Die desaströse Klima-Politik (hauptsächlich) der Grünen führt Deutschland in ein Chaos.

Wegen des Erneuerbaren-Energien-Wahns, der längst nicht die Energieversorgung des Landes abdecken kann, wurde Kohle- und Atomstrom eliminiert.

Und nun, da der russische Präsident Wladimir Putin den Deutschen (und Europa) aufgrund der westlichen Sanktionen den Gashahn immer mehr zudreht, stehen wir vor einem Energie-Chaos.

Und trotz des Umstandes, dass (nur) noch drei AKW in Deutschland am Netz sind, wollen die Grünen an ihrer Anti-Atom-Agenda festhalten.

Unfassbar!

Bereits Anfang letzter Woche platzte deswegen Baden-Württembergs GRÜNEM Ministerpräsident Winfried Kretschmann im heute-journal auf Fragen des Moderators Christian Sievers der sprichwörtliche Kragen. Hintergrund war eine mögliche Verlängerung der Laufzeit der drei noch in Deutschland betriebenen Atomkraftwerke.

Quelle: https://www.focus.de/politik/deutschland/bei-frage-nach-laengeren-laufzeiten-nein-nein-nein-nein-kretschmann-faehrt-zdf-moderator-bei-akw-debatte-an_id_123552950.html

Hier das Video:

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=UUcrm0SGtlE


 

Printbücher hier >>>anklicken!

oder hier>>> anklicken!


Foto: Screenshots/Bildzitate aus og. Video



Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik

Mein YouTube-Kanal (anklicken!)

Mein Bitchute-Kanal (um der YouTube-Zensur zu entgehen) (anklicken!)


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Rechtlicher Hinweis: 


Kollegen/Gastbeiträge: Die Meinung des Autors/Ansprechpartners kann von der Meinung der Blogbetreibers abweichen. Grundgesetz Artikel 5 Absatz 1 und 3 (1) „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“


Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch falsche Schlussfolgerungen jeglicher Art aus diesem Artikel entstehen könnten. Die in dem Artikel weitergegebenen Informationen beruhen auf einer intensiven Recherche – trotz dieser Bemühung können Fehler auftreten. Der Autor schließt Haftungsansprüche jeglicher Art aus.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.