EIL+++Die GERMANWINGS-VERSCHWÖRUNG bestätigt!+++

Haben Behörden und Mainstream-Medien bei der offiziellen Absturz-Ursache von Germanwings-Flug 9525 FAKE NEWS verbreitet?

War es doch KEIN Massenmord durch den Co-Piloten Andreas Lubitz?

Nach der heutigen Pressekonferenz, die Günter Lubitz, der Vater von Andreas,  zusammen mit dem renommierten Luftfahrtexperten und Journalisten Tim van Beveren gab, scheint das immer mehr festzustehen!

Schon von Anfang an bezweifelte der Vater, die Annahme des dauerdepressiven Sohnes und Copiloten, der vorsätzlich und geplant in suizidaler Absicht das Flugzeug in den Berg gesteuert haben soll.

Auch bei der heutigen Pressekonferenz sagt er klipp und klar:

„Ich möchte betonen, dass unser Sohn zum Zeitpunkt des Absturzes nicht depressiv war!“

Sie erinnern sich an die offiziell verlautbarte Absturz-Version:

Der Germanwings-Flug 9525 (Flugnummer auch 4U 9525, Rufzeichen GWI18G, im Flugfunk­verkehr germanwings one eight golf) war ein Linienflug der Fluggesellschaft Germanwings von Barcelona nach Düsseldorf.  Am 24. März 2015 zerschellte das Flugzeug vom Typ Airbus A320-211 auf dem Gebiet der Gemeinde Prads-Haute-Bléone im südfranzösischen Département Alpes-de-Haute-Provence. Alle 150 Insassen kamen dabei ums Leben.

Der Abschlussbericht der Kommission zur Flugunfalluntersuchung stellt fest, dass der Copilot Andreas Lubitz den Absturz der Maschine in einer bewussten und geplanten Handlung herbeigeführt habe, während er allein im Cockpit war. Er habe so Suizid begehen wollen.

Quelle


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog! >>> Klicken Sie hier!


Andreas Lubitz  habe 2008 und 2009 an einer Depression gelitten haben, die er aber später überwinden habe, so der Vater weiter. Er habe zu seiner ursprünglichen Kraft und Lebensfreude zurückgefunden. So habe er seine Pilotenausbildung erfolgreich abschließen können.

Die Arztbesuche, die „ausschließlich wegen seines Augenleidens“ stattgefunden hätten, seien falsch interpretiert worden!“

Schon zuvor kritisierte Günter Lubitz u.a.:

  • Die Düsseldorfer Staatsanwälte hätten die Patientenakten seines Sohnes widerrechtlich beschlagnahmt.
  • Angebliche Aussagen der Lebensgefährtin des Piloten zu dessen psychiatrischer Verfassung, auf die sich die Ermittler stützten, fehlen angeblich in den Akten.
  • Der Vater Lubitz erklärt: „Unser Sohn war ein sehr verantwortungsvoller Mensch. Er hatte keinen Anlass, einen Selbstmord zu planen und umzusetzen, und erst recht nicht, dabei noch 149 andere unschuldige Menschen mitzunehmen. Ein solches Verhalten passt einfach nicht zu ihm und seiner Persönlichkeit.“

Quelle

Der Luftfahrtexperte Tim van Beveren erklärte:

„Ich war sehr überrascht, dass für die französischen Ermittler nach nur zwei Tagen die Unglücksursache feststand“. Laut Ermittlungsunterlagen seien bis zum Aufschlag der Maschine Atemgeräusche zu hören. Doch die Behörden hätten angegeben, dass aufgrund der schlechten Qualität keine vollständige Rekonstruktion des Gesprächs im Cockpit möglich gewesen sei.

Die Aussagen des französischen Staatsanwalts seien so kurz nach dem Absturz reine Spekulation gewesen“, so van Beveren weiter. „Etwas Vergleichbares habe ich in den letzten 25 Jahren nicht erlebt.“

Quelle

Tim van Beveren bezweifelt ebenso, dass Andreas Lubitz beim Aufprall der Germanwings-Maschine bei Bewusstsein war.

Durch die Atemgeräusche im Cockpit, die auf den Recordern zu hören waren, sei klar, dass Lubitz am Leben war, aber nicht, ob noch bei Bewusstsein.

Weitere Updates folgen…

Siehe auch:

Germanwings-Flug 9525: MASSENMORD oder VERSCHWÖRUNG?

Die „GERMAN-WINGS-VERSCHWÖRUNG“: Enthüllte FAKE NEWS?!

 


Foto: Symbolbild Pixabay.com + Screenshot

___________________________________________________________________________________________________________________

 Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

cropped-2016_grandt_web_900px_10601.jpg

Ihr und euer

GUIDO GRANDT

Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier

__________________________________________________________________________________________________________

15 Kommentare

  1. welcher idiot glaub noch staatlichen stellen etwas?
    ich glaube nur noch daran, dass wir seit 100 jahren verschaukelt werden!

    1. Der Meinung bin ich zwar auch, aber es bleibt die Frage ohne Antwort: Wer hat – sekundengenau feststellbar – dreimal bei verschlossener Cockpittür den Sinkflug eingeleitet und korrgiert, zum schluß die Maschine beschleunigt? Der heilige Geist?
      Auc sprechen die Mails des Vaters an den Sohn deutlich die psychische Krankheit an! Im Haar des abgestürzten Copiloten fand man einen satten Pillencocktail.

  2. Ich weiß auch nicht, wie das wirklich wahr und werde das nie herausfinden. Fakt ist aber eines, bewiesen ist, das man den genauen Hergang weder kennt oder in der beschrieben und veröffentlichten Weise auch nur annähernd belegen kann. Somit hätte die Presse berichten müssen, wir wissen nicht, was und wie es tatsächlich geschah. Tatsache ist, binnen 48 Stunden wurde ein Täter geliefert, welche unwiderlegbar ist mangels Möglichkeit, das Gegenteil zu beweisen, was natürlich eine Verdrehung unserer Rechtsgrundsätze um 180 Grad ist. Wenn irgendetwas nicht beweisbar ist, lässt es sich ausgezeichnet für Propaganda benutzen. Demnach ist zwingend, das hier was nicht stimmt……

  3. Selbst habe ich liefe FR3 Grenoble mitgesehen an jenem Morgen! Bis zur Nachrichtensperre! Die Staatsanwaltspressekonferenz zum Mittag aus marseille enthielt keine der Fakte:
    1 2 Bügermeister der Absturzgeegnd gleichlautend: Es ware 3 Mirages am Himmel und es gab mehrere Knalls!
    2 pensionierter Air France Pilot: die Blackbox braucht man nicht, da 4 Hochleitungstower mithören (Lyon, Marseille, Toulon, Grenoble).
    Alles spricht für Fernsteuerung mit Notabschuß durch frz. Luftwaffe, da Kernkraftwerke und Staudämme……

    Irandealzusammenhang (Dienste)!!

  4. MERKE: Von Verschwörungstheorien reden nur Jene welche zu dumm sind die Wahrheit zu erkennen bzw Jene die etwas vertuschen wollen ! Siehe Bilderbergerdokument Vernichtung des Deutschen Volkes durch Zuwanderung und Verschuldung auf Generationen hinaus. Das alles Dank jahrzehnte langer Erziehungsarbeit. Das erkennt man daran das man doch NAZI gegen Ihr wisst schon wen (wie bei Harry Potter weil das Wort kostet 1200 Euro Volksverhetzung) austauschen wollen. Man sollte aber vorher das Wort Nazi definieren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.