LAS-VEGAS-MASSAKER: Aufnahmen des Polizeifunks – Gab es MEHRERE Schützen?


Es ist das blutigste Verbrechen in der jüngeren Kriminalgeschichte der Vereinigten Staaten:

Stephen Paddock, ein 64 Jahre alter wohlhabender Rentner, mietet sich mit 23 Waffen im Hotel Mandalay Bay in Las Vegas ein. In seiner Suite und im Flur davor installiert er Kameras, um zu sehen, ob jemand kommt. Eine Kamera soll sogar in einem Servier-Wagen versteckt gewesen sein.

Am 01. Oktober 2017, kurz nach 22 Uhr Ortszeit, zerbricht er das Fenster seines Hotelzimmers im 32. Stock und nimmt aus einer Scharfschützenposition Konzertbesucher unter Beschuss. Er tötet  58 Menschen und verletzt 527 weitere. Dann erschießt er sich selbst.

Die Terrormiliz IS reklamiert den Anschlag für sich. Für die amerikanischen Behörden und die Presse ist das Bekenntnis jedoch fragwürdig. Es gebe keine Hinweise auf Verbindungen Paddocks zu militanten Gruppen.

Die Ermittler gehen von einem Einzeltäter aus.

Und noch ein weiteres Video mit Polizeifunkaufnahmen:


 Quelle

Van de Kamp weiter:

Dem gescannten Polizeifunk-Audio sind u.a. folgende Aussagen zu entnehmen:

  • Ein Beamter erklärt, er habe Schüsse etwa “aus der Mitte des Mandala Bay” gehört (offiziell” ist nur der Amokschütze im 32. Stock – das Hochhaus hat 43 Stockwerke)
  • andere sprechen von Schüssen am Messegelände und bei Tor 7 (auf Niveau des Erdgeschoßes)
  • ein weiterer Beamter weiß von Schüssen “auf Höhe eines Drittels nach oben”
  • weitere Schüsse werden unter Berufung auf die hauseigene Security aus dem 29. Geschoß berichtet.
  • Ein weiterer Beamter spricht von wenigstens zwei “bestätigten” Schützen.

Während z.B. die erste Aussage dem allgemeinen Durcheinander geschuldet sein könnte, spricht die Fülle dieser Stimmen für sich. Das war kein Einzeltäter. Hier ist ein offenbar viel größer angelegtes Terror-Event missglückt.

Quelle

Doch nicht nur die Tatsache, wie der Rentner einfach so mit 23 Waffen im Hotel einchecken konnte und ob er tatsächlich allein handelte, wirft viele Fragen auf, sondern auch sein Motiv.


Siehe auch:

UPDATE BREAKING NEWS: Erste Videos aus Las Vegas: Scharfschütze feuert auf Menschen! Viele Tote & Verletzte!


Fotos: Symbolbild Pixabay.com


Lesen Sie weiter meine NEWS UNCENSORED, auch wenn Facebook regelmäßig meine (regierungs-)kritische Berichterstattung mit Blockierungen und Sperrungen zu verhindern versucht:
POSTEN Sie meine regierungskritischen Artikel auf Ihrer eigenen FB-Seite oder teilen Sie diese in ihren weiteren Netzwerken!
FOLGEN Sie direkt meinem regierungskritischen Blog: >>> Klicken Sie HIER! 
Folgen Sie mir auf: https://vk.com
FOLGEN Sie mir auf Twitter: >>> KLICKEN SIE HIER! 

gugra-Media-Verlag

Sozialkritisch – couragiert – investigativ – jenseits des Mainstream-Journalismus – spannende, ungewöhnliche + schockierende Belletristik


NEWS UNCENSORED:

DIE VOLLE DRÖHNUNG WAHRHEIT & HINTERGRUNDINFORMATION!


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


16 Kommentare

  1. Klappt nicht mehr so einfach, die eigene Nation mit Terror zu überziehen, ohne dass sie es merkt. Vor allem wenn man so viele „Fehler“ in der Ausführung begeht. Leider lassen sich noch viel zu viele von den Mainstream-Medien einlullen und glauben jeden Mist. Doch die Zahl derer, die das Spiel der dunklen Mächte durchschauen steigt täglich. Hoffentlich wird es nicht zu spät sein, bis die ausreichende Menge erwacht ist.

  2. Es soll doch wohl auch Videos geben, in denen klar gesehen werden kann, dass auch aus einem der unteren Stockwerke geschossen wurde.

  3. Ich denke dies war ein Versuch, einen Bürgerkrieg auszulösen. Meiner Meinung nach steckt da Antifa zusammen mit IS dahinter und das soll vertuscht werden!
    Ich sehe das so wie bei uns Winnenden, es war damals niemals Tim K. alleine, wenn er überhaupt wirklich geschossen hatte!
    Antifa wurde sowohl in Amerika von Obama ins Leben gerufen, genauso wie in Europa und ganz besonders in Deutschland! Obama mischt immer noch in allem mit, nur wird das vertuscht!
    Auch die Orkanstürme in Amerika sehe ich als gemacht an!
    Ich denke, dass wird weiter gehen, vielleicht bis zum Attentat gegen Trump.
    Die ganze Welt scheint in den letzten Wehen zu liegen, so kommt es mir vor!
    Merkel hat ausgedient und das ist ihr bewußt! Dessen müssen wir uns auch klar sein!

    1. Genau so ist es. ANTIFA ISIS und der „Deep State“. Sie vertuschen alles.
      Augenzeugen, auch Augenzeugen mit militärischer Hintergründe, sagten es waren mehrere Schützen.
      Sie haben es mit Charlottesville u.a. versucht um ein Bürgerkrieg / Rassenkrieg zu zünden, jetzt mit Las Vegas.
      ISIS hat der Tat für sich reklamiert und ANTIFA Melbourne hat ein auf Facebook gepostet (ist schnell entfernt worden) dass ihre Komrade in Las Vegas haben die Trump-Unterstützer und Hunde zahlen lassen.
      Mittlerweile ist es rausgekommen dass das Mandalay Bay Hotel unterstützt ANTIFA und islamische Organisationen wie CAIR in den USA.
      Kein Wunder dürften sie ohne Hindernis Kriegswaffen reinbringen.

    2. ANTIFA hat angekündigt massive Proteste am 4. November. Sie wollen Trump Unterstützer jagen und Trump entfernen. Mit Gewalt.
      Jeder der gegen dies, oder eine andere Meinung vertritt, wird vernichtet.

  4. Neue detqails, die daraufhin weisen, dass es an verschiedenen orten zu Schießereien kam!
    Auch was Paddock anbelangt wied gelogen auf Teufel komm raus!!

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2017/10/es-gab-auch-schusse-am-bellagio-und.html#ixzz4uaRYXqrR
    und anscheinend gibt es auch Unklarheiten, wann er im Hotel eingecheckt hatte!
    Wir werden belogen und ganz besonders die Amis werden belogen!
    Paddock hatte wohl nicht mal eine Ausbildung mit Schnellfeuerwaffen!

    1. Hallo Emi,
      ja und die Hotelbesitzer sind anscheinend als Unterstützer des ANTIFAS und islamistischen Organisationen dahinter gesteckt.
      Natürlich vertuschen sie alles.

  5. Artikel auf Deutsch:
    https://deutsch.rt.com/nordamerika/56249-drohender-burgerkrieg-gewalt-in-usa-eskaliert-antifa-will-keinen-dialog/

    Antifa Plan Civil War To Overthrow the Government On Nov 4, 2017
    https://youtu.be/TOmN3Fk2KsM

    Sheriff Deputy gives warning about planned Nov 4th ANTIFA Event
    https://youtu.be/pbmrgpQiIcQ

    Antifa To Start A Revolution On Nov 4??
    https://youtu.be/vB_7zBfsm_4

    Antifa Announces Civil War To Overthrow The Trump Administration!!!
    https://youtu.be/ZffFK9tKFxA

    ANTIFA MEMBERS ARRESTED and NOVEMBER 4 PROTEST PLANS
    https://youtu.be/aaVkgUvFyRM

    BOMBSHELL: Antifa’s Planning Violent Civil War To Overthrow Government—MSM Refuses To Air Proof
    https://youtu.be/IC1lm4dgiok

    Artikel:
    http://joeforamerica.com/2017/10/antifa-plans-civil-war-overthrow-government-november-4th/

    Und im Internet und Youtube gibt es sehr VIELE.

  6. Noch ein paar Artikeln:

    http://www.pacificpundit.com/2017/08/28/antifa-terrorists-planning-civil-war-and-overturn-government-on-nov-4/

    Auch interessant:
    https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/09/05/in-den-usa-ist-nun-geplante-london-city-bezahlte-antifa-gewalt-gegen-trump-stuetzen-normalitaet-in-eskalierendem-lila-buergerkrieg/
    Aus dem Artikel:
    „Der ehemalige Präsident, Barack Obama, ermutigte offen die Mobs und drängte sie, “sich selbst auszudrücken”.
    „Obama ist nur eine London-City-Puppe – unter dem Kommando des Rothschild-Agenten George Soros, dessen Open Society internationale Schläger benutzt, um Krawalle zu veranlassen. Besonders serbische Otpor NGO wurde in Serbien, der Ukraine, Russland, dem arabischen Frühling verwendet“

    Und:
    „Ehemalige Rechtsanwältin G. Loretta Lynch forderte Blut auf den Straßen. Demokratische Mitglieder des Kongresses fordern offen die Ermordung des Trump. Die Mainstream-Medien ignorieren oder weigern sich, diese Geschichten genau zu berichten.“
    !!!!!!!!!!

  7. Wegen folgendem Facebookposting hat Facebook mein Profil dauerhaft deaktiviert (ein jeder mache sich sein eigenes Bild, wie es um die verMAASelte Meinungsfreiheit bestellt ist) :

    Die sprichwörtlich hinterwäldlerische Süddeutsche macht ihrem Namen wieder einmal alle Ehre.
    Sie ist zu der Erkenntnis gelangt, dass das Böse zum Morden Waffen braucht.
    Systemgeschliffen müllt sie uns mit den Ansichten ihrer hauseigenen Lakaien über die aus deren Sicht, fehlplatzierte Betroffenheit Trumps und Co. zu. Das, was eine Kuh zwischenzeitlich immer mal wieder hochwürgt um es nochmal durchzukauen, damit kotzt uns diese Verblödungszellulose voll.
    Zu hinterfragen – und seien es auch nur Mutmaßungen – was einen Rentner, zudem Millionär, zu einer solchen Tat treibt, auf die Idee darf das Holzfällerschmierblatt gar nicht erst verfallen. Dies wäre systemlerinkonform.
    Oder wie wäre es nach dem Cui bono zu fragen?
    Die Kräfte, denen eine bewaffnete Bevölkerung ein heftiger Dorn im Auge ist, dürften profitieren.
    Allerdings wird es sich im “Amerika du bist so wunderbar“ erheblich schwieriger gestalten als bei den deutschen Schlafschafen, die man schon vor Jahrzehnten entwaffnet, entmündigt und verblödet hat, so vorzugehen. Da ist ein Teil der amerikanischen Verfassung im Weg und noch vieles andere.

    Nach dem Motto, mach ein paar Anschläge und schon können wir den gammelfleischigen, aber auch den jungen, hirnlos gezüchteten Schlafschfafen das Bargeld abnehmenund alle Konten kontrollieren, weil böse Terroristen und Mafiosi ausschließlich mit Bargeld zahlen, was sie dann nicht mehr können. Nebenbei ist die Bloodsuckerregierung dann auch jederzeit geläufig, wo ein Schlafschaf gerade einkaufen war, wieviele Konten es hat und was dort drauf ist. In naher Zukunft wird das Väterchen Staat dann kommen und sagen, liebes Schlafschaf, leider ist mein Haus kaputt, aber ich habe kein Geld es zu reparieren. Ich habe zu gut gelebt, habe gehurt und gesoffen, und auf deine Kosten bin ich in den Urlaub gefahren und habe es mir einfach gut gehen lassen. Daher muss ich nun von dir das Geld nehmen um mein Haus zu reparieren und um mein gutes Leben weiter finanzieren zu können. Das wirst du doch sicher verstehen.
    Da platzt dem (deutschen) Schlafschaf der Kragen und es möchte zu einer Pistole greifen, hat aber keine… ganz im Gegensatz zu seinen amerikanischen Artgenossen.
    Wie gerne würden die milliardenschweren Bauern aus der zweiten Reihe, ihren amerikanischen Schlafschafen deren Waffen wegnehmen. Einzig die milliardenschweren Waffenhersteller, die am Verkauf an Schlafschafe gut verdienen, stehen der Wehrlosmachung der amerikanischen Schlafschafe im Weg.
    Noch mal Klartext! Den amerikanischen Betroffenheitsschreiern schert es einen Dreck, wer wo abgeknallt wird. Es geht Ihnen einzig darum, ihre Machtposition für die Zukunft auszubauen, zu stabilisieren und unangreifbar zu machen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.