stadt-Bezirkbürgermeisterin, FÖRDERT Kriminalität im Amte nach KRÄFTEN!!!

      indem die Polizei Flugblätter verteilen muss, wo sich Deutsche von den kriminellen Goldstücke FREIWILLIG AUSPLÜNDERN LASSEN SOLLEN und die Opfer Schuld haben.

      Und in der Hasenheide und im Görlitzer ist der Polizei VERBOTEN dieses bunte akDP beim Drogendealer VOR LAUFENDER KAMERA zu verhaften.
      tub mal: Hasenheide und Drogendealer
      Dieser ROTBRAUNROTEGRÜNE Senat und Bezirksverwaltung ist DAS PROBLEM!!! und nicht die Stadt und die Berliner Bürger, die drunter zu leiden haben.

      kränker gehts nimmer.

  5. die Polizei und Justiz sollten sich einmal langsam überlegen, ob sie nicht mit uns die verlogenen Politiker in die wüste schickt. ich meine , vielleicht ist es einmal dazu zu spät und sie kommen mit unter die räder!

  6. Wenn endlich mal das Cannabis legalisiert werden würde, wäre ein großer Teil der Drogenkriminalität vom Tisch.
    Und es würde eine neuer Wirtschaftszweig plus Arbeitsplätze entstehen.
    Aber das ist offensichtlich von oben wider jeder Vernunft nicht erwünscht.
    Bezüglich Einwanderung wird ein Gesetz nach dem anderen gebrochen, aber wegen einem im Vergleich zur Volksdroge Nr 1 Alkohol eher harmlosem Rauschkraut wird nach wie vor teils der Teufel an die Wand gemalt. Absolut absurd.
    Davon abgesehen zeigen die Verbote kaum die gewünschte Wirkung, da fast jeder, der unbedingt will, wohl dennoch an sein Kraut kommt. Nur halt sehr oft in bedenklicher Qualität und vor allem aus fragwürdigen Quellen, die meist auch härteren Stoff verkaufen.
    Selbst in den USA, denen wir ja bekanntlich sonst fast alles nachmachen, ist Cannabis bereits in einigen Bundesstaaten legalisiert, nur das ach so tolerante und weltoffene BRD-Land schaltet nach wie vor auf stur.
    Absurdistan lässt wieder einmal grüßen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.