EHRENMORD? 15-jähriger Deutsch-Kasache sticht Mitschüler wegen „provozierender Blicke“ auf Mutter nieder!


Schreckliche Bluttat in Lünen (bei Dortmund):

An der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule ersticht ein 15-jähriger Deutsch-Kasachischer Schüler einen 14-jährigen Mitschüler auf dem Schulflur.

Nun wurde ein mögliches Motiv des Messermörders bekannt:

Er stach das Opfer nieder, weil er seine Mutter „provozierend angeschaut“ habe!

Unfassbar!

Hintergründe:

Der Beschuldigte hatte am Dienstag, gemeinsam mit seiner Mutter, einen Gesprächstermin mit der Sozialarbeiterin in der Schule.

Nach Einschätzung der Sozialarbeiterin gilt der polizeibekannte 15-Jährige als „aggressiv und unbeschulbar“ und besuchte deswegen zwischenzeitlich eine andere Schule.

Diese Maßnahme scheiterte und sollte nun wieder die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule besuchen. Während des Wartens auf das Gespräch, traf das spätere Opfer auf den Täter.

 Der Tatverdächtige fühlte sich durch die Blicke des 14-Jährigen auf seine Mutter derart gereizt, dass er seinen Mitschüler mit einem Messer in den Hals stach. Schon zuvor sollen sich die beiden Jungs mehrfach gestritten haben.

Original-Quelle hier anklicken!

All das erinnert mich doch sehr an das „Ehrverhalten“ von Muslimen.

Sprich: An „Ehrenmord!“

In der Tat sind 70 Prozent der Kasachen Muslime, hauptsächlich Sunniten. Nur 26 Prozent sind Christen.

Quelle

Ich will hier keine Fake News verbreiten – aber einen Grund muss es doch geben, wenn ein Junge einen anderen absticht, nur weil dieser seine Mutter „provozierend“ anschaut, oder nicht?

Natürlich werden Sie davon in den Mainstream-Medien nichts hören.

Was glauben Sie, was los wäre, wenn die Öffentlichkeit erfahren würde, dass an deutschen Schulen bereits Schüler aus „Ehrgründen“ abgestochen werden?


Was gerade in Deutschland passiert ist ein absoluter Skandal! Einbrecherbanden ziehen auf einem Raubzug durchs Land, nachts traut man sich kaum noch auf die Straße, der IS plant Terror-Anschläge in Deutschland … Die Leidtragenden sind wir Bürger! Denn die nachlassende Sicherheit in unserem täglichen Leben bedroht mittlerweile unsere Demokratie, ja sogar unsere persönliche Freiheit! Wenn auch Sie sich endlich schützen möchten, dann klicken Sie jetzt hier und erfahren Sie mehr über meine Initiative für mehr Sicherheit in unserem Land!


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

 Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


 

15 Kommentare

  1. Die Abstände traurigster Nachrichten werden immer kürzer. Es ist nur noch zum heulen!
    Zuviele Eltern, die ihre Kinder betrauern, zuviele Opfer, deren Leben genommen oder zerstört wurde.

    Anstatt sich den Opfern und Angehörigen zu widmen und kondolierende mitfühlende Worte an die Angehörigen der viel zu vielen und vermeidbaren Toten und Opfer zu richten, konzentrieren sich Politik, Regierung und MSM auf eine weitere uneingeschränkte Einreise ohne Obergrenze, ohne Grenzschutz und ohne Schutz der hiesigen Bevölkerung.
    Für diese Monster, deren Hände bereits in mehreren Schichten blutig verklebt sind, weil sie die Verantwortlichen und Mitschuldigen sind, für diese unhaltbaren, unterträglichen, gewalteskalierenden und traurigsten Zustände, die dieses einst so wunderbare sichere u. lebenswerte Land seit dem 2. WK erleben MUSS, gibt es offensichtlich nur ein Ziel…, dieses Land weiter mit nachweislich überwiegend nicht integrierbaren, uns völlig kultur- u. volksfremden, oft sehr gewaltttätigen Menschen, Terroristen und Kriminelle zu überschwemmen, bis es aus allen Nähten platzt! Schämt EUCH!

    Gefühlskalt wird über sämtliche schrecklichste Verbrechen und Morde hinweggelächelt und weiter daran gearbeitet, dass es hier nicht aufhören wird, dass immer mehr Familien ihre toten Kinder, Väter, Mütter, Geschwister, Tanten, Onkel, Cousinen und Cousins betrauern müssen.

    Es gibt keine Worte für das ignorante und abscheuliche Verhalten aller Verantwortlichen und Verursacher, die eine Forführung dieser unerträglichen Situation laut fordern und sich einen Dreck um die Opfer und Angehörigen scheren!
    Ebensowenig Worte gibt es dafür, dass Verursacher und Verantwortliche es zulassen, dass öffentliche Gedenkfeiern von höchst gewalttätigen Fasschisten gestört, bedroht und zerschlagen werden!

    Habt ihr Ihr etwa Spaß daran, Opfer-Familien und Freunde zu quälen und zu demütigen?
    Habt ihr Spaß daran, dass immer mehr Eltern, Familien und Menschen ihren Alltag in Angst leben müssen?
    Haben wir nicht bereits viel zu viele unnötige Opfer und Tote?
    Den Verantwortlichen und Verursachern, wünsche ich alles erdenklich Schlechte und eine ewige Hölle!

    Den Angehörigen und Freunden aller Opfer wünsche ich von ganzen Herzen viel Kraft! Meine Gedanken sind bei Euch!

  2. Was sagt uns dieses?
    Schau blos keine von den Weibern an, egal wie alt sie sind!
    Am besten wir laufen jetzt alle mit der Nase kurz vor dem Boden rum, damit wir ja niemanden anschauen können!
    Ich verachte die MSM-Medien, die da von einem Streit geschrieben und berichtet haben!! Es fand in keinerlei Weise ein Streit statt!
    Wahrscheinlich ist die Mama auch noch stolz auf ihren Hosenscheißer! Nebenbei, der ist keine Deutscher, nur weil er hier geboren wurde, er ist Kasachstane fertig!! Also ein Flüchtling und sonst nichts!!
    Ich rate allen Schülern, überhaupt allen hier, geht nur noch mit einem Messer aus dem Haus, ein Pfefferspray reicht da nicht mehr! Lernt euch zu wehren, macht euch körperlich fit!
    Der Minister von NRW, ach wie er es bedauert, diese schreckliche Tat! Alles Heuchler vor dem Herrn, alle sollten sofort ihren Posten niederlegen müssen und für diese Verantwortung, die sie vollkommen alleine tragen müssen, gerade stehen! Ich habe nur noch Verachtung für diese Politiker übrig, mehr nicht mehr!!
    Ich möchte jetzt nicht die Eltern, Geschwister, Onkel und Tante und Freund/e von diesem Jungen sein, unvorstellbar, wenn das meinen Kindern passieren würde! Ich würde zur Furie werden und dementsprechend handeln, mit Sicherheit!!
    Ach ja, soll ich jetzt auch ein Messer in einen dieser Neubürger stechen, wenn sie mich scheel und unverschämt anschauen? Zu überlegen wäre es schon!!

    1. Die Stimmung kippt bereits. Nicht mehr lange und dann sollten sich diese Mörder und Schmalspurschnullis mit Messer besser woanders aufhalten! Gibt es Fotos von dem Inzucht-Bubi?

  3. @Kokolores
    Ganz ehrlich? Ich schäme mich für dieses verkehrte Land! Nicht für die vefälschte Vergangenheit, nein! Sondern für das, was hier seit September 2015 zugelassen und worüber hinweg gesehen wird und über das seelenlose und verlogene Verhalten der MSM, Regierung und sonsigen Verantwortlichen und Unterstützern. Man kann nur noch ko……en und heulen!

    1. @Gast 2
      In jeder Schule bekam ich einst die Nazizeit, die Weimarer Republik um die Ohren gehauen. Der Film die Welle und Schindlers Liste, das Milgram-Experiment wurden in Sozialkunde, Ethik und Religionsunterricht und in Geschichte teilweise parallel durchgekaut. Ebenso wurden später die DDR und ihr Regime von allen Seiten beleuchtet. Auf die Frage, warum diese Regime so lange Bestand hatten, kam einhellig von allen Lehrern die Antwort: “ Wegen der vielen Mitläufer“.
      Und jetzt? Es wiederholt sich die Geschichte. Viel zu viele laufen wieder mit.

      1. Das Erschaffen von Mitläufern ist keine Kunst, denn die Medien und Schulen führen einen in die falsche Richtung. Etwas anständiges lernt man in keiner Schule mehr, nur noch Propagandadreck!
        Die eigene Meinung und das Recht auf Wahrheit wird von der Nichtregierungsorg. BUND vermaast (negativ); im Fernsehen siehst du Multifickifilme, die als „in“ gelten; das Wort „bunt“ meint nur „schwarz“ wie Burkaträgerin; Sänger (sonst kein Talent) sind beispielsweise dämliche kohlefarbene Rapper oder gekaufte Linksfaschisten, die die Teenies mit ihrem Gequarke „auf Linie“ bringen.
        Das, meine Leser, ist bereits Faschismus – linker und kein rechter (links kommt von link und rechts kommt von Recht)… Adi war übrigens auch der linken Ecke zuzuweisen – alles klar?

    1. Natürlich die arme Tochter, sie muss das ausbaden was ihre Mutter falsch gemacht hat, mit ihrem falschen Verständnis von helfen!!
      Laut der Mutter ist ja alles nicht wahr was die Medien über Verbrechen der armen Asylanten geschrieben haben und die sind alle furchtbar rechts diese Leute!! Es ist eine typische Form von Realitätsverweigerung bei der Mutter entstanden auch durch Hirnwäsche der Politik!
      Die Mädchen, Kinder müssen dieses falsche Denken und Agieren ausbaden!
      Die Tochter redet jetzt nichts mehr mit ihrer Mutter! Was mich nicht wundert, den die Mutter hat ihr eine heile Welt vorgegaukelt die es eben nicht mehr gibt hier in Deutschland!!
      Aber jetzt verfällt sie komplett in die andere Extreme, wie glaubwürdig ist sie dann vor sich selbst und vor ihrer Tochter??
      Das andere was ich schon zum kotzen finde ist die Polizei, die dem Mädchen auch nicht hilft!! ganz im Gegenteil, schau das du selbst damit fertig wirst, ach ja und mach keine Anzeige, bringt eh nichts! Will heißen, lass es wir bekommen nur noch mehr Arbeit auf den Tisch, was ist das den für eine Einstellung??
      Es ist der Polizei ihre Aufgabe nach den Tätern zu suchen, basta!!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.