INNERE SICHERHEIT ADE: Kriminelle Araber-Clans versuchen Mitglieder in den öffentlichen Dienst einzuschleusen!


DIESER BRISANTE CONTENT WIRD VON FACEBOOK (Gruppen-Post) BLOCKIERT!

BITTE TEILEN UND WEITERVERBREITEN. DANKE!


Gewalt, Hass, mangelnder Respekt, fehlende Deutschkenntnisse, Lernverweigerung, Drohungen gegen deutsche Kollegen – das sind nur einige wenige Vorwürfe, die Migranten-Schüler der Polizeiakademie Berlin aufgekommen sind.

Siehe hier:

SKANDAL um „Migranten-Polizei“: Der Feind in den eigenen Reihen! – Deutschen Kollegen werden Schläge angedroht! Mitglieder krimineller arabischer Familienclans unterwandern Polizei!

Doch das ist offenbar nur die Spitze des Eisbergs.

Nach Recherchen des Senders rbb soll mindestens ein Polizeischüler aus der Akademie Kontakt zu einem kriminellen Clan und einem Motorradclub haben.

Anfang September seien LKA-Beamte bei der Kontrolle einer Bar außer auf Mitglieder des Miri-Clans auch auf einen Polizeianwärter gestoßen. Ein bekanntes Clan-Mitglied soll zudem der neuen rockerähnlichen Gruppierung «Guerilla Nation» angehören, die auch Straftaten begangen haben soll.

Die Straftaten der «Guerilla Nation» liegen im Bereich der Organisierten Kriminalität, wie Staatsanwalt Martin Steltner bestätigte.

Schon zuvor waren Befürchtungen geäußert worden, bekannte kriminelle Großclans könnten durch Einschleusung von Polizeianwärtern die Berliner Polizei unterwandern.

Original-Quelle hier anklicken!

Auch ein anonym wollender LKA-Beamte warnt vor einer Unterwanderung der Berliner Polizei durch schwerkriminelle Familienclans.

„Bewerber aus diesen Großfamilien werden – trotz Strafakte – in der Polizei angenommen. Hinweise zu Erkenntnissen sollen angeblich von eben dieser Vizepräsidentin (und angehenden Generalstaatsanwältin) angehalten werden.“

Ein LKA-Insider bestätigte FOCUS Online, dass derzeit mindestens eine Person, die im Bereich Organisierte Kriminalität auffällig geworden ist, in Berlin eine Polizeiausbildung durchläuft.

Quelle hier anklicken!

Politik und Polizeiführung verharmlosen, weisen diese Vorwürfe zurück. 

Siehe hier:

Migranten-Polizei-Schule: ALLES IST NOCH VIEL SCHLIMMER! – Sicherheit der Bürger ade!

Doch nun warnt selbst die Deutsche Polizeigewerkschaft, dass arabische Großfamilien in Berlin gezielt Angehörige in den öffentlichen Dienst einschleusen zu wollen.

Es gebe „deutliche Hinweise“ auf einen solchen strategischen Ansatz, sagte der Landesvorsitzende der Gewerkschaft, Bodo Pfalzgraf, am Mittwoch im ZDF-„Morgenmagazin“.

Dazu versuchten sie, „bestimmte Familienangehörige von Straftaten frei zu halten“, um sie dann im öffentlichen Dienst unterbringen zu können.

„Die haben natürlich ein ganz vitales Interesse daran, genau zu wissen, wo und wie Staat funktioniert, wie Polizei tickt, wann Durchsuchungen stattfinden.“

Hier müsse man genau aufpassen. Andererseits dürfe aber auch niemand nur wegen seines Namens von öffentlichen Ämtern ausgeschlossen werden.

Original-Quelle hier anklicken!


Was gerade in Deutschland passiert ist ein absoluter Skandal! Einbrecherbanden ziehen auf einem Raubzug durchs Land, nachts traut man sich kaum noch auf die Straße, der IS plant Terror-Anschläge in Deutschland … Die Leidtragenden sind wir Bürger! Denn die nachlassende Sicherheit in unserem täglichen Leben bedroht mittlerweile unsere Demokratie, ja sogar unsere persönliche Freiheit! Wenn auch Sie sich endlich schützen möchten, dann klicken Sie jetzt hier und erfahren Sie mehr über meine Initiative für mehr Sicherheit in unserem Land!


Und was macht die Polizei in Berlin, um das Vertrauen der Bürger und Steuerzahler wieder zurückzugewinnen?

Die von zahlreichen Zwischenfällen gebeutelte Polizeiführung der Hauptstadt ging sehr schnell zum Gegenangriff über, griff Opposition und indirekt auch die Medien an, die über den Fall berichtet hatten.

Nichts habe sich bisher bewahrheitet, lautete schließlich das Fazit von Polizeipräsident Klaus Kandt und seiner Stellvertreterin Margarete Koppers.

Der Vizeleiter der Akademie wehrte sich ebenfalls: Es stimme nicht, dass sich Schüler mit Migrationshintergrund geweigert hätten, das Schwimmbecken zu betreten, nachdem dort Frauen trainiert hatten. Auch verängstigte oder bedrohte Ausbilder gebe es nicht. 80 Prozent der Anwärter seien pflegeleicht. Kürzlich habe ein Gespräch mit den Lehrern ergeben, dass sie gut klarkämen; auch die Zusammensetzung der Klassen bereite ihnen keine Sorgen. „Von den Vorwürfen stimmt nichts.“

Dann vertagte man sich – erst in vier Wochen soll es weitergehen. Die Gerüchte um die Polizeiakademie schadeten der Hauptstadtpolizei, hieß es. Und dass sich Polizeischüler und Beamte mit Migrationshintergrund nun verunsichert fühlten. Es sei schlimm, dass ungeprüfte Sachverhalte einfach in die Öffentlichkeit gelangten.

Die Opposition sprach im Nachgang von nicht beantworteten Fragen. 

Original-Quelle hier anklicken!

Unglaublich, finden Sie nicht auch? Und das, obwohl ein LKA-Beamter, ein Ausbilder der Polizeischule und selbst Polizeischüler ausgepackt haben!

So sagte eine Polizeischülerin u.a.:

Ich setze mich am Wochenende hin und lerne für meine Prüfungen. Die Kollegen mit Migrationshintergrund spicken einfach oder googlen mit den Handys bei der Prüfung, während die Lehrer wegschauen, um keinen Ärger zu bekommen und die Quote zu erfüllen.“

Heute müsse sich niemand mehr persönlich krankmelden; es reiche eine E-Mail. „Es gibt Auszubildende mit 70 Fehltagen pro Jahr. Außerdem sind wir Frauen ständig sexuellen Bemerkungen ausgeliefert.“ Gerade wenn es in der Ausbildung um den Umgang mit Sexualdelikten gehe, sei das ein Problem.

Original-Quelle hier anklicken!


Eines der verstörendsten, brisantesten und aktuellsten Bücher:

 BESTELLEN SIE >>> HIER!


Ist diese Polizeiführung überhaupt noch haltbar?

Nein, sage ich klipp und klar! Sie verfolgt meines Erachtens eine politische Agenda, Vorwürfe gegen Migranten-Polizistenanwärter erst gleich gar nicht aufkommen zu lassen!

Ein ranghoher Polizeiführer erklärt:

„Es gibt seit Jahren Hinweise auf diese Missstände.“ Immer mehr Polizisten und Ausbilder wendeten sich an die Öffentlichkeit und an Politiker. Es mute doch sehr merkwürdig an, dass das alles nur ausgedacht sein soll.

Wie bereits gesagt – und trotzdem wiegeln Polizeiführung und Innensenator alle dementsprechenden Vorwürfe ab!
Innensenator Andreas Geisel (SPD) sagte sichtlich aufgebracht: „Die anonymen Anschuldigungen sind an keiner Stelle belegt. Man muss sich fragen, ob bewusst Stimmung gemacht wird gegen Migranten in der Polizei. Ich werde nicht dulden, dass fremdenfeindliche Ressentiments bedient werden.“
Wie bitte? Jetzt wird auch noch die politische Fremdenfeindlichkeits-Karte gespielt?
Wie armselig ist das denn? Es geht um nichts anderes als um die Unterwanderung der Polizei und der inneren Sicherheit!
Trotz ihrer Weigerung die Fakten zu akzeptieren: Die Realitätsverweigerer können sich jetzt „warm“ anziehen.
Denn nun wurde noch bekannt, dass eine Studentin der Hochschule für Wirtschaft und Recht bei ihrem Praktikum auf dem Polizeiabschnitt 41 heimlich behördeninterne Fahndungsfotos von Mitgliedern einer arabischen Großfamilie fotografierte und per Whatsapp verbreitete!
Die 20-Jährige, die Allgemeines Verwaltungsrecht bei der Berliner Polizei studiert, gehört selbst einer solchen Familie an.

Konkret:

Bei den Bildern handele es sich um Fahndungsfotos, die im Intranet der Polizei veröffentlicht waren sowie um einen bundesweiten polizeiinternen Warnhinweis, teilte die Polizei auf Anfrage mit. Die Zeitungen „B.Z.“ und „Bild“ hatten zuerst über den Fall berichtet.

Nach Informationen der beiden Blätter soll es sich um Fahndungsfotos zu einer arabischen Großfamilie handeln. Die 20-Jährige habe selbst einen arabischen Migrationshintergrund und sei auf eigenen Wunsch für ihr Praktikum auf den Polizeiabschnitt 41 in Schöneberg gekommen. Wohin die Bilder per WhatsApp geschickt wurden, ist bislang nicht bekannt gegeben worden.

An der HWR wird unter anderem für den gehobenen Dienst bei der Polizei ausgebildet. Die Studentin sei aber „keine Polizeischülerin“, sagte eine Polizeisprecherin. Sie studiere in der Verwaltungslaufbahn.

 Und weiter:

Nach Bekanntwerden der geheimen Aufnahmen leitete die Polizei nach eigenen Angaben am 20. Oktober ein Ermittlungsverfahren gegen die Studentin ein – und beendete das Praktikum.

„Wir ermitteln wegen Verrats von Dienstgeheimnissen“, sagte die Sprecherin.

Details zu den verschickten Bildern wollte die Behörde nicht mitteilen, da es sich „um interne Ermittlungen der Polizei“ handele, so die Sprecherin.

Original-Quelle hier anklicken!

Noch Fragen?


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


19 Kommentare

  1. „Die haben natürlich ein ganz vitales Interesse daran, genau zu wissen, wo und wie Staat funktioniert, wie Polizei tickt, wann Durchsuchungen stattfinden.“
    Darüber sollte man mal genau nachdenken!
    Es geht nicht nur darum, wie unser Staat funktioniert und wann irgendwelche Razzien stattfinden etc..
    Diese Unterwanderer haben Zugang zu sämtlichen Daten! D.h. sämtliche Verbrechen können genau geplant und gesteuert werden. Sämtliche Daten können manipuliert und zu Gunsten vieler Migranten und zu Ungunsten der Deutschen etc. verändert werden. Unschuldige werden plötzlich zu Schuldigen nach denen dann geahndet wird usw. Geheimste Daten und Informationen können direkt an andere Geheimdienste, Staaten, Terroristen und Kriminelle etc. weitergeleitet werden. Auch liegen denen dann Daten z.B., von Konvertierungsverweiger vor, wenn die Zeit der Zwangskonvertierung kommen wird. Auch können die sich nun Zugang zu sämtlichen Waffen und Gelder verschaffen. Die haben für sich eine durchorganisierte Anarchie und ungeahnte Macht geschaffen. Wir sind nicht mehr verwundbar, man hat uns mitten ins Herz gestochen!
    Sollte hier nicht sofort und gründlichst augeräumt werden, wird Deutschland in Kürze ein IS Staat werden.
    Das Infiltrieren sämtlicher Staaatsorgane kommt einem Putsch gleich, unser Staat löst sich gerade vor unseren Augen auf! All Diejenigen, die nun laut dagegen sprechen und diesen katastrophalen Putsch verharmlosen, stehen meiner Meinung nach entweder auf deren Seite oder sind einfach zu dumm, diesen Putsch zu erkennen.
    Das Einrichten von irgendwelchen Untersuchungsausschüssen oder Task Forces wird ins Leere laufen, dies wird zu keinem Ergebnis führen! Hier kann nur noch radikal und konsequent aufgeräumt und aussortiert werden.
    Was sagt eigentlich die Raute dazu? Es schweigt, wie immer! Es verhandelt gerade mit den Grünen darüber, dass noch mehr Zuwanderer unser einst so schönes und sicheres Land einnehmen.
    Deutschland ist am Ende!

    Wie sehr…. zeigt sich z.B. auch hieran:

    Diese 15-Jährige zeigt Mitschüler an – und bekommt Preis dafür

    https://www.welt.de/vermischtes/article170423530/Diese-15-Jaehrige-zeigt-Mitschueler-an-und-bekommt-Preis-dafuer.html
    ————-
    Alles nur noch unfassbar und ohne Worte!

    1. Gast2,
      habe dir gestern auf deine Frage bzgl. des ehemaligen Panzerführers geantwortet, leider hast du keine Antwort darauf gegeben.
      Zu deinem Beitrag.
      Das alles schreibe ich schon lange!
      Es ist mit normalen Mitteln längst nicht mehr aufzuhalten, sondern nur noch durch Bürgerkrieg!
      meinst du denn, dass diese ganzen Migranten, Goldstücke auch nur im kleinsten daran denken, dieses Schlaraffenland wieder zu verlassen und ihre Macht, die sie schon inne haben, auch weil wir sie ihnen zugestehen, von alleine wieder verlassen werden??
      Unser Heimatland, ich nenne es nun mal so, ist doch meine Heimat, wird uns weg genommen werden, wir sollen vernichtet werden!
      Das hat mein Bekannter damit gemeint, als er sagte: wir haben lange genug diese Länder ausgebeutet, jetzt sind halt wir mal dran!!
      Also wieder auf eine Kollektivschuld herum geritten, für die das kleine Volk nichts kann,sondern nur die Oberen (Politiker, Banken, Konzerne Wirtschaftsbosse) zur Verantwortung zu ziehen sind!!

  2. Denunziantentum wird belohnt.
    Ob diese gefeierte Schülerin noch so denken würde, ginge sie auf eine Schule in der sie gnadenlos in der Minderheit wäre ?
    Abgesehen davon, muss man dieses Arschloch Adolf und die NS nicht glorifizieren. Auch nicht im Spaß. Auch damals wurden Dissidenten verfolgt und mitunter in Lager gebracht. Es sollen im Rahmen der freigegeben JFK Akten auch Hinweise aufgetaucht sein, dass Adolf mit Hilfe der CIA in Lateinamerika einen schönen Lebendsabend verbracht hat, nach dem er uns in den Ruin geFührt hat. Die GEZ sind ein Überbleibsel von ihm, die mit auch heute noch Nazimethoden eingetrieben werden.

    1. Hi Kokolores,
      ich glaube, dieses Mädchen hat sich hiermit keinen Gefallen getan, auch wenn es auf den ersten Blick aus Sicht der „Gutmenschen“ so scheint.
      Früher oder später, wird sie es zu spüren bekommen.
      Es geht hier doch gar nicht um AH etc. sondern, dass sie genau das getan hat, was man zu vielen Menschen in dieser Zeit genauso angetan hat und auch der damaligen DDR.
      Wohin soll dies führen? Werden wir nun Angst haben von unseren Familien, Kollegen, Freunden etc. verraten zu werden, beim kleinsten „Fehlverhalten“?
      Durch die Verleihung des Preises wird genau das gefördert!
      Erst kürzlich riefen Verdi sowie die ÖR dazu auf, ihre Kollegen anzuschwärzen, wenn diese pro AfD oder Anzeichen einer rechten Gesinnung zeigen.
      Ein Mädel in diesem Alter, welche sich so verhält, ist ein klassisches Beispiel der jahrelangen totalen Hirnimpfung durch Schulen, Medien, Umwelt, Politik und mit Sicherheit auch der Eltern.
      Alles nimmt hier Außmaße an, die man bald nicht mehr richten kann.

      Hier noch so ein dämliches Beispiel, diesmal aus Schweden (was aber bei uns allerdings auch schon passiert)

      Schweden: Polizeieinsatz wegen Pippi-Langstrumpf-Hörspiel

      Als eine Kindergartengruppe in einer Bibliothek in Südschweden Pippi Langstrumpf anhörte, rückte die Polizei an.

      http://www.epochtimes.de/politik/welt/schweden-polizeieinsatz-wegen-pippi-langstrumpf-hoerspiel-a2262314.html?meistgelesen=1

      1. @ Gast
        Den Artikel über den Pippi-Coup, den der schwedische Superdenunziant geleistet hat, habe ich auch schon gelesen. Man bedenke die Kosten, die dieser Polizeieinsatz gekostet hat. Wann wird diese Krankheit (Gutmenschentum) in den ICD10-Diagnosekatalog aufgenommen werden?
        In der Homöopathie gibt man Phosphorus bei krankhaftem Gutmenschentum 😉

  3. Deutscher Gehirn gewaschen.
    Deutscher mundtot gemacht, durch ständiges einbleuen einer Kollektivschuld!
    Deutscher wird mit Schrott eingedeckt als Ablenkung.
    Deutschem wird heile Welt vorgegaukelt.
    Deutschem wird Helfersyndrom eingebleut.
    Deutschem wird das Geld aus der Tasche gezogen, er soll ja nicht zuviel haben, wäre dann autonomer.
    Deutschem wird Genderwahn eingebleut.
    Deutschem wir sein Selbstbewußtsein systematisch aberzogen!
    Deutscher soll wegen Kollektivschuld die ganze Welt retten!!
    Deutscher darf keine Kritik üben!
    Deutscher soll sein Land abgeben, seine Besitztümer, die ihm eh nicht gehören!
    Deutscher soll demütig sein eigenes Grab schaufeln.
    Deutscher soll keine Kinder mehr bekommen, sind laut Schäuble alles Inzucht!
    Deutscher soll verrecken!
    Noch Fragen?
    Was macht der Deutsche, er erfüllt alle Punkte gründlich, eben typisch deutsch!!

  4. http://www.journalistenwatch.com/2017/11/08/syrien-aleppo-im-oktober-2017/
    so sieht die Realität aus!
    Assad ruft seine Flüchtlinge auf, wieder zurück zu kommen!
    Was von den Grünen und Merkel verhindert wird, im Gegenteil, sie kämpfen jetzt sogar für den Familiennachzug!
    Anstatt mit Geldern den Ländern dort zu helfen, werden unsere Steuergelder verschwendet und wir werden geflutet mit Migranten, Flüchtlingen, die keine sind!!
    Denken wir an Marokko, Tunesien, viele afrikanische Länder, auch arabische Länder, die keinen Flüchtlingsstatus haben!
    Aber lieber lassen wir unsere Polizei, Bundeswehr mit diesen Goldstücken fluten, damit wir noch mehr in unserem eigenen Land diskriminiert und gefährdet werden!!!
    Wir sollten jetzt auch Asyl beantragen, denn wir werden in unserem eigenen Land gefährdet und das von unserer eigenen Regierung!!
    Das wäre doch mal was, oder??
    Das würde Wellen schlagen, dass es nur so knallt!!

    1. Hi Emi,
      du schreibst „Wir sollten jetzt auch Asyl beantragen, denn wir werden in unserem eigenen Land gefährdet und das von unserer eigenen Regierung!!“
      Der ist guuuut!
      Meinst Du, uns nimmt bald noch irgendwer auf?
      Aber was wäre, wenn wir jetzt nach Syrien gehen, denen scheint es dort ja richtig gut zu gehen, außer ein paar zerbombte Straßen. Was haben die MSM uns doch für Gechichten erzählt, wie z.B. die von den unzähligen zerbombten Krankenhäusern, die es anzahlmäíg noch nicht mal in ganz Europa gibt. Immer wurde das letzte Krankenhaus zerbombt, immer das Letzte!
      Mir kommt es fasst so vor (ich versuche das jetzt mal vorsichtig zu formulieren), als ob wir sämtliche Verbrecher bekommen haben (es wurde darüber sogar berichtet, dass man sämtliche Häftlinge frei gelassen hat, damit sie genau hierher kommen können und dort keine Kosten, Mühen und Schäden mehr anrichten können, nicht zu vergessen der Terroristenstrom). Somit könnten wir uns eigentlich ganz bequem ohne drohende Gefahr dort niederlassen. Wir tauschen quasi die Plätze! Vielleicht können wir dort unseren Frieden finden.

      1. Gast2,
        gebe dir Recht mit den Sträflingen, die man hierher „abgeschoben“ hat!
        Bestes Beispiel der Somalier, der in Bonn ein zeltendes Päarchen mit Machete bedroht hat und das Mädchen vergewaltigte!
        Er hat in seinem Land seinen Schwager erschlagen, also gemordet! Würde man ihn, den Ärmsten, jetzt zurück schicken, droht ihm die Todesstrafe, wie verrückt ist das denn? man deckt und hilft einem Mörder, der dann hier seine gewalttätige Seele weiter auslebt!!
        Ich meine nicht Syrien als Asylland für uns, sondern Russland!!!
        Putin hat schon mehrfach verlauten lassen, wer ihn um Hilfe bittet, wird sie bekommen!!
        Das wäre der Knall, den unsere korrupten, gekauften Politiker zum platzen bringen würde!
        Besser könnte man sie nicht entblösen, meinst du nicht?
        Nach Russland, in das Land, dass von allen nur gebasht wird, auf Teufel komm raus!!
        Ich spiele ja gerne Schach, ich finde einer der besten Schachzüge überhaupt!

        1. @Emi
          Würde ein deutscher Verbrecher ins Ausland fliehen, würde man ihn per internationalem Haftbefehl suchen. Siehe Interpol. Oder denke an Geschichtsrevionisten, die aus Kanada oder Portugal nach Deutschland geholt wurden, um sie hier zu verurteilen.
          Aber Mörder und Kriegsverbrecher dürfen hier BLEIben, damit sie in ihren Heimatländern nicht bestraft werden.

        2. Hi Emi,
          bzgl. Russland bin ich absolut bei Dir!
          Früher, als es die UDSSR noch gab, wollte ich nichts von dem Land wissen.
          Um so mehr Dokus ich über dieses wunderschöne Land sah, mit seiner wunderschönen Landschaft um so positiver wurde meine Meinung.
          Früher hätte man mir ne Millionen zahlen können, um nach Russland zu reisen, das hätte ich nicht getan. Heute könnte man mir 10 Mio zahlen um in die USA zu reisen, ich würde es jetzt nicht tun!
          Im Laufe der Jahre, als Russland Russland wurde und immer mehr Russen hier her kamen, lernte ich die Meisten von ihnen als ein sehr herzliches, freundliches und gastfreundliches Volk kennen, mit all ihren „Eigenarten“, die ich aber mittlerweile teils als sehr positiv bewerte. Man nehme hier nur mal das Bespiel der „Verteidigung“. Ein Russe schaut nicht zu, wenn z.B, ein Mädel belästigt wird, der verschafft sich Respekt!
          Putin ist für mich DER Staatsführer. ich habe mir haufenweise Material über ihn angesehen und gelesen und dieser Mann ist einfach der geborene Staatsführer in meinen Augen. Natürlich ist bei ihm auch nicht alles Gold was glänzt, aber er kann z.b. frei reden und gezielt antworten, da kann die Frage noch so detailliert und themenfremd sein. Er kennt sich aus, er macht seine Hausaufgaben, er steht hinter seinem Volk und fördert die Familie. Andere Oberhäupter sind dazu gar nicht in der Lage, bei denen geht alles nach Skript.
          Mittlerweile sage ich hier zu Hause oft, dass Russland das Land sei, welches man in Betracht ziehen sollte, wenn wir fliehen sollten. Andere Auswahl wäre z.z. noch Norwegen, da so gut wie keine Zuwanderer und Island.
          Ich lese regelmäßig in US Foren und du glaubst gar nicht, wieviel Amis den Putin mögen und oft schrieben, als Obama noch Präsident war, „Putin for President“.
          Auch hier in Deutschland oder gar den Niederlanden (trotz des inszenierten Absturzes der MH 17, wo viele Niederländer an Bord waren), kann man viel pro Russland und Putin aus den Foren und Kommentaren lesen.
          Kürzlich las ich, dass wir Trump und Putin noch die Füsse küssen würden, was auch immer das zu bedeuten hat.
          Ich würde mir wünschen, dass die beiden mehr öffentlich zusammenarbeiten würden.
          Was sie sicherlich hinter den Kulissen auch tun. Dieser ganze Hass gegen Russland ist völlig daneben und meiner Meinung nach unbegründet.
          Für Deutschland und Europa wäre es das Klügste und Beste, wenn wir mit Russland mehr kooperieren würden. Doch genau das unterbindet die USA bzw der tiefe Staat mit allen Mitteln. Sie haben eine riesen Angst davor, weil wir dann zu mächtig werden würden.
          Emi, wer weiß wohin unsere Reise noch führen wird?!
          Deutschland hat jedenfalls keine Zukunft mehr. Hier ist over and out. Wir sind am Ende!
          Das Klügste wäre, wenn man jetzt die Koffer packen würde.

  5. Der Kommentar einer Bekannten : Da bei der Polizei ja ohnehin nur Rechte sitzen, wäre es angemessen, wenn endlich Migrationshintergrundler dort arbeiten.
    Mir sind die Gesichtszüge entglitten

    1. Nordsee- marie,
      das wäre mir auch!
      Soll diese Dame doch mal einen Tag bei der Polizei mitlaufen. Die würde so schnell ihre Meinung ändern, so schnell könnten wir nicht mal a sagen!!
      Es stimmt schon was ich weiter oben geschrieben habe, Selbstwertgefühl ist dem Deutschen aberzogen worden!
      Die leben in einer Blase und wenn die platzt, dann haben wir es mit den schlimmsten Psychopathen zu tun, die man sich nur vorstellen kann und mag!! Verantwortlich mache ich Kohl und Merkel!!

    2. Hi Nordsee-marie,
      wieder ein klassisches Beispiel dafür, wie sehr die Menschen auf die jahrelange Hirnwäsche reagieren.
      Das Schlimme ist, die Meisten sind tatsächlich und wirklich fest davon überzeugt!
      Es wird aktuell auch wieder nach vielen neuen EuroMillionen geschrien, natürlich für den Kampf gegen Rechts.
      Ich frage mich, wo? Wo sind sie denn?
      Rechts, Rechte gleich gerecht, das Recht, die Rechte die jeder hat.
      Links, Linke gleich jemand wurde gelinkt jemanden linken (= täuschen, hereinlegen).

      1. ich weiß auch nicht mehr, wie blöd man sein kann. Mir fehlen einfach die Worte.
        Es allerdings sehr fraglich, ob die Gutmenschen Welpenschutz genießen werden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.