„Lernen Sie, Frau Merkel“: So drastisch VERSCHÄRFT Österreich die Asylpolitik!


Von wegen Kuschelkurs wie in Deutschland!

Österreich  verschärft drastisch die Asyl-Politik!


Während hierzulande der Kuschelkurs ununterbrochen weitergeht und damit Deutschland das begehrte Ziel für Migranten in Europa bleibt, zieht die neue österreichische Regierung den „Wohlfühl-Stecker“!

Und so sehen die Verschärfungen in der Alpenrepublik aus:

  • Flüchtlinge und Asylbewerber sollen einen „Beitrag für die Kosten der Grundversorgung“ leisten. Dazu soll von den österreichischen Behörden auf das von ihnen mitgeführte Bargeld zugegriffen werden. Sprich: Geld abgenommen werden, damit die Migranten ihren eigenen Beitrag zu  der Verpflegung und dem Quartier leisten, das ihnen in Österreich zur Verfügung gestellt wird. Denn oftmals kommen sie mit erheblichen Bargeldbeträgen in die Aufnahmegesellschaft.
  • Um die teils „abenteuerlichen Fluchtgeschichten“ der Migranten schnell und effektiv zu überprüfen, sollen die Behörden Zugriff auf ihre Handy-Geodaten erhalten. 
  • Straffällig gewordene Asylbewerber sollen in sogenannte „Anschlusshaft“ genommen werden. Damit soll ausgeschlossen werden, dass die Kriminellen zwischen der Verbüßung ihrer Haftstrafe und der Schubhaft auf freiem Fuß gesetzt werden.
  • Straffällig gewordene Asylbewerber sollen künftig automatisch den Aufenthaltstitel verlieren. Es könne nicht sein, so der österreichische Innenminister Herbert Kickl, dass jemand, der sich an einem Mitglied der „Aufnahmegesellschaft“ vergreife, bei der er Schutz suche, auch weiter den Aufenthaltstitel für sich beanspruchen könne.
  • Abgelehnte Asylbewerber sollen in organisierte Sammelquartiere umgesiedelt werden. Die Ablehnung ist mit einer Ausweisung verbunden: der Aufforderung, Österreich zu verlassen und sich im Rahmen der Rückkehrberatung selbst darum zu bemühen.

  • Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION 

    ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben! Erfahren Sie alles über den kommenden
    Bürgerkrieg in Europa!

    KLICKEN SIE >>> HIER!


  • Abgelehnten und in die Sammelquartiere eingewiesene Asylbewerber erhalten nur noch Sachleistungen, sprich „Vollversorgung“: ein Bett und fertiges Essen. Taschengeld – in der Grundversorgung sonst 40 Euro pro Monat – sowie finanzielle Bekleidungs- und Schulhilfe bekommen sie „bis auf Widerruf“ nicht!
  • Sogar die Fahrt in das zugewiesene Quartier sollen die Asylbewerber selbst bezahlen. Ebenso den Transport ihrer Habseligkeiten dorthin.
  • Tauchen die Asylbewerber bis zu dem gesetzten Termin an dem zugewiesenen Quartier nicht auf, gelten sie als nicht mehr hilfsbedürftig!

Quelle 1     Quelle 1

So also sehen die neuen Verschärfungen der österreichischen Regierung in ihrer Asylpolitik aus.

Ich wette mit Ihnen, dass dadurch die Alpenrepublik jegliche Anziehungskraft für Migranten verloren hat. Und diese weiter nach Norden ziehen – nach Deutschland!


VIDEO Klicken Sie >>> HIER!

Es würde mich freuen, wenn Sie meinen neuen YouTube-Kanal abonnieren würden.


Foto: Symbolbild Pixabay.com


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


3 Kommentare

  1. Es stimmt die dämlichste Regierung von ganz Europa haben wir, angefangen mit der Merkel über die von der Leyen und dann die elenden Weiber der SPD. Und diese halbwilden Fraktionsvorsitzenden die Nahles und der elende Kauder, einfach nur widerlich!!!. Das ist alles Politikerschrott, der uns ins Verderben führt. Und in der Oppositiion sind auch nur Weiber außer dem verdammten Pferdeknecht< diesem Zottelesel, die noch schlimmer agieren, als unsere Regierungstanten!!! Armes Deutschland, von so viel Dummheit regiert zu werden wird. dich zum Hottentottenstaat machen!!!

    1. nicht zu vergessen sind auch die Presseleute und TV ansager. alles ein wiederliches pack!
      man schaue sich nur diesen seibert an. dem schaut die Falschheit aus den augen! die Pressekonferenzen dieser lumpen strotzen vor Dummheit!

  2. So gut wie das für Österreich ist, so schlecht ist das für uns:
    Das wird noch mehr Bereicherer und hochintelligente Fachkräfte zu uns treiben, da sie wissen, dass sie zur Ausrottung der Deutschen beitragen sollen und das von unseren Hochverrätern und Volksmördern gewünscht wird!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.