Die Wahrheit über den Syrien-Krieg! (2): "Hillary Clinton-Unterstützer ruft zur Tötung von Russen und Iranern auf!"

war-venue-494345_1920

HILLARY CLINTON-UNTERSTÜTZER RUFT ZUR TÖTUNG VON RUSSEN UND IRANERN IN SYRIEN AUF+++RUSSLANDS MILITÄRAKTION VÖLKERRECHTLICH LEGITIMIERT+++USA HILFT TERRORORGANISATION+++

Die westliche Propaganda-Presse, sprich: Mainstreammedien, klagen noch immer Russland als den alleinigen Schuldigen für den schrecklichen Krieg in Syrien an. Genauso wie im Bürgerkrieg in der Ukraine.

Der Grund ist einfach: Wladimir Putin hat sich in den letzten Jahren in sämtlichen geostrategischen Auseinandersetzungen mit den USA als Sieger hervorgetan. Die Amerikaner verlieren im sprichwörtlichen Sinne immer mehr an Boden. Vor allem in Syrien, seit Russland eine Allianz mit dem Iran und der Türkei geschmiedet hat.

Siehe hierzu auch:

Vom Mainstream vertuscht: „Die Wahrheit über den Syrien-Krieg! (1)

„Türkisch-russischer Tanz“ – Wie Erdogan & Putin den Westen austricksen!

„Droht ein Dritter Weltkrieg?“ – Die geheimen Hintergründe der Maidan-Aufstände & der Kriegstreiberei gegen Russland!


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf Guido Grandts Blog!


Doch die Wahrheit im Syrien-Krieg ist eine ganz andere.

  • Der Einsatz des russischen Militärs in Syrien hat eine völkerrechtliche Grundlage. Denn Damaskus hat Moskau offiziell um Hilfe gebeten.
  • Die Anwesenheit von US-Spezialtruppen und Kampfjets in Syrien hingegen ist illegal!
  • Zum Verdruss der USA (und vor allem der CIA)  wurden seit Russlands Eingreifen im Herbst 2015 immer mehr islamistische Söldner zurückgedrängt.
  • US-Militärs gaben jüngst IS-Terroristen freies Geleit zum Abzug.
  • Der frühere stellvertretende CIA-Direktor Mike Morell forderte seine Landsleute auf, Russen und Iraner in Syrien zu töten.  Damit meint er wohl die Einmischung in Syrien, die er der USA vorbehielt.
  • Konkret sagte er,  die Amerikaner sollten von Russen und Iranern einen Preis verlangen – indem sie Russen und Iraner in Syrien umbringen. Dies solle zwar geheim geschehen, aber so gemacht werden, dass man in Moskau und Teheran wisse, dass die beiden Nationen einen Preis bezahlen müssten. Auch gegen Syriens Präsident Assad müsse es Kommandoaktionen geben, wobei er, Morell, nicht sagen wolle, dass man auch Assad umbringen solle.
  • Morell reagierte so auf die sich abzeichnende Niederlage der von der CIA und anderen Diensten eingesetzten Söldner und Spezialtruppen.
  • Diese Söldner kämpfen u.a. zusammen mit der al-Nusra-Front, einem Ableger von al-Qaida, die vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen als Terrororganisation eingestuft wird. Sie wird von Saudi Arabien finanziert.
  • Mike Morell ist – wie kann es als „Kriegstreiber“ anders sein – ein Unterstützer der US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton.

Quellen:

USA drohen mit Eskalation: „Russen ermorden, damit sie einen Preis zahlen“

http://www.aljazeera.com/news/americas/2013/05/201353021594299298.htmlrden-damit-sie-einen-preis-zahlen/?nlid=d1d2bd96dc

 

war-venue-494345_1920


 

DENKEN SIE IMMER DARAN:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

 Ihr und euer

GUIDO GRANDT


cropped-guido-grandt1.jpg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.