Niedersachsen-Wahl: Türkisch-Islamische-Union und Türkische Gemeinde wollen Einzug der AfD in den Landtag verhindern!


Am Sonntag wird ein neuer niedersächsischer Landtag gewählt.

Nun haben sich auch die Türkischen Gemeinde und die Türkisch-Islamische-Union (Ditib) in dem Bundesland positioniert. Ihr gemeinsames Ziel:

Den Einzug der AfD in den Landtag zu verhindern!

Der stellvertretende Landesvorsitzende der Türkischen Gemeinde in Niedersachsen (TGN), Nejla Coşkun, erklärte:

„Es gilt gemeinsam zu verhindern, dass die Rechtspopulisten in den niedersächsischen Landtag einziehen!“ 

Die beste und wirksamste Maßnahme sei die Teilnahme an der Landtagswahl.

„Durch höhere Wahlbeteiligung ist es möglich, die Rechtspopulisten demokratisch zurückzudrängen und ein Zeichen für die Demokratie zu setzen.“

Von der künftigen Landesregierung fordert Coşkun die Schaffung von Strukturen für ein besseres, gleichberechtigtes Zusammenleben aller Menschen.

Und die stellvertretende Landesvorsitzende der Türkisch-Islamischen Union (Ditib), Emine Oguz ergänzt:

„Es gibt ein mulmiges Gefühl bezüglich der AfD! Wir hoffen nach der Landtagswahl, dass die Vielfältigkeit der Gesellschaft sich weiterentwickelt.“

Der Erfolg der AfD bei der Bundestagswahl habe Muslime erschreckt und eingeschüchtert. Bei der Landtagswahl aber rechne sie nicht mit einem so guten Abschneiden der Rechtspopulisten.

Ganz egal, wie der künftige Landtag sich zusammensetze, der Moscheeverband wolle mit allen Parteien Kontakte pflegen, sagt Oguz. Auch der Herausforderer von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD), der Christdemokrat Bernd Althusmann, sei für den Verband kein Unbekannter. In seiner Zeit als Kultusminister gab es Gespräche über den islamischen Religionsunterricht.

Quelle


Was gerade in Deutschland passiert ist ein absoluter Skandal! Einbrecherbanden ziehen auf einem Raubzug durchs Land, nachts traut man sich kaum noch auf die Straße, der IS plant Terror-Anschläge in Deutschland … Die Leidtragenden sind wir Bürger! Denn die nachlassende Sicherheit in unserem täglichen Leben bedroht mittlerweile unsere Demokratie, ja sogar unsere persönliche Freiheit! Wenn auch Sie sich endlich schützen möchten, dann klicken Sie jetzt hier und erfahren Sie mehr über meine Initiative für mehr Sicherheit in unserem Land!


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


18 Kommentare

  1. Haben sie schon so viel Macht?
    Es ist ein Machtkampf. Islam gibt nie auf.
    Sie werden mehr und mehr fördern und je mehr Muslime in Deutschland geholt werden, desto größer werden ihre Machtgier.

  2. Was haben bitte schön die Türken mit unserer Wahl zu tun?
    Das sollten wir uns mal bei einer Erdogan Wahl erlauben?
    Aber, sie haben ganz schön Angst, diese Musels, weil sie ihre Felle davon schwimmen sehen, wenn die AfD größer und größer wird!
    Der Prophet im eigenen Land gilt nichts mehr, so sieht es doch aus!
    Auch solche sollten sofort unser Land verlassen müssen und sofort ihren deutschen Pass abgeben müssen!

    1. Die Türken haben Sonderrechte. Punkt. Sie gehören nicht mal die Mitgliedstaaten der Europäischen Union!!!
      Trotzdem haben sie „Sonderrechte“!?!

      ich beschwere mich nicht, ich verstehe warum ich keine Wahlberechtigung, als Ausländerin, haben soll, aber das ist für mich unverständlich, dass die TÜRKEN hier Sonderrechte genießen. Ich lebe auch seit 21 Jahren hier in Deutschland und habe keine Wahlberechtigung.

      Waren die Türken nicht einfach als „Gastarbeiter“ hierher geholt??? Jetzt haben sie MACHT?

      Mittlerweile ist das alles außer Kontrolle geraten, wegen schlechter, nein Katastrophale, Massen muslimische Einwanderung hat das alles erlaubt.

    1. Hallo Gast2,

      da ich nicht weiß, ob Du eine Mail-Benachrichtigung zu neuen Antworten auf Kommentare hier erhältst:
      Lies bitte auch, was ich Dir unter dem Beitrag „EU-Kommission lobt Deutschland…“ vorhin geantwortet hatte. Scheint mir wichtig zu sein.
      Gruß,
      Mark

      1. Hallo mark2323,

        vielen lieben Dank für Deine Antwort! Nein, ich habe keine EMailKommentarErinnerung, ehrlich gesagt, würde mir das alles zuviel werden. Ich bin auch gar nicht so vernetzt und froh wenn ich mein Handy nicht vergesse.
        Ich bin sehr froh, dass Du das geschrieben hast!
        Ich schrieb in meinem Kommentar ja schon, dass ich mich eigentlich erst richtig informieren wollte,
        bevor ich den Link einstelle (da ich innerlich etwas am zweifeln war und eigentlich immer recht Mißtrauisch bin es machte aber dennoch keinen übelen „ersten Eindruck“, aber der erste Eindruck sollte nie zählen!!!) und ob irgendwer evtl mehr Infos darüber hat, da ich bislang auch noch nie etwas von denen gehört hatte. Bin durch Zufall bei YT auf diese VV gestoßen. Ich denke das war ein Fehler von mir!
        Meine Infos waren einfach absolut zu spärlich!
        Ich werd mir Deine Links in Ruhe ansehen.
        Würdest Du mir zustimmen, wenn ich Herrn Grandt darum bitten würde, wenn er den Kommentar von mir gestern löschen würde? Weil ich hier KEINEN Leser irgendwie in die falsche Ecke verlinken und informieren möchte!
        Nochmals lieben Dank! 🙂

        1. Nichts zu danken, Gast2, denn dieser Austausch bringt mir ja schließlich auch sehr viel, denn ich habe über die Angelegenheit erst vor zwei Wochen fast genau so gedacht, wie Du oben schilderst. Mein Gefühl, die innere Stimme, hat mir immer gesagt, dass ich mißtrauisch bleiben sollte und hat mich dahingehend wohl auch nicht betrogen. 🙂

          „(…)Bin durch Zufall bei YT auf diese VV gestoßen. Ich denke das war ein Fehler von mir!“

          Kannst Du doch nichts für, wenn Du es nicht gezielt angesteuert hast. Zufall, Schicksal etc eben. 😉

          „(…)Ich werd mir Deine Links in Ruhe ansehen.(…)

          Mach das. Auf dem Kanal, der das Video zeigt, gibt es in der Historie zuvor zwei weitere kurze Clips zu der VV inklusive einige Kommentare. Das dürfte Dir die letzte Bestätigung geben.
          Dass man darüber hinaus fast nirgends im Weltnetz eine Diskussion über die VV lesen kann bzw nur sehr schwer finden, sollte einen mißtrauisch machen.
          Ist schließlich auch bekannt, dass Firmen nicht selten dafür sorgen, dass zu kritisches über sie eher ganz hinten im WWW aufzufinden ist. Beeinflussung von Suchmaschinen etc.
          Evtl ist die ganze Sache von diversen Diensten angeleiert….Was weiß man schon genau.

          „(…)Würdest Du mir zustimmen, wenn ich Herrn Grandt darum bitten würde, wenn er den Kommentar von mir gestern löschen würde? Weil ich hier KEINEN Leser irgendwie in die falsche Ecke verlinken und informieren möchte!(…)“

          Fände ich in diesem Fall nicht so günstig. Denn schließlich habe ich es ja direkt darunter bereits deutlich differenziert und wenn es so bleibt wie es ist, ist es doch ein feines Anschauungsbeispiel.
          Ich würde vorschlagen Du schreibst einfach selber noch was dazu, wenn Du Dir die weiteren Links zum Thema angesehen hast.
          Aber mach wie Du denkst. Ist ja schließlich Deine Verantwortung, was Du mit Deinem Kommentar machst und letztendlich entscheidet Herr Grandt, was er löscht und was nicht. Hat man eigentlich einen rechtlichen Anspruch – jetzt mal allgemein gesehen – darauf, dass eigene Kommentare im Fall der Fälle wieder entfernt werden? Gibt so vieles, was man nicht richtig weiß…. 😉

          Grüße,
          Mark

          1. Hallo Mark,
            ja hast du, denn es sind ja deine eigenen Worte. Also wenn du Guido bittest deinen Beitrag zu löschen, dann macht er das auch.

          2. Hallo mark2323,
            hallo Emi,

            Danke Ihr Beiden! Ich habe unter meinen gestrigen Kommentar einen
            „Widerruf“ gepostet. Sicherheitshalber auch Herrn Grandt gebeten, dass er es löschen soll, wenn er es für angebracht hält.
            Ich ärger mich schon, dass ich zuerst gepostet habe und nicht, wie ich eigentlich sonst mache, erst genügend Infos zu sammeln.

            Ob ein rechtlicher Anspruch besteht einen Kommentar löschen zu lassen?
            Keine Ahnung. Ich denke, wenn man eine vernünftige Begründung hat oder aus Unwissen etwas Illegales gepostet hat oder im Eifer des Gefechtes vielleicht eine dumme,hetzende oder beleidigende Bemerkung geschrieben hat, dürfte der Betreiber das bestimmt aus Eigeninteresse tun.

  3. Kurz gefasst:

    „Islamisierung ist Realität, also was bleibt?
    Ich hab‘ die Schnauze voll davon, das zu sehen, was ich täglich sehe. Ich zahl‘ für eine Party, bei der ich selber nicht mitmachen kann, weil ich arbeiten muss, so kommt mir das vor. Hätte ich keine Kinder, wäre ich schon lange abgehauen. Mit dem was ich kann, könnte ich überall einen Job finden. Und es soll mir jetzt bloß keiner mit „islamophob“ kommen, man muss nur am Vormittag durch eine Stadt fahren und die Kopftücher zählen! Jeder kann sehen, dass die Islamisierung stattfindet. Ich will aber nicht, dass meine Kinder in einem zunehmend islamischen Land aufwachsen müssen. Ich will selber nicht in so einem Land leben. Entsprechend werde ich am Sonntag wählen.“

    Wie traurig. Wie Alternativslos.
    Ohne Worte.

  4. Laut Bundesamt und Merkel sollen wir jetzt nicht mehr Deutsche heißen, sondern „beheimatete“!
    Also werden wir systematisch klein, kleiner und am kleinsten gemacht, bis von uns nichts mehr übrig ist, als ja es sind Menschen und sonst nichts!
    Gegenüber werden die Invasoren jetzt Golstücke und Neubürger genannt!
    Göhring-Eckhardt will ihr Deutschland verrecke weiter treiben, bis zum Untergang!
    Warum arbeiten wir für diesen Staat eigentlich noch? Sind wir doof oder was??

  5. „…es gibt ein mulmiges Gefühl, bezüglich der AfD.“ Ach, tatsächlich? Warum denn? Hat da jemand Schiss, das es mit seinem Rundumprivileg, überall und jederzeit tun zu können wonach ihm der Sinn steht ohne Konsequenzen zu fürchten, bald Essig ist? Ja sicher, in Anbetracht einer solchen undemokratischen Gefahr muß man gleich noch mal Strukturen für ein gleichberechtigtes Zusammenleben fordern. Euch wünsche ich ein gleichberechtigtes Zusammenleben. Dann wäre ein für alle Mal Schluss mit den Extrawürsten! Wenn einer Schiss vor Gleichberechtigung hat dann der türkische Edelmensch. Diesen Herrschaften wurde hier 40 Jahre lang der A***h geleckt, bei jedem Fehlverhalten relativiert und weggesehen. Solange bis das für „unsere Schätzchen“ der Normalzustand wurde.

  6. Haben die Musels schon das Sagen in diesem Land? Wie weit wollen es unsere korrupten Politiker noch kommen lassen? Merken diese Vollpfosten eigentlich gar nicht wohin wir steuern? Wurde jemals das Volk gefragt ob es die „Einwanderung“ von Millionen „Flüchtlingen“, „Wirtschaftsflüchtlingen“ überhaupt will ? Wir dürfen nur arbeiten für dieses Gxxx und bezahlen. Der Deutsche ist niemand mehr im Land.

    Eure Kinder werden euch verfluchen dass ihr das zugelassen habt ihr dummen deutschen Schlafschafe.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.