VIDEOS: „HAU AB!“ – Bundeskanzlerin Angela Merkel in Dresden beschimpft & ausgepfiffen!


Am vergangenen Donnerstag stattete Bundeskanzlerin Angela Merkel dem Landtag in Dresden einen Besuch ab.

Hunderte Demonstranten äußerten dabei ihren Unmut mit Sprechchören wie „Hau-ab!“ oder „Merkel-muss-weg!“ und schrillen Pfiffen.

Hier die Videos:

Quelle


Foto: Symbolbild Pixabay.com


gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


12 Kommentare

  1. In 30 Jahren spätestens ist diese Lebensform auch nur noch Geschichte. Als unrühmliches Beispiel, wie man nicht regieren sollte!

  2. Naive Leute- wie ich- dachten treudoof, Merkels volks(!)verarmender Brachialexport würde nicht verarmen, sondern reicher machen, und ihre Bankenrettungs- und pro Invasionspolitik, genauer: ihre Invasionserzwingungspolitik; die krass selbstschädigende Russensanktionspolitik und die aktuellle KRIEGSAUFMARSCHPOLITIK im Osten an der Russengrenze sei ihr „nur“ abgepresst worden.
    Und Deutschland sei „DER GUTE STAAT“ mittendrin.

    Doch seit Trump sieht man: so ist es NICHT!
    Merkel WILL das selber.
    Sie SELBER presst das sogar anderen Staaten ab!

    Seit Trump sah ich hin:
    Unter Merkel wurden die „Freunde Syriens“ heimlich von D finanziert, die staatsfinanzierte deutsche Welle hass-trommelt, der Ukraineputsch wurde mitgedeckt, schon wieder werden neue deutsche Truppen nach Ukraine etc. geschickt, schon wieder Kriegswaffenexporte bewilligt, die Steuertopf-Totalverpfändung findet statt um die KONZERN-Marktmacht und ausschließlich PRIVATE Konzerngewinne ( auf Kosten des Steuerzahlers) zu sichern, man sponsert den Agrar- etc. Konzernen die Afrikaexporte, diese machen mit Billigpreisen die Afrikaagrarwirtschaft kaputt, afrikanische Bauern gehen pleite, weil die EU eine zu starke Konkurrenz ist, und sie müssen ihre Äcker verkaufen, und dann sagt man: ARMES AFRIKA und Come in! Und brutales Landgrabbing.

    So siehts aus:
    Deutscher Steuerbürger zahlt und arbeitet sich für immer weniger(!) krumm und man jagt ihm Existenzangst ein, damit er NICHT AUFMUCKT: deutscher Konzern verdient!

    Weiß Gott, was die Merkel HEIMLICH noch alles macht, was man früher dachte, daß es „nur die Bösen Amis etc“ erpressen wollen.

    VERTRAUEN in sie ist NICHT mehr angebracht.

    Man sieht: „dieses VOLKSPLÜNDER-DENKEN“ sitzt mitten in Berlin und es erinnert fatal an den „damaligen“ konzernhörigen Faschismus. Den Konzernen wurde damals auch alles reingeschoben, INKLUSIVE des deutschen Arbeitsvolkes und der Versuchsmenschen. Opa Prescott Bush lässt grüßen.
    Heute beliefert man die deutschen Großaktionäre mit spottbilligen Drittwelt-Sklavenarbeitern und zahlt als Steuerbürger noch für deren Aufenthalt, NUR damit die REICHEN verdienen.

    Man sieht, dieser Konzern-Faschismus von vor über 70 Jahren war NIE weg, ( er stellt mE vielleicht sogar die Baustruktur dieser „quasi privatisierten BRiD“ dar) denn ALLES, was heute getan wird, WTO, TTIP, Zwangskaufpflichten zB Zwangsisolierung von Häusern, Energiewende, etc. dient NUR der Gewinnmaximierung und Arbeiterausplünderung und man macht sogar Strafexpeditionen in Form von Wirtschafts- Sanktionen und Propaganda-Kriegsführung gegen Länder wie Russland, die den privaten Konzernen NICHT (mehr) alles rausrücken was sie haben. ( Magnitzki, Chodorkowski etc)

    Gute Journalisten haben schon vor vielen vielen Jahren aufgedeckt, (Monitorbericht) daß die KONZERNE direkt Leute in den deutschen Ministerien bezahlen, ( jemand schaut aus wie ein Staatsbeamter ist aber von einem Konzern privat bezahlt) man braucht also nicht mal Spione zu zahlen, sondern die Konzernarbeiter sind zugleich Ministerialbeamte, und es ist auch „ganz normal“, sagte Zb damals Herr Steinbrück, daß private(!) Anwaltskanzleien, auch gerne AUSLÄNDISCHE, zB englische, die deutschen Gesetzestexte(!) niederschreiben, die man dann dem Parlament vorlegt und abstimmen lässt.

    Oder nicht mal mehr abstimmen lässt, denn hie und da WILL ein rest-ehrlicher Abgeordneten-Abweichler verstehen, über was er abstimmt… dann kann die Kanzlerin per EU sowieso das Entscheidende alleine unterschreiben, das Kleingedruckte wird verheimlicht, und es interessiert keinen dieser Bonzen, daß dieser EU Superstaat schon 2 mal per Volksabstimmung in Frankreich und Holland 2005 abgelehnt wurde.
    Einen „EU Präsidenten“ und eine „Außenbeauftragte“ gibts trotzdem.

    Ich muss sagen:
    Es ist alles schon SO SCHÄBIG, daß man mit dem Aufzählen nicht mehr nachkommt.
    Ich freue mich auf den Tag, wo in EUROPA Recht und Ordnung einkehren wird und man diesen Leuten in Schadenersatzprozessen die Rechnung vorlegen wird. Ich glaube nicht, daß angesichts dieser Monsterschäden noch gar viele Pensionszahlungen übrigbleiben werden.

    1. Blinder Hass gegen Merkel ist sicher nicht(!) richtig.

      Denn ZU IRGENDWAS ist selbst dieses Verhalten der (Konzern-) Merkel NÜTZE!!

      Ich rate mal die Richtung, wie es kommen wird:

      Es gibt- noch immer- eine fast KRANKHAFTE „deutsche Arbeits-selbstZUCHT“, eine Übergenauigkeit, eine absonderliche Selbstwichtigtuerische Selbsterhöhung, weil man „ach SO GUT“ ist und „am deutschen Wesen wird die Welt… „-blabla.

      DIESER STOLZ auf die EIGENE ARBEIT ist zwar einerseits gut, weil man ehrlich und sauber werkt, aber er hat eine superSUPERdämliche SEITE: man schadet sich SELBST, weil mans übertreibt:

      Dieser närrische deutsche ÜBERFleiss ist nämlich wie ein HONIGTOPF, der alle ARTEN von Gierfliegen und GESCHMEISS anzieht,

      die weltweiten (billionenschweren)-HEDGEFONDS SAUGEN sich hier FEST, kaufen deutsche Aktien, zerschlagen seit 20 Jahren die deutschen Betriebe und plündern wie irre.

      Dieser fast schon dumme-oberbrav sein-Masochismus führt also dazu, daß man sich LOHNDUMPEN lässt, STATT daß man ZUSAMMENHÄLT und FLÄCHENDECKEND STREIKT und den KONZERN-Chefs mal den PIEP-VOGEL zeigt.

      WÄRE das deutsche VOLK nicht so überübereifrig und dienstbeflissen, GÄBE ES keine URFRECHEN SCHMEISSFLIEGEN hierzulande. Man ist als ARBEITENDER DEUTSCHER SCHLICHT DUMM:

      Man hätte- als VOLK- mit seinen FÄHIGKEITEN- von Anfang an klüger umgehen sollen, man hätte in der Vergangenheit „bescheidener“, „kleiner“, „lokaler“, „bodenständiger“, „nichtgieriger“, ein dezentraler Bauernstaat (mit nur punktuellem High Tech-einsatz), BLEIBEN sollen.

      Der Kaiser hat mE einen SEHR schweren Fehler gemacht als er die deutsche Industrie(!!) voranpeitschte und später kam dann der superriesengroße Autobahnbau-Fehler.
      OHNE Autobahnen und sündteure Flughafenausbauten kämen die fremden Heuschrecken-Leute und die ausländische Konkurrenzware hier doch gar nicht an und man hätte heute ein kleines, aber feines Paradies.

      JETZT kommt der nächste ruinöse Gedanken-Fehler daher:

      Man (= Rothschild und Co) sagt: „Seidenstraße= GEIL!“

      Man GLAUBT DAS!! Im Ernst!! Ist das nicht verrückt?

      Man hat noch immer nicht kapiert, daß dann irgendwann hunderte Millionen quasikommunistisch hirn-gleichgeschaltete chinesische Soldaten BLITZSCHNELL im deutschen Land sein könnten und ihr aufgekauftes Vermögen beschützen werden.

      Es sieht ein Blinder, daß die USA innerhalb allerkürzester Zeit ein Pleitier(!) geworden ist. Wie gibts sowas in soooo kurzer Zeit, trotz Sieg von 2 Weltkriegen und unglaublich vielen einkassierten Patenten?

      Das geht nur, wenn man im Inneren einen schweren Feind hat, der einen verkauft und verrät!

      Wenn man Rothschilds neuesten Investorenbrief liest, sieht man, daß die Abzockgeldelite die Zockgelder massiv nach China PUMPT, man CHINA beim realen Produktionsaufbau hilft, man den China Exportwahn befördert und mithilft die Chinagewinne, die diese hierzulande durch ihre Produktverkäufe in Euros und Dollars erwirtschaften, 1:1 in AUFKÄUFE (von Europafirmen!!) zu investieren. Nach dem Absaugen vom Know how aus der gekauften (deutschen) Firma wird die reale Produktion ins billigere China verlagert, versteht sich von selbst.

      Jeder, der heute im Laden Euro-Geld für Chinaware(!) hinlegt, sollte wissen, für was man „seine Euros“ verwenden wird.

      WAS hier anscheinend KAUM EINER weiß:

      In der Mandschurei baut zB der liebe SPEER JUNIOR als Architekt JETZT eine MONSTER MONSTER AUTOFABRIK
      (man sieht wo die Kinder der damaligen Elite wirklich zu finden sind: DORT wo die KONZERNE sind und nicht dort, wo die „rechten“ DEUTSCHEN sind…)

      https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/first-automotive-works-14-milliarden-in-china-ausbau/6927910-2.html
      Ich finde leider den link nicht mehr, wo steht wie UNGLAUBLICH riesig die derzeit in BAU befindlichen Kapazitäten der neuen CHINA AUTOWERKE zB in Changchun sind.

      WENN DAS in BETRIEB geht, es dauert nicht mehr lange, dann steht HIERZULANDE mE jedes Fließband still. Der Preis ist nicht zu toppen.

      Wenn in ein paar Jahren die Chinesen einen AUSSTOSS von ABERMILLIONEN BILLIGAUTOS haben werden, dann gehen die Arbeitsplätze hierzulande den Bach runter, denn man macht heuchlerische Joint ventures(!!), und verrät dabei den deutschen Arbeiter! Soviel zu den (angeblich deutschen) Autokonzernen.

      DAS ist mE die derzeitige GROSSWETTERLAGE.

      Der Liebe Gott schickt nichts zufällig!!

      Die „sehr-speziellen“ Schwarzen(!) könnten mE die Deutschen jetzt RADIKAL aufwecken(!!) und ihnen dadurch SEHR NÜTZEN, denn man MUSS mE HÖCHSTWAHRSCHEINLICH unter IHREM DRUCK-Ansturm endlich die Grenzen zumachen und mit dem Afrikaplündern und -generell mit dem „Globalisieren“- aufhören.
      Das BEWUSSTSEIN, daß man sich LOKAL MEHR SCHÜTZEN MUSS, steigt.

      Es ergibt sich:
      Der MERKEL FEHLER mit den Moslems und Schwarzen-Invasion hat auch sein Gutes, denn er wird mE MIT-HELFEN, die GIERIGEN Globalisierer und urfrechen VÖLKERPLÜNDERER FINAL zu entmachten.

      Merkel selbst sollte – dalli- abtreten, und die REFORM ermöglichen, denn sie „versteht nicht“, was falsch ist.
      Da „fehlts ein bißchen“.
      Die Lehre daraus muß jemand Anders umsetzen, der verstanden hat, was nötig ist.

  3. Bitte um Hilfe.
    https://blog.tagesanzeiger.ch/nevermindthemarkets/index.php/43903/die-tuerkische-krise-und-europa/

    Derzeit sind Deutschlands Nahles und Co bereit, den (urplötzlich nicht mehr so bösen Erdogan)- Türken was zu leihen, damit die „Lirakrise“ gelöscht wird. Das trotz Erdogan bashing? Sieh da. Die Medien halten still, das heisst: Es brennt wohl in einer Gläubigerbank. (im Euroraum)

    Es wäre SUPER-interessant zu wissen:

    WER ist denn DER WAHRE GROSSPROFITEUR von der deutschen Spritze?

    Die „geretteten Türken“ sind ja nur „rechnerische Durchläufer“, wie die „geretteten Griechen“ auch.

    Man sehe die mittlere der drei kleinen Grafiken an:
    Die Spanier-Banken sinds! 80 MRD!!!

    Die Spanienkredite an die Türken schnellen urplötzlich MITTE 2015(!) von 25 auf über 75 Mrd Dollar hoch!! Milliarden!

    SPANISCHE BANKEN haben also der Türkei MITTE 2015 mit einem SCHLAG über 50 MILLIARDEN Dollar KREDIT GEGEBEN?!
    Wofür?
    50 MRD: wie kann sowas über die Bühne gehen, OHNE daß man was davon hört?
    oder weiß nur ich es nicht?
    WER kann bitte helfen?

    1. Alle Banken in Südeuropa, nein der ganzen EU, können Kredite vergeben wie sie wollen. Sie wissen, dass Deutschland alles zahlen MUSS! Es ist doch egal was uns unsere politischen Volldeppen erzählen, das Volk ist so verblödet worden, das es nichts davon mitbekommt!

      1. Ja, das können sie, die EZB nimmt de facto wertlose Papiere entgegen und die Banken bekommen Zentralbankgeld dafür und können dann dieses zB 1:20 oder 1:50 „aufblähen“ und den Blähballon verleihen… Draghi machts möglich, sonst wären ua unzählige Italo etc.banken schon lang LANG LANG in Konkurs.

        Aber WARUM diese Kredit“explosion“ Mitte 2015?

        Der Syrienkrieg hat ja nicht Mitte 2015 angefangen, man kann also nicht sagen, die Türkei wäre sowas wie eine Geldwäsche-Anstalt für die „eifrigen“ Freunde Syriens und „deren liebe ISIS“ gewesen und die Kriegsfinanziererei gegen Syrien wäre über diese Banken via Türkei gelaufen.

        Erdogan hat damals zwar massiv Waffen gekauft, die Anzahlung für die US Kampfflieger, die die US jetzt nicht mehr rausrücken wollen, kostete glaube ca 2 bis 3 Mrd, dann ein paar hundert Millionen für Waffen an deutsche Firmen, dann große Infrastrukturprojekte, das sind auch einige hundert Millionen, dann war die heisse Phase mit den Kurden und die Aufstandsbekämpfung gegen sie im Osten: alles gut und schön.

        Aber wie kommts zu ÜBER 50 MILLIARDEN? Das ist das fünffache, auf was ich kommen würde.

        Und WARUM gabs ein Jahr später, also 2016, den mE CIA/NATO Putschversuch gegen Erdogan?

        Hat er etwa 2015 BESTECHUNGSGELD eingestreift , zB für die geplante SAUDI KATAR EU PIPELINE DURCH die Türkei, und hat er dann VIELLEICHT seinen TEIL 2016 nicht (mehr) geliefert, weil er draufgekommen ist, daß „die LIEBEN FREUNDE SYRIENS“ drauf und DRAN sind „GANZ LIEBE FREUNDE der Türkei“ zu werden und die Türkei wie Syrien zu zermatschen, indem sie die KURDEN im Iran, Irak und Syrien aufhetzen und in der Türkei abzuspalten versuchen?

        Hat sich Erdogan deshalb GEDREHT?

        WEIL die Türkei ansonsten tödlich getroffen, gespalten und FINAL fertiggemacht worden wäre?
        Der Osten der Türkei geht an ein Kurdenreich, der türkische Restwesten wird als EU Anhängsel assimiliert?
        Man braucht nur den WESTLICHEN Geburtswehen Plan anzuschauen, vorher, nachher:
        http://analitik.de/2015/08/22/teile-herrsche-20711165/

        Man vergesse nicht, daß der Erdogan obendrein zu den Israeli extrem frech ist. Er ist im Grunde der einzige Politiker dieser Erde, der sich um die brutalen Gazaniederschiessereien und die ZOO-ARTIGE Massen-Einsperrerei per Zaun und neuerdings per Meeresdamm wirklich kümmert.

        Man sollte sich bei der „westlich/ menschenrechtsheuchel/kurdisch inspirierten“ Erdoganbasherei mehr zurückhalten, man weiß nicht, was wirklich los ist.

        1. Kann mir wirklich N I E M A N D helfen?
          Nicht mal mit ein bisschen Phantasie-Unterstützung?

          Der Bauboom in der Türkei ist klar, schon 2013 warnte das Handelsblatt, daß es einen durch den zu niedrigen ZINS verursachten Boom gibt und man zu wenig spart. Also so einen ungesunden „billiggeldverursachten“ Boom, wie ihn die Iren und die Spanier etc. anfangs des Euro hatten als der EZB Leitzins und der Kreditzins urplötzlich schlaraffenlandähnlich zu niedrig war, (zB statt 15% warens zB 5%), das bewirkte dann später den Bauwirtschaftskollaps. Daher konnte man auch die 2 Millionen syrischen Flüchtlinge halbwegs gut verkraften, man hatte Jobs für sie.

          In der Türkei GABS aber interessanterweise keinen(!!) Kollaps, sondern 2015 eine „Riesenfremdwährungs-KREDIT-spritze“.

          Den „MÖGLICHEN Kollaps“ gäbe es erst JETZT. Theoretisch. NOCH ist er nicht da.

          DIESER Kollaps wäre aber NICHT türkenintern(!) ausgelöst, ist also kein Immobilienpreiskollaps oder sowas, es ist ein externer Währungsverfall, kein türkeiinterner Nachfrageausfall, sondern der Auslöser kommt von außen: Trump attackiert und sanktioniert und Moodies und Co und die Analysten reden schlecht und raten runter usw.

          So wies ausschaut gibts einen RIESEN-RIESEN- HASS auf Erdogan, ansonsten hätte man ihn nicht 2016 wegzuputschen versucht und US freundliche deutsche Blätter würden nicht geradezu täglich über ihn herziehen. Dieses ÖZIL Theater war komplett neben der Spur, denn man regte sich nur drüber auf, daß er ein Erdogan Foto machte, nicht aber darüber, daß er Deutschland nicht liebt, sondern seine wahre Heimat Türkei, was ja nix Schlimmes ist: Özil spielt dann eben nur in der falschen Nationalmannschaft, ein Problem was leicht gelöst werden kann.

          Und man würde HEUTE EHRLICH schreiben, daß dieser „fast schon heiliggesprochene als ARME ARME Geisel(!) gehaltene Pastor(!) (= was suggeriert, er sei ein von bösen Allah Musels verfolgter Christus-Held) Brunson nichts als ein hochverdächtiger US Geheimagent ist, ich schätze mal CIA, der den mißlungenen Putschversuch 2016 gegen Erdogan mitorganisiert haben soll und von Erdogan aufgeklatscht und festgesetzt worden ist.

          Aber das war später, 2016:
          Die wichtigste Frage bleibt: Was war denn ein Jahr vorher, was war 2015? WER gibt „der Türkei“ Mitte 2015 per BBVA so einen Riesenkredit? Über 50 Milliarden, das ist doch irre.
          WER LEIDET DENN, wenn die Türken aussteigen?

          „DAS mit der Türkei“ ist anders als sonst. Diese Türkei könnte mE glatt mit ihrem „ALLAH Zins Denken“ zum existentiellen SYSTEMFEIND des gesamten westlichen Kreditgeldsystems werden.

          Vor allem, weil die Russen ihr alternativ Swift schon fertigprogrammiert haben und die Türkei darin aufgenommen werden kann, Software lässt sich leicht kopieren.
          Und dann müssen die West-GLÄUBIGER IHR „Kredit-GELD“ MIT RAKETEN abholen kommen.

          Ist die Türkei etwa der letzte winzige STEIN, der aus der hartherzigen Zockerei-Steinmauer rausgezogen werden muss, damit die westlichen Zentralbankensysteme allesamt kollabieren?

          Ich spür was im Bauch. Da stimmt was nicht.
          Das ist vielleicht wichtiger als wir alle denken.

          1. und wisst ihr, was ich JETZT glaube?

            Ich denke nach, WIE der Obama „wirklich getickt“ hat und stelle fest: Er hat „spiegelartig“ gearbeitet.
            Wenn man die Madonna Football Halftime show anschaut, wo sie als ägyptsche Pharaonin reingeritten kam: DA sah man die Psyche des Bush junior und seiner Leute.
            Und wenn man die Bejonce halftime show anschaut, diese janusköpfigen Doppelgesichter, diese schwarz weiß-Spiegelungen, dieses Prinzip des Doppelsinns, des Tarnens und Täuschens und das EINE sagen, das ANDERE tun, DAS ist die für mich die typische OBAMA Politik.

            Zb sagen: man macht Sozialversicherung für Arme und in Wahrheit ist sie später viel viel teurer als vorher, es gibt(!) gar keinen leistbaren Niedrigtarif für die Armen, und es fielen VIELE VIELE Leute, bei denen es sich vorher knapp ausging, in WAHRHEIT aus dem Schutzsystem raus(!), statt daß welche reinkamen. Und es wurden vor allem bei Alten massiv Leistungskürzungen gemacht: ab einem bestimmten Alter lohnen sich OPs nicht mehr und werden verweigert; kaum noch freie Arztwahl etc etc.)

            Obama hat auch zu dem Moslems ganz feine Ansprachen gehalten, zB in Kairo, und hintenrum in ihren Ländern geputscht.
            Man hat die ISIS zugleich finanziert und zugleich bekämpft.

            Und es ist für mich sehr wahrscheinlich, daß er und seine Clinton auch mit der Türkei dieses Doppeldeckerspiel durchgezogen hat:

            Dem Erdogan VIEL GELD VORNE reinschieben, um ihn eine (Moslembrüder-) Freundschaft vorzutäuschen, und sich dann umdrehen und das GEGENTEIL machen: die Türkei aufspalten, den Kurdenstaat machen und den Erdogan wegputschen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.