EIN KOLLEGENBEITRAG von MICHAEL GRANDT


Islamistischer Extremismus unter Flüchtlingen: Die Anfragen der Betreuer sind so zahlreich, dass jetzt sogar neue Stellen geschaffen werden müssen.

Keine Einzelfälle mehr

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) will die Beratungsarbeit in diesem Bereich Radikalisierung stärken.

Der Infodienst Radikalisierungsprävention hat dazu Florian Endres, den leitenden Referenten der Beratungsstelle Radikalisierung im BAMF interviewt. Hier Auszüge (Hervorhebungen durch mich):

Florian Endres: »Wir werden von sehr vielen Einrichtungen aus der Flüchtlingsarbeit kontaktiert. Das haben wir schon seit 2015 festgestellt, zunächst eher in Einzelfällen. Darunter waren Jugendämter und teilweise auch ehrenamtliche Initiativen, die bei von ihnen betreuten Personen Auffälligkeiten entdeckt haben oder nur Informationsbedarf hatten. 

Seit 2016 bekamen wir immer mehr Anrufe. Im Sommer 2016 gab es eine absolute Spitze, als Geflüchtete in Würzburg und Ansbach terroristische Anschläge begangen haben. Von Juli bis September 2016 kamen knapp 50 Prozent der Anrufe bei der Beratungsstelle Radikalisierung aus dem Kontext der Flüchtlingsarbeit.»

Weiterlesen KLICKEN SIE >>> HIER!


Rechtlicher Hinweis: Die namentlich gekennzeichneten „Kollegen-Beiträge“ auf diesem Blog geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht (immer) die Meinung des Blogbetreibers wieder!


Quelle Foto: Siehe Originalblog Michael Grandt


4 Gedanken zu „KOLLEGENBEITRAG: Migration – Immer mehr Flüchtlinge RADIKALISIEREN sich!“
  1. Die Dummheit der Merkel ist für unser Land die grösste Gefahr im 21. Jahrhundert. Eine Person, die ohne Überlegung aus dem Bauch heraus falsch entscheidet, kann sich kein zivilisiertes Land leisten. Sie muss weg aus dieser Position, weg mit Schaden, weg mit Merkel und den elenden etablierten Parteien besonders den Roten, Linken und den Grünen, das sind alle Phantasten die schädlich für unsere Zukunft sind!!!

  2. Merkel u. Co haben hierfür aber auch die besten Voraussetzungen geschaffen.
    Ein Land, in dem man unkontrolliert einreisen kann, sich frei bewegen kann, einem sogar neue Identitäten verschafft mit einer Polizei, welche auffällig oft wegschaut,…sind das beste trojanische Pferd, was man bekommen kann, um sich radikal, kriminell und terroristisch zu organisieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.