Am 13. August 2022 echauffierte sich eine Twitter-Userin über GRÜNEN-Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck, dessen Ministerium behauptete ,dass die deutsche Wirtschaft „stabil“, das hiesige Rentenniveau eines der „höchsten in der Welt“ und die Verschuldung im Vergleich „geringer“ sei.

Die Twitter-Userin: „Herr Habeck, Sie kennen anscheinend nicht die Wirtschaftsdaten, Deutschland ist im interantionalen Vergleich weit abgerutscht, wir haben die schlechtesten Renten, Schulen und Infrastruktur sind marode und die Verschuldung nimmt immer mehr zu.“

Hier:

Quelle: Twitter

Nicht der Tweet der Userin, sondern des Bundeswirtschaftsministeriums sorgte daraufhin in den sozialen Netzen für große Aufregung. Zahlreiche weitere Nutzer wiesen daraufhin, dass die vom Ministerium aufgestellte Behauptung falsch sei.

Tatsächlich liegt laut der OECD das Rentenniveau Deutschlands im Vergleich zu anderen vergleichbaren EU-Staaten deutlich unter dem Durchschnitt.

Während ein Rentner in Deutschland rund 50 Prozent seines letzten Nettolohns erhält, sind es beispielsweise in Italien 90 Prozent, in Österreich 89 Prozent und in Spanien 83 Prozent.

Diese Daten der OECD liegen nur von 2019 vor:

Quelle Screenshot/Bildzitat: https://www.blog.union-investment.de/startseite-blog/finanzwissen/altersvorsorge-in-europa.html

Der Beleg dafür, dass diese Zahlen nach wie vor Bestand haben ist die Reaktion des Bundeswirtschaftsministeriums im August 2022, das auf Nachfrage der überregionalen, konservativen Wochenzeitung Junge Freiheit  bezüglich des oben genannten Tweets schnell zurückruderte:

„Uns ist hier ein Fehler unterlaufen“, sagte eine Ministeriumssprecherin. „In dem Kommentar auf einen Tweet wollten wir Informationen zum Stand der Wohlfahrt in Deutschland geben, um einen falschen Eindruck zu verhindern.“ Demnach wollte ihr Haus „richtigstellen, daß die Wohlfahrt in Deutschland weiter hoch ist.“

Zudem teilte das von Robert Habeck (Grüne) geführt Ministerium mit, daß letztlich das Bundesarbeitsministerium für die Themen Rente und Rentenniveau zuständig sei.

Quelle: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/renten-tweet-bereut/

Wie bitte? Erst veröffentlicht das Grüne-Bundeswirtschaftsministerium grottenfalsche Informationen zum Rentenniveau, dann entschuldigt es sich dafür, um gleich darauf zu erklären, eigentlich auch gar nicht dafür zuständig zu sein?!

Übrigens: Die OECD veröffentlichte für das Jahr 2021 eine Aufstellung für die Nettoersatzquote. Diese beschreibt das Verhältnis der Altersrente zu dem, was vor dem Renteneintritt verdient wurde – netto, also nach Steuern.

Und die sieht wahrlich auch nicht viel besser aus für Deutschland!

Hier:

Quelle: https://www.oecd-ilibrary.org/finance-and-investment/pensions-at-a-glance-2021_ca401ebd-en;jsessionid=G0VGm_CGs7_mBadHRj6IXHjh8X2kcBkZBEwn9fMn.ip-10-240-5-132

Demnach kommt Deutschland immer noch auf mickrige 52,9 %, Frankreich auf 74,4 %, Italien auf 81,7 % und Österreich auf 87,1 %. Das wirtschaftlich angeschlagene Griechenland gar auf 83,6 % und das von der EU so hart kritisierte Ungarn auf 94 %!!!  

Unfassbar also die anfänglichen Lügen den GRÜNEN-Habeck-Ministeriums.

Fakt ist: Der Deutsche wird sogar noch im wohl verdienten Altersruhestand ausgepresst wie eine Zitrone!


Print bei Amazon >>> ERHÄLTLICH!




Gettr:https://gettr.com/user/guidograndt

Telegram:https://t.me/GrandtGuido


Printbücher hier >>>anklicken!

oder hier>>> anklicken!


Foto:  Symbolbilder Pixabay.com (https://pixabay.com/de/photos/robert-habeck-politiker-mann-6554694/und: https://pixabay.com/de/illustrations/alte-menschen-rentner-rente-geld-1553348/)


Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik

Mein YouTube-Kanal (anklicken!)

Mein Bitchute-Kanal (um der YouTube-Zensur zu entgehen) (anklicken!)


DENKEN SIE IMMER DARAN: SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!


Rechtlicher Hinweis: 


Kollegen/Gastbeiträge: Die Meinung des Autors/Ansprechpartners kann von der Meinung der Blogbetreibers abweichen. Grundgesetz Artikel 5 Absatz 1 und 3 (1) „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“


Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch falsche Schlussfolgerungen jeglicher Art aus diesem Artikel entstehen könnten. Die in dem Artikel weitergegebenen Informationen beruhen auf einer intensiven Recherche – trotz dieser Bemühung können Fehler auftreten. Der Autor schließt Haftungsansprüche jeglicher Art aus.


 

Ein Gedanke zu „ERWISCHT: GRÜNEN-Habeck-Ministerium und die Rentenlüge!“
  1. Die lügen sich doch selber in die Tasche. Deutschland ist weit abgeschlagen hinter anderen Ländern was die Höhe der Renten angeht.
    Sollten mal endlich nicht mehr die Rentenkasse für andere Sachen plündern. Dann wäre genügend Geld drin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.