VERTUSCHT: ANGRIFFE von Asylbewerber auf Polizisten & Security-Mitarbeiter!


Immer wieder gibt es Angriffe von Asylbewerber auf Polizeibeamte und Security-Mitarbeiter.

 Doch diese werden oftmals vertuscht!

 So berichtet das Wochenblatt (Landshut):
Nach einem brutalen Prostituierten-Mord durch einen abgelehnten Asylbewerber aus Mali sorgte vergangene Woche ein Messerangriff für Entsetzen.
Bereits am 2. Oktober forderte ein 19-jähriger, polizeibekannter Iraker Einlass in der Asylbewerberunterkunft in der Bajuwarenstraße. Als man den Mann nicht reinließ, zückte er ein Messer und attackierte einen zufällig dort stehenden 23-jährigen Landsmann. Ein Richter erließ Haftbefehl wegen eines Tötungsdelikts.

Doch es werden nicht nur Asylbewerber Opfer von Asylbewerbern, sondern auch Polizisten und Mitarbeiter der Sicherheitsdienste.

Doch nicht immer wird die Öffentlichkeit darüber informiert!


Was gerade in Deutschland passiert ist ein absoluter Skandal! Einbrecherbanden ziehen auf einem Raubzug durchs Land, nachts traut man sich kaum noch auf die Straße, der IS plant Terror-Anschläge in Deutschland … Die Leidtragenden sind wir Bürger! Denn die nachlassende Sicherheit in unserem täglichen Leben bedroht mittlerweile unsere Demokratie, ja sogar unsere persönliche Freiheit! Wenn auch Sie sich endlich schützen möchten, dann klicken Sie jetzt hier und erfahren Sie mehr über meine Initiative für mehr Sicherheit in unserem Land!


Wie in dem nachfolgenden Fall, wie das Wochenblatt weiter berichtet:

Aber auch die Sicherheitskräfte riskieren offenbar ihre körperliche Unversehrtheit, wie ein Fall zeigt, den die Polizei nicht in ihrem Bericht an die Medien erwähnt hatte. Ein Leser informierte uns über ein Großaufgebot an Polizei in der Zeißstraße am 25. September.

 Konkret:

Erst auf Anfrage des Wochenblatts räumte die Polizei ein: „Es wurden zwei Ermittlungsverfahren eingeleitet, einmal wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und einmal wegen Körperverletzung“, also keine leichten Straftaten.

Zuvor waren äthiopische Asylbewerber auf den Sicherheitsdienst losgegangen.

Polizisten schildern dem Wochenblatt auch immer wieder, dass Kollegen oder sie selbst Opfer von Übergriffen in den Asylbewerberheimen und in der Erstaufnahmeeinrichtung werden.

Viele Polizisten verstehen indes nicht, warum die Medien nicht über die Vorfälle berichten.

Sie vermuten politische Motive der Medien – doch viele Fälle werden entweder nicht von der Polizei an die Medien gemeldet oder sie werden nur durch Zufall bekannt, wie der Übergriff in der Zeißstraße.

Die zuständige Polizeiinspektion Süd bestätigt jedenfalls gegenüber dem Wochenblatt auf Anfrage:

„Im laufenden Jahr 2017 kam es im Dienstbereich der Polizeiinspektion Regensburg Süd zu drei Einsätzen in Asylbewerberunterkünften, bei denen es zu Körperverletzungsdelikten zum Nachteil von Polizeibeamten kam.“

In einem Fall wurden zwei Polizeibeamte, bei zwei weiteren Vorfällen jeweils ein Beamter leicht verletzt, hieß es.

Quelle


 Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Siehe auch:

Ein deutscher SECURITY-Mitarbeiter PACKT AUS: „Asylbewerber VERLETZTE mich! Ich werde vom Staat IM STICH GELASSEN & DISKRIMINIERT!“

„INTEGRATION“ vor Disco: Tunesier VERPRÜGELN Security & Polizei!


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!



21 Kommentare

  1. Was solls wir sind nur noch „Beheimatete“ nicht mehr Deutsche, wir haben also nichts mehr zu melden und uns aufzuregen.
    Wir sind doch absolut selbst schuld. Mehr gibt es nicht mehr zu sagen.
    Aus, basta. Jedem wie er es verdient!

    1. Grundgesetz

      Art. 116

      (1) Deutscher im Sinne dieses Grundgesetzes ist vorbehaltlich anderweitiger gesetzlicher Regelung, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder als Flüchtling oder Vertriebener deutscher Volkszugehörigkeit oder als dessen Ehegatte oder Abkömmling in dem Gebiete des Deutschen Reiches nach dem Stande vom 31. Dezember 1937 Aufnahme gefunden hat.

      (2) 1Frühere deutsche Staatsangehörige, denen zwischen dem 30. Januar 1933 und dem 8. Mai 1945 die Staatsangehörigkeit aus politischen, rassischen oder religiösen Gründen entzogen worden ist, und ihre Abkömmlinge sind auf Antrag wieder einzubürgern. 2Sie gelten als nicht ausgebürgert, sofern sie nach dem 8. Mai 1945 ihren Wohnsitz in Deutschland genommen haben und nicht einen entgegengesetzten Willen zum Ausdruck gebracht haben


      Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG)

      § 1
      Deutscher im Sinne dieses Gesetzes ist, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt.

      § 3
      (1) Die Staatsangehörigkeit wird erworben

      1.
      durch Geburt (§ 4),
      2.
      durch Erklärung nach § 5,
      3.
      durch Annahme als Kind (§ 6),
      4.
      durch Ausstellung der Bescheinigung gemäß § 15 Abs. 1 oder 2 des Bundesvertriebenengesetzes (§ 7),
      4a.
      durch Überleitung als Deutscher ohne deutsche Staatsangehörigkeit im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes (§ 40a),
      5.
      für einen Ausländer durch Einbürgerung (§§ 8 bis 16, 40b und 40c).

      (2) Die Staatsangehörigkeit erwirbt auch, wer seit zwölf Jahren von deutschen Stellen als deutscher Staatsangehöriger behandelt worden ist und dies nicht zu vertreten hat. Als deutscher Staatsangehöriger wird insbesondere behandelt, wem ein Staatsangehörigkeitsausweis, Reisepass oder Personalausweis ausgestellt wurde. Der Erwerb der Staatsangehörigkeit wirkt auf den Zeitpunkt zurück, zu dem bei Behandlung als Staatsangehöriger der Erwerb der Staatsangehörigkeit angenommen wurde. Er erstreckt sich auf Abkömmlinge, die seither ihre Staatsangehörigkeit von dem nach Satz 1 Begünstigten ableiten.
      ———

      1. Hallo Gast 2
        vielen Dank für die vielen Infos. Art 116 GG zeigt deutlich, dass man das GG in die Tonne treten kann und zwar aus folgendem Grund.
        Art 1 GG heist „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ . Aus basta, da gibt es nix zu rütteln.

        Art 116 GG sagt nun ganz deutlich „unter Vorbehalt anderweitiger gesetzlicher Regelungen“

        Was würdes du sagen, wenn Art 1 GG lauten würde! „Die Würde des Menschen ist unter Vorbehalt anderer gesetzlicher Regelungen, unantastbar“ ?

        Für das Ändern des GG ist eine 2/3 Mehrheit notwenig. Für das unwirksam machen des Art 116 GG reicht schon eine anderweitige gesetzliche Regelung.

        Capische ? ? ?

        1. Dieter,
          wenn schon belehren, dann aber richtig, capice!
          Das Grundgesetz wurde uns Deutschen von der Besatzermacht Amerika gegeben, damit wir überhaupt eine Art von Gesetzen haben, bzw. eine Verfassung!!
          Eine Verfassung kann nur das deutsche Volk proklamieren und sonst niemand.
          Kein Kanzler, kein Bundespräsident, kein möchte-gerne-Bestimmer-sein!
          Dadurch, dass Trump Präsi in Amerika wurde, hat Merkel im Alleingang bestimmt, jetzt ist sie die Chackerin.
          Hat sich über Gesetze jedweder Art hinweg gesetzt und bestimmt, dass bis heute. Sie akzeptiert Trump nicht! Hingegen arbeitet sie immer noch mit Obama zusammen und bekommt von ihm und Sorors ihre weitere Befehle!
          Das ist die Wahrheit und sonst nichts!!
          Wir sind aber nach wie vor Besetzerland von den Amis!
          Alle Deutschen, die etwas auf sich halten, ihr Land retten wollen, sollten sich an Trump wenden, dass er dem ganzen Bashing Merkel und Co ein Ende setzt!
          Wir haben es in der Hand!
          Wir sollten Unterschriften sammeln soviel wie nur geht und Eine/r, der unser Volk in dieser Sache vertritt sollte sich auf den Weg machen um mit Trump zu reden, ihn zu bitten unserem Volk und Land zu helfen!!
          Ansonsten sehen wir zu, wie wir systematisch eliminiert werden!
          Auch Putin ist nicht abgeneigt uns zu helfen!
          Entgegen der ganzen MSM Medien sind sich Putin und Trump sehr zugetan!
          Das gilt es sich zu Nutze zu machen und nichts anderes.
          Wir alle sind verantwortlich uns und unser Land zu retten!
          Packen wir es endlich an!!

      1. Dieter,
        ich habe Facebook noch nie genutzt, weil ich von vorne herein dessen fake erkannt hatte.
        Ausspionieren ist da noch das wenigste!
        Lach, aber meinst du denn im Ernst, dass deine humanconnection eine bessere Sicherheit bietet?
        Wie naiv, bist du denn??
        Und bitte greif mir Gast2 nicht so blöd an, sie bringt hier sehr gute Beiträge mit ein!
        Merk dir, wir, die nicht im System gefangen sind, weil wir uns etwas wehren und unseren Verstand noch zum denken gebrauchen, sollten zusammen halten und uns nicht gegenseitig blöd anmachen. Das geht auch mit netteren Worten!
        Ansonsten Danke für deine Hinweise!

        1. Hallo Emi,
          danke für den Hinweis.
          Gut ich nehme es zurück. Menschen, die wissen, dass ihre Daten in FaceBook von hunderten hochbezahlten Psychologen ausgewertet werden und diese Daten unter anderem verkauft werden um entsprechende Politik zu machen, weil sie dich bis zu deinem innersten Wesenskern durchstudieren, sind nicht selber schuld, dass sie das tun. Wahrscheinlich sind Andere daran schuld.
          Ob Humanconnection besser ist, weis ich nicht. Schlaue Menschen finden das selber raus.

          1. Dieter,
            ausspioniert werden wir doch sowieso, dass geht sogar bis in dein Klo!
            Es wird festgestellt, wie oft du deinen Wasserspeicher drückst!
            Das ist kein Witz, sondern Realität!
            Ich wollte dich nicht angreifen, sondern dich daraufhin weisen, wir sitzen alle in einem Boot!
            Die Menschen, die hier schreiben, haben meinen Respekt, voll und ganz!
            Sie alle, sind Aufgewachte und gegen das System, dass uns zu Sklaven und letztendlich zu Zombies machen möchte.
            Ich zähle dich auch dazu!
            Nur die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten!
            Ich danke Guido, dass er uns die Möglichkeit gibt uns auszutauschen und vielleicht zusammen Lösungen finden läßt!
            Das kann aber nur geschehen, wenn wir zusammen halten und uns gegenseitig Lösungen finden lassen:
            Johannes Hus, Vordenker der Reformation, verbrannt 1415 in Konstanz!:

            es wird die Zeit kommen, wo alle erwachen im Geist und erkennen, nicht der der Geld hat und somit die Macht, ist der, der Recht hat, sondern der, der erkennt, dass der, der durch Geld die Macht hat, ein faules Samenkorn ist, der niemals für Nahrung sorgen kann!

  2. Polizisten und sicherheitsbeamte die sich von diesen lumpen verletzen lassen, haben selber schuld.
    etweder habt ihr eier in der hose und haut richtig drauf oder verpi… euch!

  3. Die Polizisten sind selber schuld weil sie nicht fähig sind endlich gegen diese Politik aufzustehen und einen Umsturz mit der Bundeswehr wagen. Wie lange wollen die sich noch von dem Gxxxx auf dem Kopf tanzen lassen? Wehrt euch endlich – aber richtig.
    Für was trägt eigentlich jeder Polizist eine Waffe? Dass die an der frischen Luft ist oder was ?

  4. Werter Herr Grandt,
    hier mal ein freundlich gemeinter Hinweis, den Sie sicher nicht veröffentlichen sollen:
    Sehen Sie sich bitte mal die Kommentare über ein Smartphone an, umso mehr eingerückt, umso schlechter zu lesen. D.h. ein Buchstabe pro Zeile.
    Könnten Sie was ändern?
    Schöne Grüße von Marion

    1. Vielen Dank für die Info, die ich der Technik weitergegeben habe. Bislang gab es allerdings da keine Probleme. Und auch wenn ich die Artikel aufrufe ist alles ok:-)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.