"DAS ASYLDRAMA – Deutschlands Flüchtlinge und die gespaltene EU" – Mein neues Buch zum brandaktuellsten Thema der Zeit!

Erfahren Sie: 

Fakten, Hintergründe & Verschwiegenes 

zum Asyl-Drama in Deutschland & der EU!

Cover

Wie die Bundesregierung den gesellschaftlichen Umbau vorantreibt.

Und warum dieser verschwiegen wird!

Das Asyldrama hält die Menschen in Atem. Auf der einen Seite herrscht eine verklärte Willkommensstruktur, auf der anderen Seite dominieren Ängste, Ressentiments oder gar dumpfer Fremdenhass sowie rechtliche Verpflichtungen, die EU-Außengrenzen zu sichern.

Zerbricht das Land an der Flüchtlingsfrage?

Mit dem massenweisen Zustrom der Menschen wurde der gesellschaftliche Status Quo verändert. Längst steht fest, dass Deutschland nicht mehr so sein wird, wie es einmal war. Die Bundesregierung hat den Umbau eingeleitet. Aber sie verschweigt ganz bewusst diesen neuen Gesellschaftsvertrag, weil niemand die Wähler gefragt hat, ob sie eine solche Veränderung überhaupt wollen.

Das vorliegende Buch geht nicht nur den Fakten auf den Grund, sondern ist auch ein aktueller Leitfaden zum Thema. Es gibt Antworten auf Fluchtursachen, erläutert den Unterschied zwischen sogenannten Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlingen. Es wirft ein Licht aufs Asylrecht, auf das Geschäft der Schlepper sowie die hilflosen Gesten der EU-Politik. Ebenso werden die Kosten für Flüchtlinge, ihre Bildungs- und Arbeitsqualifikation beleuchtet und die Asylkriminalität, einhergehend mit der Terrorangst. Zentral sind das Krisenmanagement der Regierung und der eingeleitete Umbau der Gesellschaft.

Guido Grandt stellt kritische Fragen, die vom Mainstream ausgenommen und von der Politik verschwiegen werden. Aber er präsentiert auch Lösungen für die Flüchtlingsproblematik.

Der Autor, wohnhaft bei Stuttgart, steht für Interviews und Talks zur Verfügung.

IN VORBEREITUNG!

Dieses Produkt wird voraussichtlich ab Dienstag, den 26. Januar 2016, vorrätig sein.

Kann hier vorbestellt werden:

http://amraverlag.de/das-asyl-drama-p-57350.html

Cover

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.