HEINZ G. JAKUBA: ARD & ZDF finanzieren mit GEZ-Geldern "Assi-TV" für die Jugend – Von "Auf Klo" bis "Fi… euch!"

Der Streitkommentar


Ein Streitkommentar von Heinz G. Jakuba (Freier Online-Journalist und Blogger)


Seit dem 1. Oktober 2016 gibt es bei den öffentlich-rechtlichen Sendern von ARD und ZDF unter der Dachmarke „Funk“ ein „Junges Angebot“ für 14- bis 29-Jährige. Insgesamt 40 Web-Formate (Serien, Unterhalten, Informieren und Orientieren) gibt es da. Per Website, App und auf sämtlichen Social-Media-Kanälen.

Als ob wir nicht schon zu viel Trash- und Assi-TV hätten, kommen nun neue Formate hinzu. Dieses Mal vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk, der eigentlich einen Bildungsauftrag hat. Aber lesen Sie selbst:

„Auf Klo“ 

trägt seinen Austragungsort schon im Titel: Das Talkformat ist für Mädels – und findet eben dort statt, wo Jungs nicht hin dürfen. Dort begrüßt Moderatorin Mai Thi Nguyen-Kim jede Woche einen neuen Gast und redet über Freundschaft, Liebe, Sex und andere Themen.

„Fickt euch!“ 

beantwortet allerlei Liebesfragen zum Thema Sex, so wie es und Moderatorin Kristina Weitkampf (a.k.a. DAFUQ Love & Sex) bereits seit zwei Jahren auf Youtube macht.

„Wumms! Sport-Satire mit Bumms“ 

greift humorvoll die Themen des Sports auf und ist für „Fans von Jogi Löws Eiern, 11 Freunde, kicker, Fankurve und Amateursport“.

„Banana“ 

kommt aus dem Hause BBC: Die Dramedy-Serie handelt vom 19-jährigen Dean, den familiäre Geheimnisse und die sexuell aufgeladene Beziehung zu einem mysteriösen, alten Mann umtreiben.

„#lovemilla“ 

ist eine finnische Comedy-Teenie-Dramedy und dreht sich um die 17-jährige Milla, die mit allerlei Coming-Of-Age-Problemen – wie Liebe, Sex und Tod – zu kämpfen hat.

„Datteltäter“ 

ist eine Polit-Satire und will einmal die Woche mit Stereotypen gegen Muslime in Deutschland aufräumen. Der Fokus gehe dabei aber in eine Richtung: Gesellschaftskritik.

Quelle: http://meedia.de/2016/10/02/serien-satire-und-ein-wenig-sex-mit-diesen-formaten-startet-funk-ab-oktober-das-junge-web-angebot-von-ard-und-zdf/?utm_campaign=NEWSLETTER_MITTAG&utm_source=newsletter&utm_medium=email

Diesen Mist also zahlen Sie mit Ihren GEZ-Geldern, wobei die Jugendverblödung und Jugendsexualisierung – wie im Genderwahn der GRÜNEN propagiert – weiter voranschreiten kann:

Talkformat auf dem Klo, „Fickt euch“ zum Thema Sex etc., ein Format für „Fans von Jogi Löws Eiern“, eine Serie um einen 19-Jährigen mit sexuell aufgeladener Beziehung zu einem „mysteriösen, alten Mann“, „Coming-of-Age-Probleme“ einer 17-Jährigen usw.

Niveauloser geht es wohl nicht mehr. Hat unsere Jugend wirklich nicht mehr zu bieten?

Was ist aus dem Land der Dichter und Denker bloß geworden?

Ein Stall voller junger Debiler, unterstützt vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk, die Ihre GEZ-Gelder – pardon – GEZ-Steuern abkassieren?

Verdammt noch mal, was interessieren Jogi Löws Eier?

Geht lieber auf die Straße und demonstriert gegen die Politik, die eure Generation abzocken wird, wie keine andere, statt euch diesen Schwachsinn reinzupfeifen!


Der Streitkommentar

Anmerkung: Der Inhalt dieses Streitkommentars gibt ausschließlich die Meinung von Heinz G. Jakuba wieder.

Mitdiskutieren, mitstreiten erlaubt. Konstruktive Kommentare erwünscht. Rassistische, ausländerfeindliche oder antisemitische Meinungen werden nicht geduldet!


 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.