Bundeskanzlerin Angela Merkel in Dresden: „Hass, Wut, Buhrufe & Pfiffe!“ (VIDEOS)


Über den gestrigen Sachsen-Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel berichtet beispielsweise die BILD:

In Görlitz wird sie von Siemens-Mitarbeitern warm empfangen, in Dresden schlägt ihr später Hass entgegen.

Anhänger des fremdenfeindlichen Pegida-Bündnisses haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Dresden ausgepfiffen und ausgebuht. Zudem riefen etwa 50 Menschen am Montagabend vor dem Albertinum in der Altstadt, wo Merkel Ehrengast bei einem Frauennetzwerktreffen war, „Hau ab“ und „Merkel muss weg“.

Und weiter:

Abgeschirmt von Polizei und Sicherheitskräften verschwand die Kanzlerin in dem Gebäude. Dort hielt sie eine Impulsrede und beantwortete gemeinsam mit Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer (CDU) Fragen.

Originalquelle: https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/dresden-merkel-in-sachsen-von-pegida-anhaengern-bepoebelt-63316496.bild.html

Hier die Videos dazu:

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=GjvMwcK8GUc

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=1oexTuBwOTQ


Printbücher hier >>> anklicken!

ebooks hier >>> anklicken!


Foto: Photopin.com: ralfgonjaeff <a href=“http://www.flickr.com/photos/138536608@N03/25118985266″>3130so_1510k_12cm_Gonjafoto_</a> via <a href=“http://photopin.com“>photopin</a> <a href=“https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/“>(license)</a>


gugra-media-Verlag (anklicken!)

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik

Mein Autorenblog (anklicken!)

Mein YouTube-Kanal (anklicken!)


4 Kommentare

  1. Statt “ Merkel muß weg “ zu schreien hätten die Protagonisten vielleicht in Endlosschleife unsere Deutschland-Hymne in voller Lautstärke abspielen sollen. Vielleicht wäre sie ja geplatzt oder qualmend in der Erde verschwunden

  2. Ich würde nicht „Merkel muss weg“, sondern „Merkel in den Knast!“ rufen. Denn das hätte sie mehr als verdient!
    Das Volk ist immer noch viel zu brav!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.